Der Bielefelder „Wohnmobil-Hafen“

Der Bielefelder Wohnmobil-Hafen auf den Johannisberg Bild: BI-Marketing

Wie? Bielefeld hat jetzt (endlich) einen Hafen? Für Wohnmobile? Was sich so maritim anhört ist etwas Anderes. Ein klassisches Reiseziel für Wohnmobilisten war Bielefeld bislang nicht. Doch das könnte sich in Zukunft ändern. Denn die Großstadt am Teutoburger Wald bietet etwas, das andere Städte so nicht haben: Einen Wohnmobil-Hafen mitten in der Natur, der gleichzeitig nur wenige Minuten von der belebten Bielefelder Innenstadt, ihren Museen und Freizeitmöglichkeiten entfernt ist. So wird aus dem klassischen Wohnmobil-Urlaub eine Städtereise der anderen Art.

Seit Juli 2011 finden Wohnmobil-Urlauber auf dem Bielefelder Johannisberg zehn voll ausgestattete Stellplätze für einen komfortablen Kurzaufenthalt in der Großstadt. Der ruhig gelegene Wohnmobilhafen befindet sich inmitten des Naturparks Teutoburger Wald, umgeben von Grünflächen und Bäumen. Er bietet ganzjährig Platz für bis zu zehn Reisemobile und verfügt über Strom- und Wasseranschlüsse.

„Die Einrichtung der Stellplätze ist eine konsequente Reaktion auf die wachsende Bedeutung des Städtetourismus in Bielefeld“, sagt Hans-Rudolf Holtkamp, Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH. Und tatsächlich wird die 325.000-Einwohner-Stadt, die viele mit Namen wie Dr. Oetker, dem Fußballdrittligisten Arminia oder den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel verbinden, bei Städtereisenden immer beliebter. Die attraktiven Wohnmobil-Stellplätze seien ein neuer Baustein der touristischen Vermarktung, so Holtkamp. So verläuft der Hermannsweg, als „Top Trail of Germany“ ausgezeichneter und landschaftlich sehr reizvoller Höhenwanderweg, in unmittelbarer Nähe des Wohnmobil-Hafens. Damit wird der Johannisberg zum Ausgangspunkt für ausgedehnte Wandertouren oder lange Spaziergänge im Grünen. Eine Kombination aus Nervenkitzel und Geschicklichkeit bietet der Kletterpark Bielefeld, der nur einen Steinwurf vom Wohnmobilhafen entfernt liegt. In sieben Höhenparcours können Besucher ihre Kletterfähigkeiten und ihren Gleichgewichtssinn testen und auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise durch die Bäume gehen.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen