Ralph Rute zeichnet für das Kinder- und Jugendhospiz Bethel

Original-Cartoon wird für guten Zweck versteigert.

Foto: Bielefeld Marketing (Sarah Jonek)

Eine echte Rarität kommt jetzt für einen guten Zweck unter den Hammer: Der Bielefelder Cartoonist Ralph Ruthe („Shit happens“) hat beim 2. Bielefelder Markentag der Bielefeld Marketing GmbH ein Bild gemalt, das nun zugunsten des Kinder- und Jugendhospiz Bethel versteigert wird. Die Zeichnung ist nicht nur deswegen etwas Besonderes, weil sie ein handgezeichnetes und signiertes Unikat ist. Ruthe hat sich außerdem zu einem kleinen „Bielefeld-Cartoon“ inspirieren lassen, was selten ist. Ganz genau gezählt, ist es sogar erst Ruthes drittes „offizielles“ Bielefeld-Bild. Die Zeichnung im Format DIN A4 zeigt zwei seiner Lieblingsfiguren, die im ewigen Zwist vereinten Biber und Baum, mit einer kleinen Sparrenburg im Hintergrund.

Bielefelder und alle anderen Ruthe-Fans haben jetzt die Gelegenheit, sich das signierte Einzelstück zu sichern. Die Auktion auf Ebay.de läuft noch bis Dienstag, 6. März 2018. Bereits unmittelbar nach dem Start schossen die Gebote in die Höhe. Der gesamte Erlös der Versteigerung geht an das Kinder- und Jugendhospiz Bethel. Dorthin spendet Ralph Ruthe auch sein Auftrittshonorar vom 2. Bielefelder Markentag, zu dem Bielefeld Marketing rund 160 Gäste aus Wirtschaft und Stadtgesellschaft ins Dr. Wolff-Institut eingeladen hatte.