Hol Dir die Vitalität in den Alltag zurück

Draußen zaubert der Frühling saftiges Grün und duftende Blüten, Du jedoch fühlst Dich noch immer im Winterschlaf? Meist ist es ein blockierter Stoffwechsel, der für körperliche und seelische Beschwerden verantwortlich ist.

Doch es gibt Hoffnung.

Am Sonntag den 10.06.2018 um 14.00 Uhr  lädt Ursula Godt,  Dipl.Ernährungsberaterin IBW und geprüfte und zertifizierte Ernährungs- und Orthomolekular Therapeutin in die Räume von

Nesrin Sayar, Friedrichstraße 7, 33330 Gütersloh,  ein.

Bei diesem interaktiven Vortrag wird erörtert, wie sich Stoffwechsel-Blockaden und das Thema „Säuren im Organismus“ auf die Lebensqualität jedes Einzelnen auswirken können. Haben Symptome wie Hautprobleme, Allergien, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Probleme, Verspannungen, Gelenk- und Gliederschmerzen, sowie Kopfschmerzen ihre Ursache in den belastenden Einflüssen unserer modernen Welt?

Im Anschluß  des Vortrages wird Ihnen Nesrin Sayar ein Konzept geben, wie sie und viele andere dieses bereits in nur 8 Wochen mit Erfolg geschafft haben.

 

Ursula Godt

Zur Planung und Vorbereitung der Veranstaltung bitten wir um
Anmeldung bei Ursula Godt unter der Tel.-Nr. 0170 2700 199
Mail: ursula.godt@t-online.de
Der Eintritt ist frei
Präsentiert vom Förder-Verein für Gesundheit, Vitalität u. Lebensqualität e.V. 

 

 

Foto: fotolia

Es muss nicht immer gleich eine OP sein

Nasenkorrektur mit Hyaluron im Bad Salzufler Institut GENES:IS.

Erfolgreiche Korrektur eines Nasenhöckers mit Hyaluron

Eine harmonische, gerade Nase wie von Zauberhand? Susanne Hübsch, Heilpraktikerin, Ausbildungsdozentin und Inhaberin des Bad Salzufler Instituts GENES:IS: „Eigentlich ist es keine Zauberei. Denn mithilfe von Hyaluron ist es heute möglich, hängende Nasenspitzen, starke Nasenhöcker oder ungerade Nasenstege deutlich zu verbessern.“

Durch eine Unterspritzung der Nase an den richtigen Stellen kann eine sofortige und harmonische Verschönerung der Nase erreicht werden. Die Behandlung dauert keine Viertelstunde, und man ist nach dem Eingriff sofort wieder gesellschaftsfähig.

Hyaluron…der Alleskönner im Beautybereich. Nähere Infos gibt es bei

 

GENES:IS
Susanne Hübsch
Schießhofstraße 11
32105 Bad Salzuflen
Telefon: 05222-386428
E-Mail: info@genes-is.de
Homepage: www.genes-is.de

Platz für alle

Bankett – der moderne Ausziehtisch. Made in OWL.

Ausziehtisch – der Name allein löst Assoziationen vom Schick der frühen 1960er Jahre aus. Es gab sie damals in rustikaler Eiche oder dunklem Nussbaum.

Es ist an der Zeit, ein anderes Bild in den Kopf zu bekommen. Bankett, so heißt ein moderner Tisch, den Ihr Euch selbst konfigurieren könnt. Seine Grundlänge ist 160 cm, erweiterbar auf bis zu 300 cm. Endlich Platz für die ganze Familie. Keiner muss mehr an den Katzentisch.

Der Tisch (und viele andere) ist erhältlich bei MBzwo, dem Berliner Kind des Verler Möbelherstellers Buschsieweke.

Möbelwerkstätten Buschsieweke GmbH
Industriestraße 1
33415 Verl
Telefon: 05246-82488
E-Mail: info@mb-moebel.de
Webseite: http://www.möbelwerkstätten.de

Foto: MBzwo

Aura-Oase – Hilfe in der Not

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Eines Tages klingelte eine junge Frau an meiner Haustür. Wir waren nicht verabredet. Als ich die Tür öffnete, fiel sie mir schon fast entgegen, war völlig am Ende und hatte Weinkrämpfe. Meine Freundin hatte mich ihr empfohlen. Sie hatte sich sofort auf den Weg zu mir gemacht, obwohl sie aus Angst eigentlich seit langem schon kein Auto mehr fuhr.

Seit Jahren litt sie unter Panikattacken und Angstzuständen. Hatte nie die Liebe der Eltern erfahren, konnte nicht zur Arbeit gehen, war alleinerziehend und verfügte nur über wenig Geld.

Sie war schon bei einigen Therapeuten, hatte mehrere Hypnosesitzungen hinter sich, nahm Beruhigungs- und Schlafmedikamente.

Nach drei Stunden Behandlung war sie immerhin so weit, dass ich sie alleine nach Hause fahren lassen konnte. Ich führte anschließend noch zwei Fernanwendungen und eine energetische Hausreinigung bei ihr durch.

Mittlerweile lebt sie ihr Leben, wie sie es sich immer gewünscht hatte. Sie arbeitet selbstständig in ihrem Wunschberuf und ist frisch verliebt. Alles läuft wie am Schnürchen.

O-Ton: „Ich liebe mein neues Leben. Danke, liebe Inge.“

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Biokybernetische Medizin (BKM)

Eine Welle grippaler Infekte schwappte in diesem Winter über uns hinweg. Viele Menschen waren betroffen und oft wochenlang aus dem „Verkehr gezogen“. Anderen wiederum schien die Grippe nichts anhaben zu können, obwohl sie sich unter schniefenden Mitmenschen aufhalten mussten.

Astrid Hilz

„Ein gesunder Organismus ist in der Lage, sich gegen krankmachende Reize von außen zu schützen.“ so Astrid Hilz, Heilpraktikerin in der naturheilkundlichen Praxis TrioMed in Lippstadt.  „Wenn diese Fähigkeit allerdings durch vielfältige Belastungen und Einflüsse, wie z. B. Umweltgifte, Nahrungsmittelzusatzstoffe usw. nachhaltig beeinträchtigt ist, führt das zu einer Herabsetzung der Abwehrkräfte.“

Mit der Biokybernetischen Medizin können akute und chronische Beschwerden behandelt werden. Die Behandlung ist angenehm und nebenwirkungsfrei und daher auch für Kinder sehr gut geeignet.

Anwendungsgebiete: Rhinitis, Sinusitis, grippale Infekte, Bronchitis, Magen-Darm-Infekte, Halsschmerzen, Mittelohrentzündung, Herpes, Herpes zoster, Rheumatische Erkrankungen, chronische Mandelentzündung, Verdauungsbeschwerden

 

TrioMed
Naturheilkundliche Praxisgemeinschaft
Beckumer Straße 173
59556 Lippstadt
Webseite: http://www.triomed-lippstadt.de
Telefon/E-Mail:
Astrid Hilz: 02941-2027 815 /
info@praxis-hilz.de
und natürlich bei Facebook

                                  

Das Geheimnis der 4Eplus

Heute morgen nicht gut drauf? Eine Stunde früher aufgestanden?  Müde, abgeschlagen depressiv, und der Rücken tut auch noch weh?

Es gibt eine gute Nachricht. Ihr Zustand liegt nicht allein an der Zeitumstellung, und Sie können etwas dagegen tun. Ernährungs-und Orthomolekular Therapeutin Ursula Godt: „Der Weg zu mehr Vitalität und Lebensqualität geht über 

Entsäuern
Entgiften
Entfetten
Entschlacken
nämlich 4Eplus.“
Für weitere Informationen steht Ihnen Ursula Godt gern zur Verfügung.
Ursula Godt

Ursula Godt
Dipl.Ernährungsberaterin IBW
Geprüfte und zertifizierte Ernährungs-
und Orthomolekular Therapeutin
Mitglied in der Gesellschaft für Orthomolekulare Medizin
Fritz-Blank-Straße 9
33334 Gütersloh
Telefon: 05241-237628
Mobil: 0170-2700 199
E-Mail: ursula.godt@t-online.de
Webseite: www.gt-gesundheitsberatung.de

 

Frühlingsschnäppchen

Begrüßen Sie den Frühling mit einer strahlend schönen Haut. Bei der Gütersloher KosmetikParfümerie Ulla Greweling gibt es bis zum 31. März 20 % auf alle Produkte. Das lohnt sich wirklich bei so hochwertigen Marken wie Maria Galland, Sisley, MBR oder Bio Effect. 

