Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels

Der Körper speichert in seinem Gedächtnis Augenblicke ab. Schöne und schreckliche. In jeder einzelnen Zelle. Aus diesem und aus vergangenen Leben, wie z.B. körperlich erfahrenen Schmerz, Krankheiten, Unfälle . Und – man kann es sich denken – gerade diese traumatischen Informationen sind es, die in der Gegenwart Probleme bereiten.

Inge Hörster

„Aurachirurgie/Auramatrix ist eine Operation/Behandlung an der offenen Seele. Sie geht an die Ursache“, erklärt Inge Hörster. Seit 2015 behandelt sie Klienten nach dieser Methode. „Die Seele muss bereit sein zur Heilung, und das ist sie in der Regel, wenn die Menschen zu mir kommen. Sie haben dann schon einen Ärztemarathon hinter sich, und sind bereit, auch an kosmische Energiequellen zu glauben, die unmittelbar auf den physischen und nicht physischen Körper einwirken können.“

Das Gute ist, dass alle Zellinformationen, die uns im heutigen Leben nicht gut tun, dauerhaft gelöscht werden können. Die Aurachirurgie ist eine Anwendungsmethode im feinstofflichen Bereich des Körpers.

Wie läuft so eine Anwendung ab?

„Zunächst schreibt der Klient seine Beschwerden auf. Auch wenn auf dem Zettel erst einmal vielleicht nur „Rückenschmerzen“ steht, so bewirkt die Beschäftigung des Aufschreibens, dass er sich bewusst mit seinem Leiden auseinandersetzt. Dann fallen ihm in den meisten Fällen noch weitere Dinge ein, die er niederschreiben möchte.

Für die Anwendung brauche ich den Klienten nicht zu berühren, ja brauche noch nicht einmal im gleichen Zimmer mit ihm zu sein. Energie kennt keine Entfernungen und gelangt auch an die entlegensten Stellen der Welt.“

Inge Hörster und Lilli

Der größte Teil ihrer Anwendungen sind daher Fernanwendungen, die weiteste erfolgte in Australien. Zuvor weist sie den Klienten an, es sich zuhause bequem zu machen, Fernseher, Smartphone und Computer auszuschalten und sich zu entspannen.

Anschließend scanne ich im Geiste den Körper des Klienten ab. Aufgrund meiner Wahrnehmung erhalte ich alle Informationen, die zum Auflösen karmischer Verstrickungen oder Traumata vergangener Leben nötig sind und kann klärend einwirken, ohne dass diese Dramen noch einmal bewusst und schmerzhaft durchlebt werden müssen. Die Ursache des Schmerzes wird gefunden, und das Störfeld aus der Aura entfernt.

„Die meisten Menschen können deutlich spüren, dass ich an ihnen arbeite“, erzählt Inge Hörster. Am liebsten behandelt sie spät abends oder nachts. „Dann ist alles ruhig, und es gibt weniger Störungen“.

Ist der Glaube an die Methode wichtig für den Heilerfolg?

„Nein, man muss nicht daran glauben, man sollte sich aber auch nicht dagegen sträuben. Als ich vor einigen Jahren meine Nichte behandelte, die nach einem Reitunfall im Koma lag, wusste sie nichts davon, konnte sich später nur diffus daran erinnern, dass irgend etwas mit ihr geschah. Ich war nachts von der Geistigen Welt dazu aufgefordert worden, sie zu behandeln. Ansonsten führe ich Anwendungen erst dann durch, wenn ich eine persönlich unterschriebene Einverständniserklärung erhalten habe. Meine Nichte ist heute übrigens wieder komplett geheilt und widmet sich ihrem Pferd.“

Hier könnt Ihr Euch ein wunderschönes Video ansehen (produziert von der Gütersloher Agentur Ganzauge Media) , das über die Arbeit von Inge Hörster berichtet und sie auch gemeinsam mit ihrer Nichte zeigt.

Welches ist der bisher spektakulärste Heilerfolg?

„Für meine Klienten und für mich sind das eigentlich alle. Einer davon ist noch gar nicht so lange her“, lacht Inge Hörster. Es handelt sich um einen ehemaligen Arzt aus Norddeutschland, der sich jahrelang mit Beinschmerzen herumquälen musste. Keine Therapie schlug an, und seine Lebensqualität war am unteren Level angelangt. Während der Anwendung stiegen in mir Bilder von zwei Cowboys auf, die einen dritten in einem wilden Ritt verfolgten. Dieser geriet mit seinem Pferd zwischen zwei eng beieinander stehende Bäume. Bei diesem Manöver wurden seine Beine abgetrennt.

Als ich dem Klienten diese Geschichte erzählte, staunte er sehr, denn das gleiche hatte er einige Zeit vorher von einem Schamanen gehört, den er ebenfalls um Hilfe aufgesucht hatte.

Ich konnte ihm seine Schmerzen nehmen, und er hat mir erst vor wenigen Tagen eine Karte geschrieben, mit der er sich bedankt.“

Bei welchen Krankheiten ist die Aurachirurgie wirksam?

„Schon Hildegard von Bingen prägte den Satz: <Jede Krankheit ist heilbar, aber nicht jeder Patient.>

Der Seelenweg eines Menschen ist immer einzigartig, dementsprechend sind es auch seine Symptome, Blockaden und Erfahrungen aus vergangenen Inkarnationen. Die Aurachirurgie kann u. a. helfen bei

  • starken Kopfschmerzen wie z.B. Migräne
  • Darmproblemen wie z.B. Reizdarm oder Morbus Crohn
  • Schilddrüsenstörungen
  • Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme, Wirbelsäulen-Skoliose
  • Hormonellen Störungen
  • Wiederkehrenden Blasenentzündungen
  • Zuständen wie Höhenangst, Panikattacken vor tiefen Wasser usw.
  • Süchten

Gerade chronische Beschwerden bedeuten für mich, dass es sich um Krankheiten/ Erlebnisse/ Traumata aus vergangenen Leben handelt.

Wie viele Sitzungen sind erforderlich?

„In der Regel genügt eine einzige. Es gibt aber auch Verletzungen, die in mehreren Inkarnationen vorgekommen sind. In diesen Fällen kann es sein, dass weitere Anwendungen nötig sind. Die Seele gibt immer nur soviel preis, wie es an der Zeit ist.

Können wir selbst etwas für unseren Körper tun?

„Ja, denn wenn uns bewusst ist, dass alle Ereignisse in den Körperzellen gespeichert werden, sollten wir alles daran setzen, dass die schönen Momente in dieser Schatztruhe immer – zumindest ein wenig – überwiegen. Dann haben wir den Blick für das Wesentliche, das Naheliegendste gewonnen: für unseren Körper.“

 

Inge Hörster erlebt bei ihrer Tätigkeit viele außergewöhnliche Situationen und begegnet interessanten Menschen. In livinginowl hält sie uns zukünftig darüber auf dem Laufenden.

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

12 Gedanken zu &8222;Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels&8220;

  1. Liebe Petra,
    ich danke dir, dass du so offen für diese – für viele Menschen – doch sehr sensible Thematik bist. Ich freue mich schon auf die nächsten Berichte 🤗

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.