Leerung einer „Saufkammer“

Nur ein Bruchteil ….

Lange Jahre hatte der schwäbische Freund seine „Saufkammer“ im Outback zwischen Steinhagen und Halle gefüllt. Mit Rotwein, Weißwein, Rosé. Jetzt sollte sie geleert werden. Dazu lud er fast eine Hundertschaft ein, stellte ein großes Zelt auf und Weber-Profigriller aus Bielefeld sorgten für reichlich Leckeres. Und dann kam Ehab Tanus vom Bielefelder Eventmanagement „La Fiesta“ und legte mit einer lebensgroßen Puppe namens Chantal eine fetzige Nummer hin:

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen