Herbies Verwandter wartet

Herbies Verwandter wartet

Er steht schon länger am Rande einer viel befahrenen Straße im Westen von OWL. Der Rost nagt, die dünnen Reifen scheinen ab und zu Luft zu bekommen. Der Besitzer hat eine ausführliche Beschreibung des alten Schätzchens hinter die Seitenscheibe gehängt. Mit der wohlweislich-klaren Aussage: „Ich verschenke nichts“. 1500 € will er für den „Originalzustand“ haben und ist bereit, dem rostigen Kerlchen noch ein Fahrwerk und Teile zu spendieren.

Ungleich besser sieht jener „Herbie“ aus, den wir neulich bei der Eröffnung des Lenkwerkes in Bielefeld in einem riesigen Glastransporter haben stehen sehen. Offensichtlich dient das Autoschneewittchen im Glaskäfig Promotionzwecken.

Herbie im Glassarg

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.