Vergiftung auf Rezept

Aurachirurgin und Autorin Inge Hörster schreibt ein neues Buch. Hier schon einmal – exklusiv bei livinginowl – ein erster Auszug:

Endlich ich …Teil 2 – in FREIHEIT

SONY DSC
Inge Hörster

 

Burnout???

Klatsch, das saß!

Es war der 15.08.2018, meine kleine Welt brach für mich zusammen. Wo kam das auf einmal her? Warum ich? Warum immer wieder ich? Wochenlang war ich im Jahr  2018 schon krank gewesen. Das als Selbstständige kommt gar nicht gut. Nicht nur, dass ich unfähig war, auch nur einen Schritt vor die Tür zu setzen, so kamen auch noch die Sorgen um das Geld dazu. Wie sollte ich die Miete, die laufenden Kosten etc. bezahlen?

Im September wurde es noch schlimmer. Plötzlich? Auf einmal? Nein, das Burnout hatte sich über Monate hinweg angesammelt. So lange, bis gar nichts mehr ging. Immer wieder trafen mich Schicksalsschläge, mit denen ich absolut nicht gerechnet hatte. Musste ich wieder mit Situationen fertig werden, die mich ganz knapp an den Rand der Selbstaufgabe geführt haben.

Nie habe ich auf meinen Körper gehört. Weiter, immer weiter gearbeitet. Ich musste doch Geld verdienen, musste doch einkaufen, essen, tanken… Ich musste, musste, musste. Von wegen! Von dem Tag an hat mir mein Körper und vor allem meine Seele ganz deutlich ein dickes STOPP auferlegt!

Da lag ich nun, ganz alleine auf mich gestellt. Fräulein Lilli (mein kleiner Hund) war bei den besten Freunden der Welt untergebracht – Nicole und Frank -. Ich war nicht in der Lage, mit ihr spazieren zu gehen, mit ihr zu spielen – nichts ging mehr – absolut gar nichts. Danke, dass ihr euch so liebevoll um Fräulein Lilli und auch um mich gekümmert habt, dass ihr mir etwas zu Essen gebracht hat, dass ihr für mich einkaufen wart. Ohne euch hätte ich es nicht geschafft!

Ausgebrannt. Genau so fühlte es sich an. Leer, so unendlich leer. Noch nie hatte ich soviel geweint, wie in diesen Wochen. Ich war schon so weit, dass ich meine besten Freunde bitten wollte, mich nach Holland zu begleiten. SO wollte ich auf gar keinen Fall weiterleben.

Viele wandten sich ab, konnten mit der traurigen, ewig weinenden Inge nichts anfangen. Schade, dabei hätte ich Trost so gut gebrauchen können. Aber auch diese Situation habe ich fast alleine gemeistert – und darauf bin ich jetzt sehr stolz.

Was war geschehen? Es ging mir doch schon so gut. Nachdem der erste Teil meines Buches abgeschlossen war, dachte ich, dass ich endlich angekommen sei, wo ich immer hinwollte, in die Freiheit.

Mandy und ich haben uns die Köpfe zerbrochen, was war geschehen? Auf einmal fiel es Mandy ein. „Du hast doch im April die Tetanus-Impfung wegen dem Katzenbiss bekommen. Seitdem geht es dir doch auch Monat für Monat schlechter. Schau doch mal in deinen Impfausweis, was da eingetragen wurde.“

Ich traute meinen Augen nicht. Hatte die Ärztin mir doch tatsächlich eine Mehrfachimpfung in meinen Körper gejagt. Spinnt die denn? Sie wusste ganz genau, dass ich eine absolute Impfgegnerin bin. Ich wollte mich ja nicht mal gegen Tetanus impfen lassen. Ich wurde doch tatsächlich gegen

Tetanus
Tetagam
Diphtherie
Kinderlähmung und
Keuchhusten

von ihr geimpft. Bis heute kann ich es nicht glauben, wie man vorsätzlich einen Menschen gegen seinen Willen mit diesen Giftstoffen impfen kann.

Unter anderem sind in der Impfung Aluminium, Quecksilber, Formaldehyd enthalten. Das sind alles Nervengifte!!! Das war für mich ein absoluter Angriff auf mein Leben!

Nun wusste ich was los war. Energetisch habe ich die Gifte aus meinem Körper ausgeleitet, habe eine Leberreinigung gemacht, die Schilddrüse wurde auf Normalwerte eingestellt. Und gebetet, soviel gebetet habe ich wirklich selten.

Jetzt, nachdem das alles überstanden ist, bin ich wirklich ICH. ENDLICH  ICH!

Nur, wer diese Ängste, diese Panik und vor allem diese grundlose tiefe Traurigkeit selbst erlebt hat, kann nachfühlen, wie überaus glücklich ich jetzt bin.

Ich bin in Freiheit.

Eine neue Wohnung ist schon da. Voller Schwung und Freude plane ich meine Zukunft. Ab jetzt fängt mein Leben erst richtig an. Freut euch auf weitere Berichte und vor allem auf den zweiten Teil von…Endlich ich – in FREIHEIT

 

Wer mehr über Inge Hörster erfahren möchte, dem sei ihr Buch „endlich Ich“ ans Herz gelegt. Zu bestellen bei amazon, beim Buchhandel oder bei Inge Hörster selbst.

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.