Deppendorf?

Deppendorf. Ortsteil von Bielefeld-Dornberg

Kaffeezeit. 16:15 Uhr. WDR-Fernsehen. Moderator René Riche hält in der Sendung „Daheim & unterwegs“ ein Bild des Leiters des ARD-Hauptstadtstudios Ulrich Deppendorf (kommt aus Essen und stellt wahnsinnig „investigative“ Fragen an die Politiker in Berlin) in die Kamera. Aber um den ging es eigentlich nicht sondern um den Namen „Deppendorf“. Den trägt auch der Bielefeld-Dornberger Stadtteil. Genauer heißt er ja Niederdornberg-Deppendorf.  Gesucht werden bis zum 12. August vom WDR die „20 lustigsten Ortsnamen in NRW“. Siehe da, Deppendorf gehört dazu. Gegen Habenichts, Witzhelden & Co. sollte Deppi aber Chancen haben. Eingesessene Deppendorfer haben sich übrigens in ihrem 1400-Seelen-Örtchen mit dem Namen eingerichtet, winken freundlich, wenn man von Niederdornberg auf dem Weg nach Werther hindurchfährt und  sind alles andere als „deppig“. Schließlich leitet sich Deppendorf keineswegs von „Deppen“ ab sondern von Dedmaring.

.Am Montag 1. August stellt „Daheim & unterwegs“ Deppendorf ab 16:15 Uhr in einem Bericht vor. Sie wollen für das Dörfchen abstimmen? Das geht hier.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.