Wem es die Sohlen weghaute….

Wenn es die Sohlen weghaut .....

Express-Schuhbar am Oberntorwall 22. In den 50 Jahren seines Bestehens ist dieser „richtige“ Schusterbetrieb eine Institution in Bielefeld und seit 1995 auch in Paderborn geworden. Wer etwas auf sich hielt und noch Schuhe hatte, die eine Reparatur lohnten – damals die Mehrzahl –  ließ Sohlen und Absätze bei Friedrich-Wilhelm Meyer überholen. Die Nachfahren tun es wohl ebenso. Solide und hadwerklich. Er gründete damals 1961 nach einer soliden Fachschulausbildung das Geschäft und stand im Gegensatz zu ganz, ganz vielen Kollegen der Zunft, die von Billiggaloschen aus Asien weggefegt wurden, offensichtlich bis heute auf „soliden Leisten“. Es gab Spitzenjahre mit bis zu 80.000 Besohlungen, erinnert sich der Senior, der das Geschäft mit 60 in die Hände von Tochter Myriam Lubritz gegeben hat. Und auch deren Tochter macht mitsamt Ehemann Wolfgang „in Schuhen“. Sohn Volkmar hat Schuhmachermeister gelernt und führt das Paderborner Geschäft. Mit Maurice Meyer ist bereits die dritte Generation in den Puschen und auf dem besten Weg zum Orthopädieschuhmacher-Meister. Was sicher lohnt. Machen die Billig- und Wegwerfschuhe zwar einen modisch schlanken aber ansonsten eher den Gang verderbenden Fuß.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen