Essen, shoppen und „El Condor Pasa“ bis Mitternacht

Schatzrettung auf der Bahnhofstraße

Immer wenn das Oberzentrum zum Mitternachtshopping in Bielefeld ruft, hat man das Gefühl, halb OWL ströme in die Stadt unter der Sparrenburg.

Mitternachtshopping

Winnetou und seine Mannen im Federschmuck brachten Rhythmus vor den neu gestalteten Karstadt.

El Condor pasa

… von dem sich diese konzentriert staunende junge Hübsche im ebenfalls leicht renovierten Douglas an der Fingernagelfarbenbar nicht ablenken ließ….

Junge Hübsche bei Douglas

… vielleicht führte sie die neuen Nägel ja später noch im Kochareal der „Fünf“ an der 775 jahre alten Altstädter Nicolaikirche vor. Wo es vom „Schnabulierteller“ bis zu anderen Köstlichkeiten reichlich Auswahl der vier bekannten Köche der Stadt vom „Kreuzkrug„, „Sparrenburg„, „Brackweder Hof“ und „Wernings Hof“ gab. Auch wenn Karl-Hermann Austmann vom „Kreuzkrug“ immer mal wieder besorgt in den dunklen Himmel schaute….

Links: Karl-Hermann Austmann (Kreuzkrug)
Lecker
Was für die Ohren

Zwischen den fruchtigen Cocktails des „Vitaminchen“ und dem Fleischwarenstand von Damisch gabs in der Citypassage was Nettes auf die Ohren…

Mitternachtskleidung

…. und im Kaufhof hatten sie sich bereits optisch auf die Zeit nach Mitternacht vorbereitet.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.