Der hübscheste Engel der Leinenstadt

Schwebend über der Mauerstraße. Bielefelds schönster Engel

Er schwebt ganz ruhig und souverän über dem Kopfsteinpflaster der Bielefelder Mauerstraße. Die Handwerker darunter schauen nicht mehr hoch, obwohl er sie bewacht. Seit 1904 ist das so, als die Textilfabrikanten Kisker eine neugotisch anmutende Brücke erreichten ließen, die Kontor und die Weberei verband. Bis heute die Schönste unter all den Brücken, die ein wenig Venedig-like in Bielefeld Häuser, Theaterstätten, Universitäts- eingänge und Lagerräume verbinden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.