„Unser“ erstes Buch

The Making-of „Endlich ich“

Zwei, die sich verstehen. Autorin Inge Hörster (l.) und Petra Zreik

Soeben erschienen: Inge Hörsters Erstlingswerk „Endlich ich – mein Weg zur Aurachirurgin“. Das „Making-of“ hat zwar einiges an Nachtschlaf gekostet, war aber für uns beide eine schöne Erfahrung.

Wir, das sind Jungautorin Inge und ich, in diesem Fall zuständig für die Formatierung von Text und Cover, Gegenlesen, Fotos und Überwindung allerlei technischer Hindernisse. Nach vielen schlaflosen Nächten voller Zweifel, ob das denn nun wohl so alles richtig ist (Inge) und intensivem Einlesen in die Tücken des Eigenverlages (Petra), war es schließlich soweit, dass „Endlich ich“ in den Buchhandlungen und bei amazon einen erfolgreichen Verkaufsstart hinlegte.

Das wurde gebührend gefeiert. Die Poolparty war richtig heisssssss, und der Champagner floss in Strömen.

Inge Hörster auf der Poolparty zum Erscheinen ihres Buches

Ich freue mich schon auf das nächste Buch.

 

2 Gedanken zu &8222;„Unser“ erstes Buch&8220;

  1. 🙂
    Ja, schön war`s. Und beim nächsten wird es noch schöner – zumindest können wir dann bestimmt besser schlafen.
    Ich danke dir nochmal von ganzem Herzen, liebe Petra. Wer weiß, ob ohne dich das Buch jemals erschienen wäre.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.