Pflaumenkuchen Sophia

Dieser Pflaumenkuchen (eigentlich muss er Zwetschenkuchen heißen) geht schnell, weil er keinen Hefeteig benötigt. Ok man muss 1.250 g Zwetschen halbieren und entsteinen, aber das kann man auch vor dem Fernseher.

Pflaumenkuchen Living in OWL

Zutaten für ein Blech:

1.250 g Zwetschen
400 g Zucker
300 g Butter
500 g Mehl
2 Päckchen Vanillinzucker
1/2 Päckchen Backpulver

1. Zwetschen halbieren und entsteinen
2. Fett schmelzen
3. Alle Zutaten (bis auf die Zwetschen) mit dem Knethaken des Mixers so lange kneten, bis eine Streuselmasse entstanden ist.
4. 2/3 dieser Streusel auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech festdrücken.
5. Die Zwetschenhälften ziegelartig auf dem Teig verteilen.
6. Restliche Streuselmasse gleichmäßig darübergeben.

Backofen auf 200 Grad vorheizen, den Kuchen auf der mittleren Stufe 25 bis 35 Minuten backen.

Wenn die Zwetschenzeit vorbei ist, kann man diesen Kuchen auch mit Äpfeln backen. Dafür – man ahnt es – statt der Zwetschenhälften Apfelspalten auf dem Teig verteilen.

Dazu einen Schlach Sahne und einen guten Bohnenkaffee, und der Tag ist gerettet!

Foto: © Kathleen Rekowski – Fotolia.com

My Way 2014 – Die Messe für Lifestyle und Genuss

MYWAY7

Das Einkaufsevent für die ganze Familie!
Entdecken Sie Produkte und Dienstleistungen die außergewöhnlich sind.
Genießen Sie die tolle Atmosphäre.
Shoppen Sie nach Herzenslust.

Vom 19.-21. September findet die my way nun zum 3. Mal in der Gerry Weber World in Halle/Westfalen statt. Die my way richtet sich an die ganze Familie, die Freude an schönen Dingen hat. Rund 120 Aussteller sind vor Ort und präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen sowohl im Event Center als auch in den Außenanlagen am Stadion.

Das Angebot erstreckt sich über die Themenbereiche: Design, Schmuck & Beauty, Reisen, Möbel, Haus & Garten, Gesundheit, Sport & Fitness, Feinkost, alles rund um das Thema Kochen, Luxus & Lifestyle und natürlich Mode, sowie tolle Autos, die nicht nur zum Träumen einladen.

Neu in diesem Jahr ist eine Tombola, die am Samstagnachmittag geplant ist.

Unsere diesjährigen Shows reichen von Musicalvorführungen, von SK Entertainment und dem GOP Varieté mit einer Vorpremiere eines Kindermusicals, bis hin zu Kochshows mit dem Miele Tafelkünstler und Sternekoch Patrick Speck, der Sie in die Welt der kulinarischen Genüsse verführt.

Ein weiteres Highlight ist der Modelcontest -my way to model- der nun in der 2. Auflage stattfindet. Wie schon im letzten Jahr, haben sich auch in diesem Jahr wieder viele Modelanwärterinnen beworben. Die Siegerin des Vorjahres, Catharina Leers, hat nicht nur einen Profivertag bei einer renommierten Modelagentur erhalten, sondern ist auch Miss Vize Germany geworden.

SONY DSC

Am Sonntagnachmittag wird Stargast Peyman Amin (bekannt aus Heidi Kulms Germany’s next Topmodel) in der Jury des Modelcontests sitzen und die Miss my way 2014 küren.
Auf die Siegerin wartet ein Modelvertrag bei Claudia Nagel Fashionevents, ein Beautypaket von Alcina, sowie ein Job-Arrangement auf einer Fashion Show von Gerry Weber.

Thomas Welzel wünscht allen Besuchern viel Spaß auf der my way 2014!

Eine Armee aus Wirklichkeit

Jenny Erpenbeck liest im LWL Freilichtmuseum Detmold

Layout 1

am Samstag, den 20. September 2014 um 18.30 Uhr.
Im Anschluss Empfang im Krummen Haus
Gräftenhof, LWL-Freilichtmuseum Detmold, Paderborner Straße/Krummes Haus, 32760 Detmold

‹Für diese letzten drei Nächte wird er im Museum schlafen. Mal in dem, mal in jenem Jahrhundert. Nacht für Nacht in eine andere Vergangenheit einbrechen und sie in Gegenwart verwandeln.› Jenny Erpenbeck

Im Sommer 2013 hielt sich Jenny Erpenbeck im LWL-Freilichtmuseum Detmold als Museumsschreiberin auf. Entstanden ist der Text ‹Eine Armee aus Wirklichkeit›.