Ihre Haut wird es Ihnen danken.

KosmetikParfümerie
Ulla Greweling

Berliner Straße2
33330 Gütersloh
Telefon: 05241-20287
E-Mail: ulla@kosmetikparfuemerie.de
Homepage: http://www.kosmetikparfuemerie.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 10.00 bis 12.30 Uhr und 15.00 bis 18.30 Uhr
Sa.: 10.00 bis 14.00 Uhr

Frühjahrsaktiv oder eher müde?

Gesundheitsberaterin Ursula Godt zum Thema Frühjahrsmüdigkeit

Dieser kleine Hund macht es richtig. Spielen und nachher ausruhen.

Langsam beginnt wieder alles aus voller Kraft zu erwachen.  Keime sprießen, bald steht alles wieder in neuem Saft, und die Natur zeigt sich uns in den schönsten Farben. Und wir?  Sind wir auch voller Tatendrang oder eher schlapp und müde? Manch einer hat vielleicht das Gefühl, gar nicht aus dem Winterschlaf erwachen zu können.

Warum ist das so ?

Menschen mit einem gut funktionierendem Stoffwechsel und einem starken Immunsystem sind auch jetzt voller Schwung und Tatendrang.  Manche kämpfen vielleicht noch mit den Nachwehen einer Grippe, die auch in diesem Jahr  wieder den einen oder anderen heftig erwischt hat.  Ein schwaches Immunsystem, Stress , Überforderung,  Ärger. Kommt dann noch ein Mangel an einem der wichtigen Nähr-und Mikronährstoffe dazu, ist es schnell soweit.

Schleichender Mangel

Ein Mangel an Vitalstoffen äußert sich am Anfang ziemlich unspektakulär, je nachdem, welcher Mangel vorliegt, beginnt es mit häufiger Müdigkeit, Abgespanntheit, leichter Reizbarkeit, Nervosität,  usw., und die meisten führen dies auf zu viel Arbeit oder zu viel Stress zurück.  Kaum einer denkt hierbei an Vitamine, Mineralien und Co.  Leider. Doch hier liegt oft die Ursache. Sicher haben Sie recht, wenn sie an Stress  und Arbeit denken, doch anders als Sie meinen, denn genau dieser Stress  ist es ja, der unseren Bedarf an täglichen Vitalstoffen  erhöht. Und wie heute viele Untersuchungen belegen, erhalten wir ja davon viel zu wenig, und  unser Leben, unsere Gesundheit und wie wir uns fühlen, ist stark  abhängig von Vitalstoffen.

Ein paar Tipps:

Weniger Stress und mehr Schlaf sind wichtige Elemente für ein funktionierendes Immunsystem. Wenn Sie merken, dass eine Erkältung naht: Gönnen Sie sich viel Ruhe und gehen Sie eine Stunde früher schlafen.

Lebensmittel treten in Wechselwirkung mit dem Immunsystem. Vor allem Pflanzen und Gewürze können einen wichtigen Beitrag zu einer funktionierenden Abwehr leisten. Gewürze wie Thymian, Zimt oder Nelken wirken antibakteriell, antiviral und keimabtötend. Sie helfen so unserem Abwehrsystem in seiner Arbeit, was vor allem für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem und immer wiederkehrenden Rezidiven wichtig ist.

  • Ein warmes Frühstück aus Getreideflocken, Kokosraspeln, 1-2 Stücken Obst und etwas Zimt, Vanille oder Nelken gibt Schutz und Energie für den Tag.
  • Schon mit einer Kiwi pro Tag führen Sie sich über 50% des täglich benötigten Vitamin C zu. Löffeln Sie sich Ihre Extra-Portion Gesundheit!
  • Der Körper braucht Eiweiß, um z.B. Antikörper zu produzieren. Eine wärmende Hühnerbrühe mit Fleischeinlage und Wurzelgemüse gekocht, stärkt und vitalisiert.
  • Kaltwasserfische, wie Makrele, Lachs oder Hering, liefern wertvolles Vitamin D. Das ist vor allem im Winter unverzichtbar für eine funktionierende Immunabwehr.
  • Eine Zitrone auspressen, 1-2 Teelöffel Honig dazu und heißes Wasser drauf – fertig ist der Immundrink!

Frisch gepresste Säfte vereinigen pflanzliche Immunkraft und Flüssigkeit. Gönnen Sie sich regelmäßig dieses Kraftpaket der Natur.

Ursula Godt

Ursula Godt
Dipl.Ernährungsberaterin IBW
Geprüfte und zertifizierte Ernährungs-
und Orthomolekular Therapeutin
Mitglied in der Gesellschaft für Orthomolekulare Medizin
Fritz-Blank-Straße 9
33334 Gütersloh
Telefon: 05241-237628
Mobil: 0170-2700 199
E-Mail: ursula.godt@t-online.de
Webseite: www.gt-gesundheitsberatung.de

 

Burnout-Therapie – je eher, desto besser

me2.vie in der Lippstädter Naturheilkundlichen Praxisgemeinschaft TrioMed.

Nicht nur Manager kennen es. Burnout betrifft alle Bevölkerungsschichten. Die Symptome sind Erschöpfung, Müdigkeit, Lustlosigkeit und fehlende Lebensfreude. Ein Teufelskreis, da der Betroffene kaum noch Kraft hat, der Situation zu entkommen. Der Mensch und sein Körper brauchen gezielte Unterstützung.

Ausgebrannt – Spaß und Lebensfreude sind abhanden gekommen

Martina Döinghaus, Heilpraktikerin in der Praxisgemeinschaft TrioMed: „In den Zellen kommt es zur mitochondrialen Dysfunktion, da der im Zustand des Burnout sehr hohe Verbrauch von Mikronährstoffen meist nicht mehr entsprechend ausgeglichen werden kann.“

Die me2vie-Therapie wirkt effektiv auf Zellebene und umfasst die Behandlung am me2.vie-Gerät mit gleichzeitiger individuell abgestimmter Infusion. Sinnvoll sind  Darmaufbau, Entgiftung und orale Substitution.

Was versteht man unter der me2vie Systemtherapie?

„Die Kraftwerke der Körperzellen, auch Mitochondrien genannt, sind essentiell für unsere Gesundheit“, erklärt Ulrike Sowa, ebenfalls Heilpraktikerin bei TrioMed:  „Mittlerweile hat die moderne Wissenschaft erkannt, dass fast alle chronischen Erkrankungen durch Mitochondrienschäden entstehen oder aufrecht erhalten werden. Die geschädigten Zellen können dann aus eigener Kraft weder entgiften noch Vitalstoffe aufnehmen. Ein Teufelskreis entsteht.

Martina Döinghaus schließt eine Patientin an das me2vie-Gerät an.

Durch die me2vie Systemtherapie sollen die Mitochondrien gezielt in ihre Regenerationsbereitschaft und Leistungssteigerung versetzt werden und ihre Arbeit wieder aufnehmen.“

„Wichtig ist die Ganzkörperentgiftung“, so Martina Döinghaus. „Sie ist ein maßgeblicher Pfeiler des Therapiekonzeptes. Denn nur eine von Schadstoffen befreite Zelle kann ihre Funktion störungsfrei verrichten.“

Am Anfang steht ein ausführliches Anamnesegespräch mit anschließendem Therapieplan.
Die me2vie Systemtherapie setzt sich aus einer Behandlung mit dem me2vie Gerät und parallel verabreichten Infusionen oder oraler Gabe von hochdosierten Vitalstoffpräparaten zusammen. Diese zeitgleiche Anwendung ermöglicht die bestmögliche Verwertbarkeit der verabreichten Stoffe. Schon nach wenigen Sitzungen – je nach Schwere und Dauer der Erkrankung – kann er  erfahrungsgemäß eine deutliche Verbesserung seines Gesundheitszustandes bemerken.

Nicht warten, bis es zu spät ist

Bei den ersten Anzeichen, wie Erschöpfung, Schwäche und dauerhafte Müdigkeit, ist die präventive Behandlung sinnvoll.

Wenn sich die Zellen freuen, dann freut sich auch der Mensch.

