Bielefeld und die Region feiern „neue Detmolder“

Offiziell ist die renovierte Detmolder Straße – eine der wichtigsten Hauptverkehrsadern Bielefelds – zwar schon für den Verkehr freigegeben. Aber hier und da gab es noch Bauarbeiten, wurden letzte Verschönerungsarbeiten ausgeführt. Der Bau, der am 3. März 2008 startete, 44,8 Millionen Euro kostete und in insgesamt 400 000 Lohnstunden ausgeführt wurde, wird am heutigen Freitag an Hausnummer 69 mit einer kleinen Feierstunde abgeschlossen. Nach und nach kommen nun die Geschäftsleute zurück und eröffnen die ersten Läden neu.

Höhe Detmolder Straße 230 eröffnet der bekannte Modeanbieter „Wellington of Bilmore“ in Sieker neben dem Fashion-Outlet in Steinhagen-Brockhagen einen weiteren Laden. Bis zum 14. Mai gibt es übrigens 20% Eröffungsrabatt auf alle Waren. Nach und nach werden wir über „die neue Detmolder“ berichten. Schöner fahren gilt natürlich nicht nur für Auto -, Bus- und Straßenbahnfahrer aus Richtung Lippischem sondern auch umgekehrt. Die schöne „Lippische Rose“, Symbol jenen Teils, der Ostwestfalen das Lippe schenkt, ist jetzt eindeutig leichter und schneller erfahrbar.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.