Zitronensauer: Weiterbau der A 33 Halle-Borgholzhausen gestoppt

Weiterbau und Lückenschluss der A33 bis Borgholzhausen gestoppt

Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann (Halle) liegt ein Brief mit unan- genehmem Inhalt vor: Das Bundesverkehrsministerium in Berlin hat den Weiterbau der Autobahn A33 zwischen den Anschlussstellen Halle/Steinhagen und Borgholzhausen – den sogenannten Lückenschluss – des unendlichen Werkes aus „Geldmangel“ gestoppt. Stattdessen werden Brückensanierungen in NRW vorgezogen. Wer die Kavalkaden an schweren LkW jemals erlebt hat, die sich täglich durch den Ortskern Halles wälzen, kann die Stimmung in der ehemaligen Kreisstadt verstehen. Die Kosten für den Lückenschluss werden auf 130 Millionen Euro beziffert und der Kreis Gütersloh brütet jetzt bereits über „alternativen Zwischenfinanzierungen unter Einbeziehung der Industrie“.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen