Museumsadvent mit historischen Spielen in Detmold

46120
Detmold (lwl). Gesellschaftsspiele zu verschenken und anschließend gemeinsam auszuprobieren, gehört für viele Menschen untrennbar zu Weihnachten und hat eine lange Tradition. Daher stellt das LWL-Freilichtmuseum Detmold bei seinem diesjährigen Museumsadvent das Thema „Historische Spiele“ in den Mittelpunkt. Am zweiten Adventswochenende, vom 6. bis 8. Dezember, können die Besucher im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) zudem etwas über die Weihnachtsvorbereitungen um 1900 erfahren und die besondere Atmosphäre im stimmungsvoll illuminierten Paderborner Dorf genießen.
„Kindheitserinnerungen an Weihnachten beinhalten in fast allen Fällen auch das gemeinsame Spielen in der Familie“, so Projektleiterin Katharina Schlimmgen. In einer Ausstellung zum Thema „Historische Spiele“ werden verschiedene Spiele aus der Sammlung des LWL-Museums präsentiert. Quartette, Würfel- und Ratespiele, Kriegsspiele oder aufwendige Brettspiele können bestaunt werden. „Es freut uns sehr, dass wir in diesem Jahr, passend zum Thema, auch das Spielen als Programmpunkt ausbauen konnten“, berichtet Schlimmgen. So ist nun, zusätzlich zum Samstag, auch der Sonntag „Spieletag“ im Haus Düsterdieck. Neben den Highlights aus den Auswahllisten „Spiel des Jahres 2013“ und „Kinderspiel des Jahres 2013“ stehen empfehlenswerte Spiele in allen Schwierigkeitsstufen und für alle Altersgruppen zum Testen unter fachkundiger Anleitung und zum Kaufen bereit.
Die nach historischen Vorbildern eingerichteten Weihnachtsstuben in den Häusern geben darüber hinaus einen Eindruck, wie und wann genau das Weihnachtsfest früher gefeiert wurde und wie sich die Traditionen um die Jahrhundertwende veränderten.
Alte Handwerkstradition gibt es in den historischen Häusern zu bewundern, an allen drei Tagen kann man beim Schmieden, Schnitzen, Backen, Seilen, Drechseln oder Kerzenziehen zuschauen oder selbst Hand anlegen. Das Selbermachen steht auch beim Basteln von Adventsschmuck und Baumanhängern im Lauschhaus im Mittelpunkt. In den festlich dekorierten Buden rund um den Teich im „Paderborner Dorf“ gibt es Handwerkliches und Kunsthandwerkliches zu kaufen. Posaunenklänge, Märchenerzähler und ein kleines Marionettentheater runden das Programm ab.
„Was unseren Museumsadvent neben dem Erinnern an die Weihnachtsvorbereitungen um 1900 besonders auszeichnet, ist die jedes Jahr variierende kunstvolle Beleuchtung der Wege und historischen Häuser“, erklärt LWL-Museumsdirektor Prof. Dr. Jan Carstensen. „Auch das Serviceangebot ist sicherlich etwas Besonderes. So bieten wir unseren Gästen in Kooperation mit der Stadtverkehr Detmold einen kostenlosen Buspendelverkehr innerhalb des Museums an.“ Und auch für die bequeme Anreise ins Museum ist gesorgt. So können die Besucher an diesen drei Tagen in den Bussen der Stadtverkehr Detmold GmbH (SVD) beispielsweise bereits Eintrittskarten für den Museumsadvent lösen, die gleichzeitig als Fahrschein gelten. Zudem werden Sonderbusse eingesetzt.
Parken und Busservice
Während der Veranstaltungstage fährt zusätzlich ein Pendelbus von den großen Parkplätzen der Innenstadt (Kaiser-Wilhelm-Platz, Kronenplatz, Doktorweg/Lustgarten, Bezirksregierung, Parkhaus Hornsche Straße, Musikhochschule) direkt zum Haupteingang des Museums. Den Fahrplan der SVD und des Sonderverkehrs ist unter http://www.stadtverkehr-detmold.de zu sehen.
Das Programm mit Öffnungszeiten, Preisen und allen Veranstaltungen findet sich auch im Internet unter: http://www.museumsadvent.lwl.org.
Hier können Sie sich den Flyer der Veranstaltung herunterladen.
Vorverkauf
Innerhalb Detmolds sind im Vorverkauf an folgenden Orten Karten erhältlich: im LWL-Freilichtmuseum Detmold, bei der Stadtverkehr Detmold GmbH, Rosental 13, bei der Volksbank Paderborn-Höxter Detmold in der Bismarckstraße 5, und im Hotel Lippischer Hof, Willy-Brandt-Platz 1.
Öffnungszeiten
Freitag, 6.12.2013, von 14 bis 21 Uhr
Samstag, 7.12.2013, von 14 bis 21 Uhr
Sonntag, 8.12.2013, von 11 bis 19 Uhr.
Eintrittspreise
Erwachsene: 8 Euro
Kinder von 6 bis 17 Jahre: 2 Euro
Foto: LWL

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen