Der Riesenpilz

Der Pilz aus dem Nichts

Er ist buchstäblich aus dem Nichts entstanden. Zack, plötzlich stand der Riesenpilz im Garten. Zwei Handteller groß. Ein mutierter Champignon? Jetzt müßte man den thüringischen Pilzkenner Lothar Schreier an der Seite haben. Der wüßte sofort, was das ist.

Herbstliche Speise

Es ist reichlich da für alle

Am 7. Oktober ist Erntedankfest. Ursprünglich ein nicht-christliches Fest. In evangelischen Gegenden wird es aber auch oft am ersten Sonntag nach Michaelis (29. September) gefeiert.

Industriedenkmal: Gütersloher Wasserturm

Der Wasserturm am Gütersloher Theater

Er ist heute ein nicht zu übersehendes Denkmal des Industriezeitalter. Der Gütersloher Wasserturm neben Stadthalle und Theater. 5000 Einwohner hatte die Kreisstadt damals gegen Ende des 19. Jahrhunderts, als man sich entschloß, eine zentrale Wasserversorgung zu bauen. Die bis dahin gebräuchlichen privaten Brunnen erwiesen sich als unergiebig oder verunreinigt. So lieferten von den 526 Brunnen der Stadt lediglich 216 gesundheitlich unbedenkliches Wasser. Im August 1887 beschloss die Stadtverordnetenversammlung daher den Bau eines Wasserwerks. In dem flachen Gelände brauchte man dazu einen Wasserturm, den man am 1. Oktober 1888 in Betrieb nahm.

Die Kapazitäten von Wasserwerk und -turm reichten 60 Jahre lang aus, um Gütersloh mit Trinkwasser zu versorgen. Erst 1946/48 wurde im Stadtteil Spexard ein Pumpwerk und 1950 eine Rohrdruckleitung installiert, die eine Druckregulierung über den Turm überflüssig machte. Der Wasserturm steht unter Denkmalschutz.

Warburg. Das München Ostwestfalen-Lippes

Warburg. Ganz unten im Süden von OWL

Warburg ist eine 24000-Einwohnerstadt des Kreises Höxter und liegt ganz unten im Süden Ostwestfalen-Lippes. Als Mittelzentrum eines recht menschenleeren Landstriches unterhalb Paderborn muß man schon was bieten, um Menschen anzulocken. Deshalb beginnt heute eine Oktoberfestwoche mit allerlei Spiel, Tanz und Programm. Die größte Tageszeitung der Region hat eine volksnahe Beilage gestaltet, deren Krönung die Anzeige des ab April nächsten Jahres in Betrieb gehenden Flughafens Kassel-Calden ist.  Sehr sensibel, das Blatt.

Schreien jetzt die Männer vor Glück?

Internetversender Zalando für Männer

Zalando, jener Internetversender, der für die vielen morgendlichen Schreie beim Empfang der Pakete sorgt, hat jetzt auch ein Magazin herausgebracht, das den Männern zeigen soll, wie und was und wann Mann so derzeitig anzieht. Ob das den P & C, Lösekann, SinnLeffers, usw. gefällt?