TrioMed
Naturheilkundliche Praxisgemeinschaft
Beckumer Straße 173
59556 Lippstadt
Webseite: www.triomed-lippstadt.de

und bei Facebook

 

Foto 1: fotolia

Ralf Wigand: Schockdiagnose Krebs – Teil 1

Allein im Jahr 2014 gab es in Deutschland schätzungsweise 476.000 Krebsneuerkrankungen, davon etwa 249.000 bei Männern und 227.000 bei Frauen. Am häufigsten betroffen sind Brust, Darm, Prostata und Lunge. Bislang können die bundesweiten Neuerkrankungen nur geschätzt werden, weil noch nicht aus allen Bundesländern flächendeckende, vollzählige Daten übermittelt werden. Für 2018 wird mit einem weiteren Anstieg der Zahlen gerechnet. Momentan erkrankt jeder zweite Mann und jede zweite Frau im Laufe des Lebens an Krebs. Den Betroffenen droht eine düstere Perspektive mit den Optionen Operation, Bestrahlung und Chemotherapie.

livinginowl: Was raten Sie betroffenen Menschen?

Ralf Wigand: Viele Betroffene geraten verständlicherweise nach der Diagnose „Krebs“ in einen Schockzustand. Jeder hat in seinem Familien- und Freundeskreis dieses Szenario schon mindestens einmal erlebt. Viele stellen sich dann die Frage „warum gerade ich“? In einer Kombination aus Angst, Hilflosigkeit und fehlendem medizinischen Wissen legen viele Betroffene dann gläubig und ohne jeglichen Zweifel ihr Leben in die Hände der Onkologie. Allerdings sollte man als Patient  absolut sicher sein, dass medizinisch notwendige Dinge im Fokus stehen und nicht wirtschaftliche Interessen. Eine operative Entfernung eines Tumors ist in vielen Fällen vertretbar, aber häufig wird der Patient danach zum Spielball der medizinischen Leitlinien. Die medizinischen Leitlinien der Onkologie werden nicht selten unter Mitwirkung der Pharmaindustrie vorgegeben. Hält ein Onkologe sich an diese Leitlinien, kann er ohne juristische Konsequenzen Krebspatienten „palliativ“, nicht selten ohne jegliche Aussicht auf Erfolg, therapieren. Als palliative Therapie bezeichnet man eine medizinische Behandlung, die nicht auf eine Heilung einer Erkrankung abzielt, sondern bestenfalls den Verlauf verzögern kann. Mit geschulten rhetorischen Phrasen wie z.B., „unsere Erfolge werden immer größer“, „wir haben eine erfolgversprechende neue Studie“ und dem beliebten Satz „da gibt es etwas völlig neues aus Amerika“ wird nicht selten den Betroffenen eine völlig sinnlose Therapie schmackhaft gemacht.

livinginowl: Wirkt denn palliative Therapie lebensverlängernd?

Ralf Wigand: Es gibt nach meinen Erkenntnissen keine seriöse Studien, die eine lebensverlängernde Wirkung der Chemotherapie bei nicht heilbarem Krebs eindeutig belegen. Jeden Tag versterben in Deutschland ca. 300 Menschen nicht an den Folgen der Krebserkrankung, sondern an den Folgen der Chemotherapie. Bis zum heutigen Tag sind nennenswerte Erfolge einer Chemotherapie nur bei Lymphdrüsenkrebs, Hodenkrebs und Kinderleukämie gegeben. Laut einer vor einigen Jahren durchgeführten anonymen Befragung  würden weit über 90% aller befragten Ärzte keine Chemotherapie bei sich oder der eigenen Familie zulassen. Medizinisch fragwürdig ist meiner Ansicht nach auch der postoperative Einsatz der Chemotherapie. Mit völlig haltlosen Sprüchen wie z.B „ falls noch Krebszellen übriggeblieben sind“ wird an erster Stelle Frauen nach überstandener Brust-Operation eine prophylaktische Chemotherapie „empfohlen“. Meiner Meinung nach überleben die „prophylaktische Chemotherapie“ langfristig nur diejenigen Frauen, bei denen der Tumor vorher zu 100% entfernt wurde. Viele Frauen leiden zudem nachträglich an den nicht unerheblichen, langanhaltenden Nebenwirkungen. US-Wissenschaftler am Fred Hutchinson Cancer Research Center in Seatle fanden schon im Jahr 2012 heraus, dass Chemotherapie das körpereigene Protein WNT16B freisetzt. Dieses Eiweiß forciert eindeutig Krebswachstum und Metastasierung. Es ist daher nicht auszuschließen, dass eine „prophylaktische Chemotherapie“ nicht nur sinnlos ist, sondern sogar Krebswachstum fördert.

2016 wurde in Deutschland unfreiwillig eine „sechsjährige, placebokontrollierte Studie“ beendet. Diese „Studie“ empfinde ich als schallende Ohrfeige für die Verfechter der Chemotherapie.

livinginowl: Von welcher Studie sprechen Sie?

2016 wurden mehr oder weniger zufällig die Schandtaten eines Bottroper Apothekers aufgedeckt.  Aus reiner Geldgier hat er 6 Jahre lang die chemotherapeutischen Wirkstoffe der in seiner Apotheke hergestellten Infusionen gestreckt, oder sogar Infusionen ohne jeglichen medikamentösen Wirkstoff an mehrere onkologische Zentren im Ruhrgebiet geliefert. Aufgedeckt wurde dieser Betrug von seinem Buchhalter, der sich das Verhältnis von Wareneinkauf und Millionen Euro Rendite nicht länger erklären konnte, oder wollte. Es stellt sich für mich wohl berechtigterweise die Frage nach der Kompetenz der betroffenen Onkologen. 6 !! Jahre lang wurden insgesamt 90.000 Infusionen mit wenig oder sogar ohne Wirkstoff geliefert und keinem Onkologen ist der Betrug aufgefallen. Da bekanntermaßen weder Arzt noch Patient wissentlich involviert waren, erfüllt diese „Therapie“ die Kriterien einer Doppelblindstudie. Es sei an dieser Stelle noch bemerkt, dass in diesen 6 Jahren die Überlebensquoten in den besagten Krebszentren erstaunlich hoch und weit über dem Bundesdurchschnitt lagen! Diese Tatsache könnte ein Beweis dafür sein, dass ein Teil der Krebspatienten ohne Chemotherapie durchschnittlich deutlich länger überleben.

livinginowl: Wozu würden Sie Patienten mit der Diagnose Krebs raten?

Jeder Patient sollte sich nach der schulmedizinischen Beratung eine zweite, alternative Meinung einholen. Anhand von belegbaren Fakten muss der Patient danach selbst über seinen zukünftigen Weg entscheiden. Es gibt bei Krebs in der Naturheilkunde nicht das alleinige Wundermittel, aber es gibt einige seriöse alternative Heilverfahren mit zum Teil spektakulärer Wirkung. Allerdings zählen in der Naturheilkunde selbst zahlreich dokumentierte Heilerfolge nicht als Beweis einer Wirksamkeit. Die Schulmedizin fordert Studien, die sie selbst nie erbringen musste. Seitdem die Chemotherapie vor vielen Jahrzehnten zugelassen wurde, werden immer nur „alte Hüte“ mit „neuen Hüten“ verglichen. Überleben durch eine alte Chemo-Kombination 2 von 1.000 Betroffenen, in der neuen Variante 3 von 1.000 Betroffenen, wird dieses (mathematisch richtig!) dem Patienten euphorisch als 50% höhere Heilungschance verkauft.

In der nächsten Ausgabe:     Schockdiagnose Krebs Teil 2 – die alternativen Möglichkeiten

 

Gesundheit kann so einfach sein

Erkenne die Hilferufe Deines Körpers & bring ihn wieder in Balance

Zu einem öffentlichen Vortag  mit Gesprächsrunde am Donnerstag den 15.03.2018 um 19.00 Uhr  lädt Ursula Godt,  Dipl.Ernährungsberaterin IBW und Geprüfte und zertifizierte Ernährungs- und Orthomolekular Therapeutin in die Räume von

Nesrin Sayar, Friedrichstraße 7, 33330 Gütersloh,  ein.

 

Bei diesem interaktiven Vortrag wird erörtert, wie sich Stoffwechsel-Blockaden und das Thema „Säuren im Organismus“ auf die Lebensqualität jedes Einzelnen auswirken können. Haben Symptome wie Hautprobleme, Allergien, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Probleme, Verspannungen, Gelenk- und Gliederschmerzen, sowie Kopfschmerzen ihre Ursache in den belastenden Einflüssen unserer modernen Welt?

 

Ursula Godt

Zur Planung und Vorbereitung der Veranstaltung bitten wir um
Anmeldung bei Ursula Godt unter der Tel.-Nr. 0170 2700 199
Mail: ursula.godt@t-online.de
Der Eintritt ist frei
Präsentiert vom Förder-Verein für Gesundheit, Vitalität u. Lebensqualität e.V. 

Und noch eine Erfolgsgeschichte

Mädels, gebt es zu: Wenn heute eine gute Fee zu Euch käme und Ihr hättet drei Wünsche frei, dann käme hinter dem Wunsch nach Gesundheit ganz sicher „20 kg weniger auf der Waage und 10 Jahre jünger aussehen“.

Die gute Nachricht ist, dass die Erfüllung dieser drei Wünsche gar nicht sooo schwierig ist. Die Steinhagenerin Marion Schmitz hat es bewiesen.

Zwischen den beiden Fotos aus dem Jahre 2016 liegen die Ernährungsprogramme von Forever, Clean 9 und Fit 15.  Und 10 kg Gewichtsabnahme.

Heute, im Jahre 2018 sieht Marion so aus:

Sensationelle 20 kg wiegt sie inzwischen weniger. „Durch die Anwendung von Clean 9 und Fit 15 ist mir der Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel gar nicht mehr schwer gefallen“, schwärmt sie. „Dazu fühle ich mich topfit und war seit Ewigkeiten nicht mehr krank.“

Da haben wir sie, die Erfüllung der drei Wünsche. Nicht der Zauberstab der guten Fee, sondern die Ernährungsprogramme von Forever können stabile Gesundheit, optische Verjüngung und ein Minus auf der Waage bewirken.

Marita Habel, Ayurvedische Detox- und Glückscoachin, ist Ansprechpartnerin, wenn es um Infos rund um Clean 9 und Fit 15 geht. „Das Gute ist, dass es hier kein Nährstoffdefizit gibt und damit keine Mangelerscheinungen entstehen. Ein großer Unterschied zu den meisten anderen Programmen.“

Wer mit Marion Schmitz und Marita Habel persönlich sprechen möchte, kann das am 17. und 18. März tun. Dann sind die beiden nämlich auf der Messe „Lust auf Leben“ in der Spenger Stadthalle mit einem Stand vertreten.

Marita Habel
Bielefelder Str. 39 a
33803 Steinhagen
Telefon: +49 171 8713263
E-Mail: info@marita-habel.com
Internet: http://www.marita-habel.com

Fotos:  1 = Marion Schmitz, 3 = Marita Habel

Den Eulen und dem Nachtwald auf der Spur

Rundwanderung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre
in Zusammenarbeit mit der Umweltwissenschaftlerin Nadine Franzmeyer

Bis zum frühen Frühjahr balzen die Eulen. Es gibt viel darüber und über Eulen in der Region zu berichten. Sicher interessiert es auch viele Kinder und Erwachsene, wie Eulen in verschiedenen Zeiten und Kulturen wahrgenommen wurden und wie es ihnen ergangen ist.

Wir wollen an diesem Abend einem Eulenrevier einen Besuch abstatten. Die Umweltwissenschaftlerin Nadine Franzmeyer wird während der Wanderung Spannendes zu Eulen berichten. Außerdem versteht sie eulisch. Hören wir Eulen, kann sie uns sagen, welche es sind und was ihre Rufe bedeuten.

Renate Dyck steuert Informationen bei zur Wahrnehmung der Eulen in verschiedenen Kulturen und Zeiten. 

Veranstalterinnen: Renate Dyck & Nadine Franzmeyer

Termin: 19.00 – ca. 21.30 Uhr. Abhängig von den Eulenaktivitäten voraussichtlich Ende Februar / Mitte März 2018. Genauer Termin ca. 3 – 5 Tage vorher.

Treff- & Endpunkt: In Bielefeld; wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Teilnehmerbegrenzung: 30 Personen

Kleidung: Wetterangepasst, feste Schuhe mit rutschfesten Sohlen; Taschenlampen.

Teilnahmebeitrag pro Pers.: Erw. 13,- € / Kind / Jugendl. 12 – 16 J. 8,- €

Informationen & Anmeldungen: dyck@wege-erleben.de / Tel. 0521-5229908

Foto: Fotolia

Gönn Deinem Körper 9 Tage Urlaub von Dir selbst

Die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern nutzen viele Menschen, ob mit oder ohne religiösen Hintergrund, enthaltsam zu leben. Einige geben das Rauchen auf. Andere nehmen in dieser Zeit keinen Zucker zu sich und/oder verzichten auf Alkohol.

 

Und sie tun gut daran. Denn Fasten ist das einfachste und gründlichste Mittel zur Pflege von Körper und Seele. Durch das Wegnehmen vom Zuviel, das wir uns üblicherweise gönnen, können wir neue Kraft tanken.

Auch Marita Habel, Ayurvedische Detox- und Glückscoachin, weiß um die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele. Sie fastet mehrmals jährlich mit dem Clean 9 Programm von Forever. Hierbei wird allerdings nicht komplett auf Nahrung verzichtet, sondern ein aufeinander abgestimmtes Programm aus dem jahrtausendealten Naturprodukt Aloe Vera sollen zu mehr Gesundheit, Leichtigkeit und Lebensfreude verhelfen.

Und zu weniger Gewicht. Das ist ein willkommener Nebeneffekt des Fastens. Ein Vorher-Nachher-Foto von Marita Habel zeigt, was diese 9 Tage rein optisch bewirken können.

4,5 kg und insgesamt 21,6 cm Umfang verloren

In einem Jahr mit viermal Clean 9 und einmal Fit 15 (das Folgeprogramm, für alle, die weitermachen möchten), hat Marita Habel bereits 12 kg abgenommen und gehalten, und das ganz ohne Nährstoffdefizit oder Mangelerscheinungen. Das ist ein großer Unterschied zu den meisten anderen Programmen.

Trotz der bei ihr vor einigen Jahren diagnostizierten Hashimoto-Erkrankung fühlt sie sich voller Energie und Tatendrang. Ihre Gelenkbeschwerden und auch ihre Blutwerte haben sich mittlerweile signifikant verbessert. Das mag auch daran liegen, dass Clean 9 den Körper basisch macht.

Die nächste Fastengruppe startet übrigens am 15.2.2018, der Einstieg ist aber jederzeit möglich.

Wir sind gespannt auf Erfahrungsberichte.

Marita Habel
Bielefelder Str. 39 a
33803 Steinhagen
Telefon: +49 171 8713263
E-Mail: info@marita-habel.com
Internet: http://www.marita-habel.com

Fotos: Marita Habel

Winterschönheit

Wind und Wetter, Kälte und Heizungsluft. Und doch sieht die Haut genauso schön aus wie im Sommer. Mit gezielter Pflege und den passenden Produkten für die kalte Jahreszeit ist das möglich.

 

Ulla Greweling, Inhaberin der KosmetikParfümerie in Gütersloh kennt sich aus: „Im Winter wechseln wir die Kleidung, das gleiche sollten wir mit den Pflegeprodukten tun. In dieser Jahreszeit benötigt die Haut mehr Feuchtigkeit gegen die trockene Heizungsluft und mehr Fett gegen die Kälte.

Schnelle Abhilfe schafft natürlich eine gezielte Schönheitsbehandlung im Institut. Aber auch für die Pflege zuhause hat Ulla Greweling die passenden Produkte.

Zum Beispiel die Nr. 5 von Maria Galland.  Das ist eine reichhaltige Nachtpflege mit Bienenwachs und ausgesuchtem Vitaminkomplex , welches beruhigt, schützt und regeneriert. Haselnussöl gibt ein besonders weiches und geschmeidiges Gefühl.

IMG_0903 Living in OWL

Für ein erhöhtes Pflegebedürfnis mit optimaler Hautversorgung kann wöchentlich oder auch täglich die Maske Nr. 81 mit Caviar verwendet werden.

Bei besonders trockner Haut oder für Menschen, die sich auch bei Kälte viel im Freien aufhalten, ist das Serum Nr. 97 die optimale Pflegeergänzung. Die Tagescremes Nr. 17 B und 14 A haben einen extra Kälteschutz mit Shea- und Kakaobutter, einen Feuchtigkeitsbooster und durch Reiskeimöl eine sehr beruhigende Wirkung auf die Haut.

Auch Sisley hat sich auf den Winter eingestellt.

Creme Comfort Extreme de jour oder de nuit haben eine reichhaltige Textur und schenken trockner und sehr trockner Haut ein sofortiges Wohlgefühl durch ätherische Öle der Echinaces, Arnica, Lindenblüten und Malve. Creme Réparatrice ist eine SOS-Lösung und beruhigt irritierte Haut innerhalb kurzer Zeit.

Das ist nur eine kleine Auswahl zahlreicher Hautverwöhner. Ulla Greweling hat für jeden Hauttyp und jeden Geldbeutel das Passende in petto. Damit wir den Winter genießen können.

KosmetikParfümerie
Ulla Greweling

Berliner Straße2
33330 Gütersloh
Telefon: 05241-20287
E-Mail: ulla@kosmetikparfuemerie.de
Homepage: www.kosmetikparfuemerie.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 10.00 bis 12.30 Uhr und 15.00 bis 18.30 Uhr
Sa.: 10.00 bis 14.00 Uhr

Fotos: Greweling

Uraltes Leid

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Hier der Brief der Klientin, mit einer Liste ihrer zahlreichen Gesundheitsbeschwerden.

Hallo Fr.Hörster,

vorab erstmal ein liebes Dankeschön für das nette Telefonat.
ich versuche mal kurz auf den Punkt zu bringen, was ich seit ca. drei Jahren für Beschwerden habe:

  • permanente Rückenschmerzen, fing an mit Nackenschmerzen…mittlerweile die ganze Wirbelsäule. Mein Mann kann mich täglich“aushängen“und ich knacke an sämtlichen Stellen, dann geht es erstmal wieder für nen Moment.
  • Zysten in den Brüsten und Eierstöcken… begleitet mich immer wieder… im Laufe der Jahre dreimal operativ entfernt worden
  • Entwicklung von Lipomen im am Schambereich… zwei operative Entfernungen… alles gutartig. Kommen aber direkt vermehrt wieder.
  • zunehmende Allergien
  • Lungenbeschwerden wie Bronchitis und Luftnot.
  • seit je her hormonelle Probleme,PMS etc.
  • ständige Gereiztheit,
  • Alpträume
  • Kontaktabbruch zu sämtlichen Leuten, die mir nicht mehr gut taten
  • Rückzug und fehlendes Vertrauen
  • fehlende Eigeninitiative, andere Richtungen zu gehen, obwohl vorher immer vorhanden gewesen
  • seitdem ich gestalkt wurde, vermehrte Angstgefühle und des Öfteren das Gefühl, beobachtet zu werden.
  • Hypersensibilität

Könnte noch ne riesige Liste erstellen, aber denke, der Rest wird sich ergeben beim morgigen Treffen. Freue mich darauf Sie kennenzulernen.

Glg Heike

Hallo Heike,

danke für Ihren Bericht. Wir schauen morgen erst einmal ganz entspannt, was von diesen Dingen als erstes erledigt werden möchte 🙂
Ich freue mich schon auf Sie.

Liebe Grüße

Inge Hörster

Am folgenden Tag lernte ich Heike kennen und begann mit der Behandlung. Auf ihr lagen einige Flüche, Verwünschungen, Voodoo etc. Nach und nach wurde alles abgelöst, in die Freiheit entlassen, ins Universum zur Transformation gegeben.
Tränen liefen, während der Behandlung war ihr oft unwohl. Ich sprach mit ihrer Seele, löste Traumata und Schocks auf.

Es war eine sehr lange und sehr anstrengende Sitzung. Eine Woche später musste ich in einer Fernanwendung noch einmal nachsetzen.  Dann hat ihre Freundin das Haus durch Räuchern gereinigt.

Seitdem ist alles weg. Ihr geht es super gut.

Geht doch 🙂

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Frieden mit der Familie

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Dieser Brief ist von einer Klientin, die ich mit Carola Keinhörster und Karola Korte über ca. vier Monate betreut habe. Nicht täglich, nicht wöchentlich. Immer dann, wenn es gerade nötig war.

„Ich fühle mich so gut wie schon lange nicht mehr und die Kraft der Visualisierungen kommt wieder. Ich bin auch gar nicht mehr wütend auf meine Eltern. Im Gegenteil….ich liebe sie wieder.

Ich bin seit gestern in meiner alten Heimat und irgendwie, als ich meine Familie sah, ist die ganze Wut verflogen. Sie lieben mich sehr und ich Trottel habe das nicht geglaubt. Mein Leben ist wieder unsagbar wertvoll. Ich sitze jetzt einfach da und kann mit meiner Schwester normal reden. Mit meinem Vater und mit meiner Mutter einfach nur SEIN. Es ist so schön! Danke tausend mal, meine liebe Inge.

Die Krämpfe in der Magengegend sind gaaaanz schwach. Dank deiner Hilfe spüre ich es kaum noch. Aber ein ganz klein wenig sind sie noch da.

Ich fühle nur Liebe gegenüber meiner Familie, sogar meine Schwester sehe ich mit anderen Augen. Gestern habe ich mit ihr geredet, habe ihr alles erzählt. Auch sie meinte, dass alles einen Sinn ergeben würde. Ich habe nun keine Angst mehr vor meiner Schwester und ihren Tobsuchtsanfällen. Wir konnten gestern wie normale Menschen reden. Du weißt nicht, wie befreiend das für mich ist. Früher gab es nur Hass zwischen uns.

Meinem Bauch geht es immer besser.

Inge, ich bin endlich wieder ich – oder sogar noch mehr. Ich rieche endlich wieder Parfüms, habe Lust zu kochen, Musik zu hören, Bücher zu lesen. Ich habe mir sogar wieder die Nägel gemacht. Dies alles tat ich seit Jahren nicht mehr!

Ich pflege mich wieder mit Freude an meinem Körper. Ach, ich kann dir gar nicht sagen, was sich alles wieder in meinem Leben geändert hat.

Danke, liebe Inge, danke. DU hast mir geholfen, DUUUUUU!

Ich habe sooooo viele Menschen aufgesucht und kontaktiert und sooooo viel Geld umsonst bezahlt, da sich keine Erfolge einstellten. Und dann kamst du, Carola und Karola, und endlich kann ich mich frei fühlen. Das ist so herrlich! Das ist so wertvoll, ohne Angst zu leben! Endlich ist diese Angst weg. Sie hat mich ein Leben lang beherrscht. Jetzt bin ich endlich frei!!! Ich liebe meinen Mann endlich so, dass diese Liebe nicht mehr an Bedingungen geknüpft ist. Das fühlt sich so ehrlich an, dass ich super glücklich mit ihm bin. ALLES ist in Licht und Liebe aufgelöst.“

Danke für diese wundervollen Sätze. Ich drücke dich so fest, wie wir beiden es ertragen können. Die Reise zu und in dein Herz hat sich wirklich gelohnt. Lasse weiterhin dein inneres Kind fröhlich sein, erkenne es an und liebe es.

DANKE, für dein grenzenloses V E R T R A U E N !

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

So fing alles an

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben. Heute erzählt sie uns von ihren Anfängen und ersten Erfahrungen mit der Aurachirurgie:

SONY DSC
Inge Hörster

Im Jahre 2010 bekam ich sehr starke Schmerzen in der rechten Schulter, die immer schlimmer wurden. Eine schwere Arthrose wurde diagnostiziert. Mitte 2012 hatte ich drei Empfehlungen von verschiedenen Schulterspezialisten vorliegen, die darauf hinausliefen, dass ich ein neues Schultergelenk bekommen sollte. Alle Ärzte versicherten mir, dass die Schmerzen schon sehr bald unerträglich werden würden und der Arm steif bleiben würde.

Zum Glück kam ich dann an Mandy Gerlach und über sie zur Aurachirurgie. Gleich beim ersten Seminar nahm man mich dran. Aber…mal eben so wegmachen? Nein, bei mir natürlich nicht. Fünf Anwendungen waren nötig, bis alle karmischen Muster aus meiner Seele gelöscht waren. Seitdem habe ich KEINE Probleme mehr mit der Schulter oder mit dem Arm.

Nachdem ich nun sehr viel gesehen und gelernt hatte, begann ich, an mir selbst zu „arbeiten.“ Mehr und mehr verfeinerte sich mein Gespür, und ich hörte auf mein Bauchgefühl, verließ mich auf die Intuitionen und auf  Zeichen, die ich von der geistigen Welt bekam. Ich hatte Angst vor diesen Eingebungen, konnte zuerst nicht verstehen, woher diese kamen. Bis zu der Nacht, als Gott mich weckte.

Am Abend zuvor nahm ich an einem Meeting teil, in dem ein Kollege uns von einem kleinen Mädchen erzählte, das von einer Minute zur anderen so schwer erkrankte, dass sie sofort auf die Intensivstation kam. Die Ärzte standen vor einem Rätsel.

Zuhause hatte ich lange über das Kind nachgedacht, es tat mir so leid. Ich selbst hatte damals drei Kinder und ein Enkelkind (seit 2017 sind es zwei), so dass ich mir die Not und die Ängste der Eltern lebhaft vorstellen konnte. Wenn ich aber das Einverständnis der Person oder eines Erziehungsberechtigten nicht habe, „arbeite“ ich nicht an dem Menschen.

Plötzlich wurde ich nachts wach, war schweißgebadet, in meinem Schlafzimmer war es heiß. Ein Fächer aus den schönsten Farben tat sich auf und ich sah Gott. Er sagte nur:

„Steh auf und tue das, wofür du geschaffen wurdest,
habe   V e r t r a u e n , ich bin bei dir!“

Da stand ich auf, ging zu meinem „Arbeitsplatz“, zündete die Kerzen an und behandelte das kleine Mädchen.

Vier Wochen später war wieder Meeting. Plötzlich sagte mein Kollege, dass es dem Kind wesentlich besser ginge, die Ärzte würden von einem Wunder sprechen. Seitdem wusste selbst ich, die bis dahin größte Zweiflerin, dass ich Kräfte in mir habe, die Menschen – auch Tiere – in die Selbstheilung bringen können.

Ein großes spirituelles Talent von mir ist es, mit Menschen in Verbindung zu treten, die im Koma liegen. Auch die Karmatherapie (Blick in vergangene Leben) – AURAmatrix/AURAchirurgie – ist ein Talent von mir, und so kann ich vielen Menschen den wahren Weg weisen. Ich bin eine Beraterin, die in schwierigen Lebenssituationen weiterhilft. Ich bin Gottes Medium, er gab mir den Namen „Heilengel Feeh“.

Gott erschien – wie immer nachts – und sagte zu mir:

Mach genau das, was du dir erträumst. Geh in die Welt, zeig allen, wie einfach es sein kann,  V e r t r a u e n   aufzubauen und den Körper in die Selbstheilung zu bringen. Genau so, wie du es schon so lange als Entwurf im Kopf gespeichert hast, sollst du es ausführen. Ich und die Erzengel begleiten dich. Du bist auserwählt, zu lehren, zu zeigen, zu informieren. Tu es – jetzt!

Dann der Sturz Ende 2015. Beide Knie waren betroffen: Kreuzbandrisse, Bänderrisse, linke Kniescheibe gesplittert, fette Schleimbeutelentzündungen. Ich weiß nicht, was sonst noch alles so war. Es tat auf jeden Fall höllisch weh, und das über Monate. Empfehlungen von Arthroskopie (vor der ich natürlich richtig Angst hatte) über neues Kniegelenk (aua). Alle Vorschläge lehnte ich dankend ab.

Abwechselnd „arbeiteten“ einige Kollegen an mir. Immer wieder wurden karmische Muster abgelöst, nichts tat sich. Da kamen dann doch wieder Zweifel, ob alles so richtig war, was ich tue. Und wieder öffnete sich ein neues karmisches Muster, Traumen mussten abgelöst werden. Seit Mitte Juni 2016, kann ich sagen, dass beide Knie gesund sind.

Manchmal braucht es eben seine Zeit. Aber ich bin glücklich, dass ich immer noch meine eigene Schulter und meine eigenen Kniegelenke besitze. Also, bitte nicht verzweifeln, wenn nicht alles sofort geschieht. Der Körper braucht manchmal ein bisschen länger.

 

Inge Hörster ist auf der Suche nach einem geeigneten Objekt, wo sie zusammen mit mehreren KollegInnen ihr Konzept „Meine-Aura-Oase“ verwirklichen kann. Wer weiß so ein Objekt? Wer möchte mitmachen? Wer hat Interesse an einem lebendigen Ideenaustausch zu diesem Thema? Dann nehmt bitte mit Inge Kontakt auf.

 

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Wege des Lernens bei Lernschwächen

Kostenloser Online-Kongress vom 25.02. bis 04.03.2018.

 

Sabine Omarow, Psychologin und Legasthenietrainerin aus Paderborn, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die eine Lernschwäche haben. „Mir fällt immer wieder auf, dass es noch sehr viele Vorurteile gibt, vor allem auch Unwissen in Bezug auf Lernschwächen wie die Lese-Rechtschreibschwäche und die Rechenschwäche.“

Sie möchte gern Aufklärungsarbeit leisten, und ein Online-Kongress ist eine hervorragende Möglichkeit, viele Menschen zu erreichen.

Wie funktioniert denn ein Online-Kongress?

Das ist ein Kongress, der im Internet stattfindet und direkt zu Hause am PC oder auf dem Tablet verfolgt werden kann.

Während des Kongresses haben Teilnehmer die Möglichkeit, Interviews und Vorträge, die im Vorfeld geführt und aufgezeichnet wurden, jeweils kostenlos 24 Stunden anzusehen und zu begleiten.

Außerdem wird es in diesem Rahmen kostenlose Workshops geben, und es besteht die Möglichkeit, sich in der geschlossenen Facebookgruppe von Sabine Omarow untereinander auszutauschen. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmer während des Kongresses die täglichen Zugangslinks zu den jeweiligen Interviews und Vorträgen automatisch und ganz unkompliziert per Mail.

Auf der Seite LRS-Kongress erfahren Sie weitere Einzelheiten und können sich direkt anmelden.

Foto: fotolia

 

Willkommen auf der Welt, kleine Seele

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Gut ein Jahr ist es nun her, als ich die Nachricht bekam, dass ein Baby geboren wurde. Irgendetwas stimmte nicht mit ihm. Es wurde den Eltern sofort weggenommen, sie wussten nicht, was los war.

Weder das Einverständnis der Eltern lag vor, noch wollte ich das alleine machen – zu heftig waren meine Emotionen (noch heute laufen mir beim Schreiben die Tränen).

Große Angst machte sich breit und ich bat die geistige Welt zu mir. Gott erteilte mir den Auftrag, sofort Mandy Gerlach und Astrid Krumm zu informieren. Das Kind sei ohne unsere Hilfe nicht lebensfähig. Wir drei haben uns an die „Arbeit“ gemacht. Jede auf ihre Art, jede für sich – und doch gemeinsam.

Das Ergebnis warf uns fast um. Astrid hatte kurz zuvor ein Seminar über Hybrid-Seelen besucht und wandte sofort ihr neues Wissen an. Mandy nahm sich der kleinen Seele an, gab ihr Vertrauen, Mut, Hoffnung etc. Ich nahm ihm das Geburtstrauma und den Geburtsschock. Lange unterhielt ich mich mit der kleinen Seele. Bat sie, es doch wenigstens erst einmal zu versuchen. Jederzeit dürfte es seine eigene Entscheidung treffen. Das tat mir sehr weh, musste aber sein. Jeder Mensch hat ein Recht auf seine eigenen Entscheidungen – auch ein Neugeborenes.

Hybridseelen sind Seelen, die auf diese Welt kommen, um die reine Liebe zu verbreiten. Oft sind diese kleinen Seelen aber mit ihrem schweren Auftrag total überfordert und so verlassen sie lieber wieder diese Welt, die für sie viel zu kalt und zu trostlos ist. Uns ist das als „plötzlicher Kindstod“ bekannt. Als Sternenkinder gehen sie wieder zurück.

Dieses kleine Menschenleben hat es geschafft – danke lieber Gott, danke an Mandy und an Astrid. Selten habe ich so ein absolutes Strahlekind erlebt. Dieses Kind verkörpert die pure Liebe in ihrer reinsten Form! Möge sie ihr so lange wie möglich erhalten bleiben.

Nach meinen Informationen von der geistigen Welt sollte jedes Baby, das per Kaiserschnitt geboren wird oder das eine sehr schwere Geburt hatte, von diesem Trauma/von diesem Schock befreit werden.

Danke, liebe geistige Welt, danke, lieber Gott, dass ihr mir diese Begabungen und dieses absolute V e r t r a u e n in diese gegeben habt. Ich liebe mein Leben als Aurachirurgin <3

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Rettung in letzter Minute

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Eines Abends schrieb mich eine Freundin an, die ich am Knie erfolgreich behandelt hatte. Ihre Mutter sei plötzlich zusammengebrochen und läge in Minden im Krankenhaus im Koma.

Sie als Tochter gab mir die Erlaubnis zur Behandlung. Ich fragte auch noch die geistige Welt. Alles ok, ich durfte anfangen. Von der Klientin selbst spürte ich eine Erleichterung, so, als wenn sie schon auf mich gewartet hätte.

In der rechten Herzschlagader saß ein kleines Gerinnsel, es wurde entfernt und die Wunde versorgt. In der Lungenschlagader saß ebenfalls eines. Es war schon wesentlich größer. Auch dieses wurde entfernt.

Ganz langsam „spritzte“ ich Göttliches Heilserum in ihre Adern, das sich genau dorthin verteilen sollte, wo es am dringendsten benötigt würde.

Ihr Herz sagte erleichtert zu mir: „Puh, das war aber sowas von knapp!“

Drei Tage später schrieb die Tochter, dass es der Mutter gut ginge, dass sie schon wieder alleine aufstehen und essen könne. Bisher habe man im Krankenhaus nichts finden können, man wolle sie aber vorsichtshalber nächste Woche an die Dialyse legen.

Das fand ich nicht so gut. Nachts bekam ich die Info, dass ich ihr eine Blutreinigung machen sollte, damit die ganzen Medikamente, die sie mittlerweile im Krankenhaus bekommen hatte, aus dem Körper herausgeschwemmt würden. So habe ich ihre Nieren, Nebennieren, ihr Blut, alles gereinigt und mit Heillicht behandelt.

Ihre Blut- und Harnwerte waren zwei Tage später so gut, dass man davon absah, sie an die Dialyse anzuschließen, sie wurde entlassen. Seitdem geht es ihr sehr gut.  GLÜCK gehabt!

Danke, liebe Tochter, dass du soviel   V e r t r a u e n   in die Aurachirurgie hattest.

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Gesund mit Leib und Seele

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Vor gut einem Jahr bekam ich eine E-Mail mit einer Anfrage, ob ich helfen würde. Es waren schon sämtliche Krankheiten, OP`s und seelische Probleme aufgeführt. Sie gingen von Gallenblasen-Entfernung über Schleudertrauma nach einem Unfall, 30 Jahre Sodbrennen bis hin zu einem stark juckenden Ekzem, das seit Jahren behandelt wurde, bisher aber noch von keinem Arzt, keinem Heilpraktiker, keinen Tabletten und keiner Salbe geheilt werden konnte, und noch mehreren Dingen.

Da die Klientin in einem Nachbarort wohnte, bat sie mich, zu ihr nach Hause zu kommen. Einige Tage später packte ich meine „Notfall-Tasche“ und fuhr zu ihr. Der Anfang einer langen Behandlung begann.

Nach und nach wurde jede Krankheit, jedes Problem behandelt. Oft ist es so, dass, wenn ein „Muster“ behandelt/abgelöst wurde, sich sofort schon mehrere Störfelder mit verabschieden.

Kraft meiner Gedanken und mit Unterstützung der geistigen Welt setzte ich ihr eine neue Gallenblase ein. Diese ist – wie jedes andere Organ auch – für uns Menschen sehr wichtig (* leider wird sie viel zu oft und viel zu schnell entfernt). Leber und Milz wurden darauf abgestimmt.

Das Trauma von dem Unfall wurde abgelöst.

Das karmische Muster, das das Sodbrennen ausgelöst hatte, wurde entfernt. Es war ein Voodoo-Ritual, das sehr schwer aufzulösen war. Ich verzichte hier lieber auf Einzelheiten.

Bei dem Ekzem am Knöchel sah ich, dass sie in irgendeinem Leben als Sklavin gehalten wurde. Sie hatte einen Eisenring mit einer Kugel am Fußgelenk. Beides wurde entfernt und Göttliche Heilsalbe auf den Knöchel aufgetragen. Das Ekzem war nach knapp einer Woche weg und ist bis heute nicht wieder aufgetaucht.

Nach einigen Stunden beschlossen wir, aufzuhören, um erst einmal allen Wunden Zeit zu geben, sich zu regenerieren.

Es folgten noch einige Behandlungen, die alle sehr emotional waren. Auch ihre Tiere wurden mit behandelt. Tiere zu behandeln macht mir persönlich sehr viel Spaß. Sie haben keine Angst und „sperren“ sich innerlich nicht. Sie spüren, wenn jemand es gut mit ihnen meint, der ihnen hilft.

Nach gut drei Monaten war sie glücklich und gesund vom Körper und Geist her und hat ihre Berufung gefunden. Mittlerweile „arbeitet“ auch sie als Heilerin für Mensch und Tier.

* Da sie in einem Pflegeberuf arbeitet, wird sie alle zwei Jahre ärztlich untersucht. Die nächste Untersuchung war ca. zwei Monate nach der ersten Behandlung fällig. Die Ärztin sagte zu ihr: „Sie haben eine Gallenblase, die nicht größer ist als die von einem zehnjährigen Kind. Egal, wichtig ist, dass sie ihre Funktion erfüllt.“

Danke, liebe geistige Welt. Danke, liebe Klientin, für dein grenzenloses

V e r t r a u e n

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Weihnachtsgrüße aus Langenberg

Drei, die wissen, was sie tun: Betriebsleiter Meinolf Gödde, Inhaber Heinz Hollenbeck und Designer Jochen Flacke (v.l.)

Die Möbelmanufaktur H & B Holzdesign GmbH wünscht allen eine frohe Weihnacht und ein glückliches und gesundes Neues Jahr 2018.

Und wenn Sie mal Bedarf an richtig schönen, individuell gefertigten Massivholzmöbeln haben, rufen Sie getrost dort an.

H & B Holzdesign GmbH
Möbelmanufaktur
Wankelstraße 1
33449 Langenberg
Telefon: 05248-81000
E-Mail: info@h-b-holzdesign.de
Webseite: http://www.h-b-holzdesign.de

Reiner Sonnenberg – Don Juan

Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm, € 480,00

Die Figur des Don Juan wurde bereits unzählige Male  literarisch, musikalisch und bildnerisch dargestellt.  Er gilt als der Inbegriff des skrupellosen Verführers.

Hier die Interpretation des Langenberger Künstlers Reiner Sonnenberg.

 

Reiner Sonnenberg
Telefon: 0151-59499154
Atelier: (Besuche nach vorheriger Absprache)
Wankelstraße 6, 33449 Langenberg
E-Mail: atelier@reiner-sonnenberg.de
Webseite: http://www.reiner-sonnenberg.de
und auf Facebook

Schönheit zu verschenken …

… in Form eines liebevoll und dekorativ verpackten Gutscheins.

Ob für eine entspannende Gesichts und Dekolletébehandlung oder eine Maniküre mit oder ohne Lack oder eine straffende Körperbehandlung. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Ihren Lieben eine Freude zu machen. Ulla Greweling von der Gütersloher Kosmetikparfümerie hat viele Ideen für tolle Geschenke.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Luxus-Creme? Die neuesten Pflegeprodukte haben Essenzen aus Gold, Platin, Caviar, Trüffel und sind wohl die Königsklasse der neuen Produktvielfalt. Lassen Sie sich ausführlich beraten!

Die KOSMETIKPARFÜMERIE Ulla Greweling wünscht eine schöne Weihnachtszeit und ein glückliches Neues Jahr!

KosmetikParfümerie
Ulla Greweling
Berliner Straße2
33330 Gütersloh
Telefon: 05241-20287
E-Mail: ulla@kosmetikparfuemerie.de
Homepage: http://www.kosmetikparfuemerie.de

Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.: 10.00 bis 12.30 Uhr und 15.00 bis 18.30 Uhr
Sa.: 10.00 bis 14.00 Uhr

Versöhnung

Merry Christmas: Red Background with snowflakes and stars

Ein wertvolles Geschenk, das kein Geld kostet: Versöhnung mit unseren Mitmenschen und mit uns selbst. Robert Betz hat es wunderbar formuliert:

So wie der Mensch sich in Zeiten der Unbewusstheit von anderen trennen kann in seinen Gefühlen von Wut, Neid, Missgunst und Eifersucht, so hat auch jeder die Fähigkeit, wieder Frieden herzustellen und sich mit anderen zu versöhnen, mit Bruder oder Schwester, mit Vater oder Mutter, mit Ex-Partner oder Ex-Nachbar.
Solange du dich nicht in deinem Inneren mit allen versöhnt und ihnen verziehen hast, solange bist du auch nicht im Frieden mit dir selbst. Jeder Unfrieden ist eine Blockade in dir, die den Energiefluss in dir bremst und blockiert. Erwarte nicht, dass der andere, mit dem du nicht im Frieden bist, schon zur Versöhnung mit dir bereit ist. Fang du selbst damit an und erkenne, dass er wie du selbst nicht anders konnte, dass du wie er damals wie ein verletztes, wütendes Kind reagiert hast. Jedes Menschenherz sehnt sich nach Versöhnung und Frieden. Mach du den ersten Schritt zum Frieden und halte dein Herz offen für den, der noch im Unfrieden mit sich selbst gefangen ist.

Transformationstherapeuten nach Robert Betz gibt es auch in dieser Region. Zum Beispiel HerzVerbundenheit & BewusstSein in Bielefeld

Foto: Fotolia

Reiner Sonnenberg – Besinnung

Größe 50 x 80 cm, 480,00 Euro

Ein besinnlich-eindringliches Bild von Reiner Sonnenberg. Gemalt in Acryl auf Leinwand.

 

Reiner Sonnenberg
Telefon: 0151-59499154
Atelier: (Besuche nach vorheriger Absprache)
Wankelstraße 6, 33449 Langenberg
E-Mail: atelier@reiner-sonnenberg.de
Webseite: http://www.reiner-sonnenberg.de
und auf Facebook

Gesundes Dreiminutenbrot

Frisches Brot, knusprig, duftend, noch warm. Und voller gesunder Zutaten. Marita Habel, ayurvedische Detox- und Glückcoachin, hat das Rezept. Es heißt „Dreiminutenbrot“, weil es nach nur drei Minuten Rühren gebacken werden kann.

Man nehme:

500 g Dinkelmehl, halb hell, halb dunkel
500 ml lauwarmes Wasser
darin 1/2 Würfel Hefe auflösen
250 g Magerquark
2 TL Salz
dazu nach Belieben Körner, Haferflocken, Sesam oder Nüsse.

Alles in einer Schüssel 3 Minuten durchrühren,
in eine Backform oder einen Gusstopf füllen,
in den kalten Backofen schieben.
Bei 180° ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen.
Wer gern Sauerteig mag, kann dem Teig noch 1 EL Apfelessig hinzufügen.
Für ein süßeres Brot 1 – 2 EL Honig.

Dazu Olivenöl mit Balsamico oder ein würziger Lauchdipp.

Und wer Sorge hat, dass dieses Brot in drei Minuten aufgegessen sein könnte, verdoppelt einfach die Zutaten.

Marita Habel
Bielefelder Str. 39 a
33803 Steinhagen
Telefon: +49 171 8713263
E-Mail: info@marita-habel.com
Internet: http://www.marita-habel.com
und bei Facebook

 

Golden-Painfree Schmerztherapie

Körperliche Schmerzen ignorieren, das geht nur für eine kurze Zeit. Und ist auch in der Regel nicht zielführend.

Astrid Hilz behandelt eine Schmerzpatientin.

„Die Ursache von Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen, aber auch Knieschmerzen und Tennisellenbogen sind in der Regel verkürzte Muskeln und verklebte Faszien“, so Astrid Hilz, Heilpraktikerin in der naturheilkundlichen Praxis TrioMed in Lippstadt. „Diese Schmerzen, oft verursacht durch Bewegungsarmut und einseitige Belastung, warnen vor einer drohenden Schädigung. Werden sie nicht beachtet bzw.  nicht behandelt, kann es im weiteren Verlauf zu strukturellen Schädigungen kommen.“

Die Golden Painfree-Schmerztherapie ist eine manuelle Therapie, die Schmerzen im Bewegungsapparat sehr wirksam behandeln kann.

Durch Druck auf spezielle Pressurpunkte, z.B. Golgi-Sehnenorgane, werden Muskeln und Faszien entspannt, der Druck auf die Gelenke reduziert sich, die Schmerzen können nachlassen. Es kann  zu besserer Beweglichkeit und vermehrter Versorgung der betroffenen Bereiche kommen.

Zur Vertiefung der Behandlung wird eine Schmerzfreidehnung entsprechend dem Therapieplan durchgeführt.

Anwendungsgebiete:

Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen, Schmerzen zwischen den Schulterblättern, Hüftschmerzen, Leistenschmerzen, Hexenschuss, Knieschmerzen, Tennisellenbogen, Fersensporn.

TrioMed
Naturheilkundliche Praxisgemeinschaft
Beckumer Straße 173
59556 Lippstadt
Webseite: http://www.triomed-lippstadt.de
Telefon/E-Mail:
Astrid Hilz: 02941-2027 815 /
info@praxis-hilz.de
und natürlich bei Facebook

                                  

Der Weg zur Seele

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Die Mail einer Klientin, 48 Jahre, aus Frankreich erreichte mich

Liebe Frau Hörster,

durch einen Zufall (*) bin ich auf Ihre Website gestoßen und habe mir Ihren Film angeschaut. Ich bekam eine Gänsehaut, es wurde mir eiskalt. Ich weiß, dass Sie genau die Richtige sind, die mir helfen kann, aus meinem tiefen Loch heraus zu kommen. Bitte geben Sie mir einen Termin.

*Anmerkung von mir: Es gibt keine Zufälle.

Die Klientin litt an Durchblutungsstörungen an Händen und Füßen, hatte seit Jahren einen nicht heilen wollenden eitrigen Hautausschlag auf der linken Wange, außerdem Zahnprobleme, ebenfalls auf der linken Seite, so dass sie schlecht kauen konnte.

Auch psychisch ging es ihr nicht gut. Sie hatte große Angst, vor einer Gruppe von Menschen zu sprechen.  Ihr Hals war dann wie zugeschnürt. Sie ist stark medial veranlagt, was dazu führte, dass sie als Sonderling betrachtet wurde. Seit fast fünf Jahren lebte sie sehr zurückgezogen, hatte Angst vor den Menschen, war am liebsten allein zuhause.

Ich gab ihr einen Behandlungstermin für abends um 21.00 Uhr und vereinbarte mit ihr, dass sie mir einige Tage später über ihre Empfindungen/Erlebnisse während der Behandlung berichten würde.

Schon einige Zeit vor dem vereinbarten Termin spürte ich, dass sich starke Kräfte in mir entwickelten. Irgendetwas war anders als sonst. Ich war aufgeregt (sonst gar nicht meine Art), total nervös, schwitzte sehr stark. Meine kleine Hündin Lilli kratzte an der Wohnzimmertür, sie wollte einfach nur raus aus dem Raum.

Somit fing ich schon früher an, mich in die Klientin hineinzufühlen.  Es taten sich unendlich viele Dinge vor meinem geistigen Auge auf, so dass ich mit der Behandlung fast gar nicht nachkam. Immer mehr und mehr löste sich von ihr. Ein Trauma nach dem anderen wollte abgelöst werden.

Plötzlich wusste ich und sah ich ihn auch, Gott saß bei mir. Diese Behandlung bei der Klientin und das anschließende Gespräch mit Gott ist bisher das fast schönste Erlebnis, das ich als Aurachirurgin erleben durfte.

Hier ihre Erfahrungen mit meiner Anwendung. Ich habe es auf das wichtigste verkürzt.

„1000 Dank, liebe Inge, was ist nur in der Nacht geschehen? Mir geht es heute wesentlich besser, hatte einen tollen Tag bei den Pferden, die Sonne lachte, plötzlich ist alles wesentlich klarer für mich. Seit der Behandlung habe ich einen riesigen Schritt gemacht. Ich bin glücklich, ich spüre, dass meine Intuitionen stärker werden und ich weiß jetzt, dass ich mich auf sie verlassen kann, darf und auch sollte.

JETZT bin ich endlich so weit, dass ich meine Opferrolle loslassen kann. JETZT lebe ich mein Leben. Genau so, wie Gott es für mich vorgesehen hat. JETZT bin ich frei und habe das absolute   V E R T R A U E N, dass alles genau so seine Richtigkeit hat, wie ich es sehe. Ich verstecke mich jetzt nicht mehr und werde Bücher schreiben.

Danke, danke, 1000 mal danke!!!“

Für mich ist es immer wieder wundervoll, zu sehen, zu spüren, wie die Klienten in ihre wahre Aufgabe kommen, wie sie wieder   L E B E N.

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de