Jenny Erpenbeck, 1967 in Berlin geboren, studierte Theaterwissenschaften und Musiktheaterregie an der Berliner Hochschule für Musik Hanns Eisler und inszenierte als freischaffende Regisseurin an verschiedenen Häusern in Deutschland und Österreich. 1999 debütierte sie mit der Novelle ‹Geschichte vom alten Kind›, es folgten Theaterstücke, Romane und Erzählungen, zuletzt erschien ihr vielgelobter und ausgezeichneter Roman ‹Aller Tage Abend› (2012). Jenny Erpenbeck wurde für ihr Werk, ‹in dem sich künstlerische Wahrhaftigkeit mit hoher Formkunst, Sprachschönheit und […] Evokationskraft verbindet› mit zahlreichen Preisen geehrt, u.a. mit dem Preis der Jury des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbes 2001, dem Solothurner Literaturpreis 2008, dem Joseph-Breitbach-Preis 2013.

Das Projekt ‹Museumsschreiber› des Literaturbüros NRW in Düsseldorf initiiert Begegnungen zwischen Museen und Gegenwartsliteratur. Schriftsteller werden eingeladen, sich auf ein nordrhein-westfälisches Museum einzulassen – es zu besuchen, zu studieren und später darüber zu schreiben. Der Vielfalt der Themenschwerpunkte und Sammlungsgegenstände der Museen entspricht eine Vielfalt von Literaturformen: Gedichte, Kurzgeschichten, Bildbeschreibungen, Essays, Jugendbücher. Bisher sind Texte von Martin Baltscheit (Wallraf-Richartz-Museum Köln), Marion Poschmann (Kunstquartier Hagen), Silke Scheuermann (Kunsthalle Bielefeld) und Markus Orths (Max Ernst Museum Brühl des LVR) erschienen.

Karten 15 € / ermäßigt 10 €

Kartenreservierung Karten sind beim Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe unter

05231 / 30 80 210 oder www.literaturbuero-owl.de erhältlich.

Eine Veranstaltung des LWL-Freilichtmuseums Detmold in Zusammenarbeit mit dem

Literaturbüro Ostwestfalen-Lippe und dem Literaturbüro NRW Düsseldorf.

My Way 2014 – Venenum ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-28 um 11.14.34

Nichts schafft eine so angenehme Atmosphäre im Haus wie perfekt eingesetztes Licht. Bei Venenum® Design finden Sie Exklusives und Edles aus den Bereichen Wohnen, Beleuchtung, Raumklima, und Präsentation. Auf der My Way 2014 vom 19. bis 21. September 2014 in der Gerry Weber World sind sie mit einem Stand vertreten.

Ihr Äpfelchen kommet

Bald ist September. Und das bedeutet, dass bei der Haller Fruchtsaftkelterei 
Barteldrees wieder Äpfel aus heimischen Gärten zu Apfelsaft verarbeitet werden.

Cluster of ripe apples on a tree branch

Am Montag, den 1. September geht es los. Ab dann können Gartenbesitzer ihre Äpfel immer montags und dienstags von 7.00 bis 18.00 Uhr im Lotkampsweg 3 abgeben. Weitere Abgabestellen finden Sie auf der Webseite.

Die Verarbeitung unserer heimischen Äpfel ist einer der vielen Gründe, die unsere Säfte so wertvoll machen”, betonen die Firmeninhaber Simone und Joachim Barteldrees. Denn wohl kaum ein Apfelbaumbesitzer wird seinen Baum in irgendeiner Form spritzen. Deshalb kann man davon ausgehen, dass sich in diesen Flaschen reine Natur befindet.

Private Anlieferer erhalten für ihre Äpfel entweder Bargeld oder einen Preisnachlass beim Kauf von Getränken.

Es lohnt sich noch, einen eigenen Apfelbaum zu haben und zu ernten.„, so Seniorchefin Elly Barteldrees. Recht hat sie!

Heinrich Barteldrees
Fruchtsaftkelterei
Inh. Joachim Barteldrees
Lotkampsweg 12
33790 Halle-Westfalen
Telefon: 05201-2374
Fax: 05201-665699
E-Mail: info@barteldrees-fruchtsaefte.de
Webseite: www.barteldrees-fruchtsaefte.de

Foto 1: Fotolia

My Way 2014 – Teehaus Lippe ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-25 um 12.14.59

Ob Schwarz-, Grün-, Früchte-, Kräuter- oder Rotbuschtee, Bettina Grote vom Teehaus Lippe hat sie alle. Dazu viele verschiedene Kandiszuckersorten. Kennen Sie schon Caipirinha-Kandis?

Vom 19. bis 21. September 2014 ist das Teehaus Lippe mit seinen Spezialitäten auf der My Way Messe für Lifestyle & Genuss im Gerry Weber Event Center vertreten.

My Way 2014 – wellness mobil owl ist dabei

Bildschirmfoto 2014-08-25 um 11.51.58

Wellness daheim. Ob Kneipp oder Thalasso, Fitnesstraining oder Massagen: der Bad Salzufler Holger Helper ist mobiler Fitness- & Wellnessallrounder. Was er alles drauf hat, zeigt er vom 19. bis 21. September auf der My Way 2014 im Gerry Weber Event Center.