Mais geht in die letzte Phase

Maisanbau in OWL

Der Mais ist in diesem doch eher feuchten und kühlen Sommer hier in OWL offensichtlich höher gewachsen und geht jetzt in seine letzten Reifewochen. Auch die Anbaufläche ist – bedingt durch den Ausbau der Biogasanlagen – noch größer geworden. Viele Landwirte gehen dazu über, um Monokulturen zu vermeiden, andere Flächen mit Mischsaaten oder Wildblumenfeldern zu belegen. Diese „Bunten Felder“sollen der „Verspargelung“ der Landschaft durch Maisstangen entgegenwirken. 2010 wurden in Deutschland laut Bundesagrarministerium schon 530 000 Hektar Mais zur Energiegewinnung angebaut. Tendenz steigend.

Pralle Futtermaiskolben

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.