366 Tage

2012. Ein Schaltjahr mit 366 Tagen

Ein gutes Neues Jahr wünscht „Living in OWL„. Es dauert 1 Tag länger. Was es bringen wird? Wir wissen es nicht. Lesen auch weder im Kaffeesatz noch gießen wir Blei und orakeln. Tendenzen sind in unseren Kreisen, den größeren Städten und den vielen kleinen Orten von Ostwestfalen-Lippe da. Wie sie ausgehen? Schauen wir mal. Rainer Maria Rilke formulierte sein Neujahrsgedicht so:

Wir
wollen
glauben
an
ein langes Jahr,
das uns gegeben ist,
neu,
unberührt, voll nie gewesener Dinge,
voll nie getaner Arbeit,
voll Aufgabe,
Anspruch und Zumutung.
Wir wollen sehen,
dass wir’s nehmen lernen, ohne allzu viel fallen zu lassen
von dem
was es zu vergeben hat, an die, die Notwendiges, Ernstes und
Großes von ihm verlangen.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen