Die Welt braucht Träumer und Spinner

Wie oft kommt es vor, dass wir Menschen, die anders sind, als Verrückte abtun? Dass wir Lebensansätze abwerten, nur weil wir sie nicht verstehen? Dass wir gar nicht auf die Idee kommen, die Dinge auch mal anders zu betrachten? In Selbstgerechtigkeit verharren?

Lasst das bitte sein! Und überlegt mal, wo die Welt heute wäre ohne all jene Träumer und Spinner aus der Vergangenheit.

Ich wünsche Euch ein aufgeschlossenes Wochenende!

 

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen