Der „weiße Fleck“ für Robin-Ruth-Taschen: OWL

www.robin-ruth.com

In einer Regenpause sahen wir in der Paderborner Westernstraße eine junge Dame. Über der Schulter hing lässig beim neckischen Umhüpfen der Pfützen ein City-Bag mit einer dicken „Düsseldorf„- Aufschrift. Aha, dachten wir als modisch doch recht Gebildete: „Eine Robin-Ruth-Tasche“. Eine jener Taschen also, die es in dieser gesegneten 6250,5 Quadratkilometer großen und von über 2 Millionen Menschen bewohnten Region Ostwestfalen-Lippe (abgekürzt englisch: OWL) nicht gibt. Es sei denn, man importiert sie von jenseits der Regionsgrenzen. Dann steht da aber weder die Aufschrift „Minden“, noch „Bielefeld“, noch „Paderborn“ noch „Gütersloh“ noch „Höxter“, noch „Schloß Holte-Stukenbrock“….

Wir von Living in OWL meinen: Das muß man ändern. Guckt mal auf dieser Homepage oder auf facebook nach. Der Verlag sitzt in Heidelberg und Ubstadt-Weiher. Herzebrock-Clarholz ginge doch auch. Oder?

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen