Stellenweise „Land unter“ in OWL

Gewitter und Starkregen über OWL

Heut am frühen Morgen zog die Front über den Teutoburger Wald hinweg. Gewitter und heftige Regengüsse setzten die Autobahnen A 2, A 33 und Strassen unter Wasser, liessen die Fluten in den Ostwestfalentunnel Bielefelds strömen und verdunkelten den Himmel. Wie es weitergeht mit unserem Wetter, sagt die Wetterstation Bielefeld-Deppendorf. Haben Sie etwas unter freiem Himmel geplant?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.