MINT. Die „Farbe“ der Schulasse im Kreis Gütersloh

Dr.-Ing. A. Kaimann (pro MINT GT) und Albrecht Pförtner (pro Wirtschaft GT)

Wer gute Noten in Mathe oder Technik, Werken oder Naturwissenschaft hat und sich auch in seiner Freizeit für diese Themen interessiert, hat beste Chancen „MINT-Ass 2012“ zu werden. Zu diesem Wettbwerb ruft das zdi-Zentrum pro MINT GT Kreis Gütersloh jetzt zum zweiten Mal naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen und Schüler  der Hauptschulen, Realschulen, Gesamtschulen oder Gymnasien aus den Jahrgangsstufen 8 bis 10 beziehungsweise der Einführungsphase. Den Erstplatzierten aus den Jahrgangsstufen winken spannende Geld- und Sachpreise. Die besten 30 aus allen drei Jahrgangsstufen dürfen sich auf einen erlebnisreichen MINT-Tag freuen. Zu den MINT-Fächern zählen Technik, Werken, Informatik, Mathe, Biologie, Chemie und Physik. Bewertet werden die Bewerbungen der Kandidaten von einer Fachjury, die sich aus Experten aus Wirtschaft, Hochschule und MINT-Beauftragten aus dem Kreis Gütersloh zusammensetzt.

Einsendeschluss ist der 9. März 2012. Den Fragebogen gibt es im Internet unter www.pro-mint-gt.de zum Herunterladen. Der ausgefüllte Fragebogen wird zusammen mit einer Kopie des Halbjahreszeugnisses 2011/12 per Post oder e-Mail an Dr. Andrea Kaimann geschickt. Weitere Informationen gibt es bei Dr.-Ing. Andrea Kaimann, Tel.: 05241/85 10 91 oder per Mail andrea.kaimann@pro-wirtschaft-gt.de

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen