Inge Hörster: Verletzungen aus vorigen Leben

 

Sehr geehrte Frau Hörster,
nachdem Sie nun meine Frau mehrfach behandelt haben, möchte ich mich auch mal an Sie wenden.

Ich hätte da folgende Dinge, von denen ich mich gerne trennen würde:

  • Schmerzen rechte Schulter, teilweise bis in den Nacken
  • ständiger Hustenreiz, wie wenn kleine Haare im Hals stecken würden,
  • seit/durch OP Leistenbruch Taubheitsgefühl im rechten Leistenbereich/Übergang zum Oberschenkel
  • Gedächtnis, kann mir nichts merken bzw. „vergesse“ schnell was
  • der Zeigefinger an der rechten Hand dürfte auch gerne wieder voll beweglich sein,
  • hin und wieder ein nerviges Störgeräusch in den Ohren (Tinitus?)

Sollten noch andere Dinge auftauchen, dürfen die gerne mitbehandelt werden.“

Bei der Behandlung sah ich, dass er in irgendeinem Leben mit einem Dolch, den man ihm in den Nacken gerammt hatte, angegriffen wurde. Der Dolch hatte die Kehle mit verletzt und steckte dort auch noch. Er wurde energetisch entfernt. Der Schock und das Trauma dazu wurden abgelöst. Das verletzte Material erneuert.

Weiterhin sah ich, dass er von einem Felsen gestürzt war und sich dabei die Schulter gebrochen hatte. Dieses war für die Seele ein sehr großes Trauma und ebenfalls ein Schock. Die komplette Schulter wurde energetisch erneuert (Aurachirurgie). Das Trauma und der Schock abgelöst (Auramatrix).

Das Gehirn wurde bei dem Sturz ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und von mir angewiesen, ab sofort wieder optimal miteinander zu kommunizieren.

Drei Tage später sein Feedback:

„Liebe Frau Hörster,

nachdem nun ein paar Tage ins Land gezogen sind, möchte ich Ihnen ein Feedback geben.

  • Meine Schulter ist seit fast fünf Jahren wieder schmerzfrei und ich spüre auch kein Knacken mehr,
  • der Hustenreiz ist auch so gut wie verschwunden,
  • der Zeigefinger ist zwar noch eingeschränkt, aber insgesamt etwas beweglicher, für mich ist es ok, da ich seit gut 25 Jahren mit dieser Beeinträchtigung lebe
  • Ohrgeräusche sind weiterhin vorhanden
  • das Taubheitsgefühl in der Leiste ist schwächer und nicht mehr so störend, hatte früher teilweise bei Berührung eine Art Schmerz, nicht schlimm, nur unangenehm, ausgelöst.


Alles in allem sehe ich es als Erfolg an und möchte mich dafür bei Ihnen nochmal bedanken. Da ich allerdings von Natur aus neugierig bin, würde ich gerne wissen, was Ihnen so alles „offenbart“ wurde während meiner Behandlung. Dies natürlich nur, wenn es Ihnen recht ist.
Ich wünsche Ihnen ein schönes, entspanntes Wochenende

Drei Wochen später:

„Liebe Frau Hörster,

sehr gerne dürfen Sie über mich berichten, mir geht es gut. Wie schon geschrieben, sind die Schmerzen im Schulter-/Nackenbereich nach fünf Jahren endlich verschwunden. Die Leistengegend ist nur noch leicht taub, aber schmerzfrei.“

 

Wer mehr über Inge Hörster erfahren möchte, dem sei ihr Buch „endlich Ich – mein Weg zur Aurachirurgin“ ans Herz gelegt. Zu bestellen bei amazon, beim Buchhandel oder bei Inge Hörster selbst.

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels

 

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen