One Apple a day und das Bielefelder Green

Bielefelder Golfclub mit Apfelbaum

Ein bekannter Bielefelder ist nicht nur regelmäßiger Leser von „Living in OWL“ sondern auch ebenso begeistert golfendes Mitglied des oberhalb Dormbergs gelegenen, 1977 gegründeten „Bielefelder Golfclubs“.

„Wenn Ihr einfach auf dem Green  gegenüber der Driving Range die roten Fahnen seht, fotografiert so, daß man die fast reifen Äpfel mit erkennt. Aber sagt nicht, daß ich Euch da hingeschickt habe und erwähnt bitte auch die anderen Golfplätze von OWL. Aber wir haben sowieso den Schönsten“. Gesagt. Foto gemacht und Clubsekretärin Juliane von Sassen beruhigt, die natürlich von uns Putter-Paparazzis nichts wußte.  Bis sie das hier liest.

Bielefelder Clubschild mit Wappen

Wenn uns jetzt noch jemand erklärt, ob schon jemand einen Apple mit einem Golfball beim einputten verwechselt hat, laden wir ihn (oder sie) zu einer Schale Kaltgetränk im schönen Clubhaus-Kotten (Restaurant, das seit über 10 Jahren von der sardischen Familie Serra betrieben wird) ein.

Hier nun die Golfplätze der Region (und am Rand) zur gefälligen Information. Womit wir unsere Zusage eingehalten hätten.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.