Mädel, Jungs, 3 Bretter und glutrote Sonne

Wellreiter am Weststrand

Auf dieser Insel wird klar, was uns wirklich fehlt: Wasser, Strand, Wellen. Da können wir in OWL nicht mithalten, wenn sie kurz nach 18 Uhr, die Bretter unterm Arm, dem sich aufbauenden Wellenkamm entgegenstreben. Die untergehende Sonne glutrot über sich, gegen 16 Grad sinkende Temperatur und eine Menge Menschen, die das Schauspiel fröstelnd betrachten. Aber sind wir mal ehrlich: „Surfin´ Bielefeld“ klingt auch nicht so prickelnd. Oder?
Die Ohren segeln im Gegenwind. Redaktionshund in Aktion

 

Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Es gelten die Datenschutzbestimmungen.

Aktuelle Artikel

Berührungen

Mit Achtsamkeit und liebevoller Präsenz massiert Christian Eikhoff die Füße seiner Klienten.   Seine intuitive

Beitrag lesen »
Menü schließen