Ein Tag für Seele, Geist und Körper

Natur-Vital-Zentrum OWL –  was steckt eigentlich dahinter? Die Antwort gibt es am

3. November 2018 von 10 bis 18 Uhr.

An diesem Tag öffnet die Inhaberin Christine Kobusch die Türen für interessierte Menschen. Wer mag, erhält Probebehandlungen, es ist Zeit zum Austausch über die verschiedensten Themen im Rahmen des Gesundheitszentrums, das nun seit Januar 2016 besteht.

Der Empfang beginnt um 10:00 Uhr mit Häppchen, Gebäck, Kaffee, Tee, u.v.m.

Dabei sind:

  • Catherina Bock (Meditatives Heilen und Coaching);
  • Anja Kreinest (Heilpraktikerin, Familienstellen aus dem Raum der Stille);
  • Kerstin Gelhaus mit dem Kadesha – Verkauf von Büchern, Schmuck, Steinen u.v.m.;
  • Sabine Heusinger von Waldegge (Heilpraktikerin, Innere-Kind-Arbeit);
  • Melanie Schäfermeier (ProvitalEnergetixX® Manual Practitioner/Instructor, Reikimeisterin/ – lehrerin;
  • Beate Kruse (tibetische Massage, energetische Begleiterin)
  • Marco Wiegand-Butzkies (Wasser als Lebensquelle),
  • Anne Sommerfeld (Ringana-Frischepartnerin) und
  • Christine Kobusch (Inh. des Natur-Vital-Zentrums OWL, Yogalehrin, Beraterin, Klangpraktikerin) – an diesem Tag wird auch in die Karten geblickt 🙂

Sie alle freuen sich auf zahlreiche Gäste und heißen Euch herzlich willkommen.

 

Christine Kobusch

Natur-Vital-Zentrum OWL
Christine Kobusch
Babenhauser Straße 153
33619 Bielefeld
Telefon: 0521-785 30 635
E-Mail: info@natur-vital-zentrum-owl.de
Webseite: www.natur-vital-zentrum-owl.de
Facebook

„Ein Haus der Freude“ …

… dachte Christine Kobusch, als sie das Gebäude des heutigen Natur-Vital-Zentrums OWL zum ersten Mal sah. Ein Haus für Glücksmomente. Ein Türöffner, um Herz und Seele wachsen zu lassen.

Christine Kobusch

„Die Entscheidung fiel rasch“, erinnert sich Christine, „innerhalb von einer Woche waren alle Formalitäten erledigt, und natürlich hatte ich manchmal Angst vor meiner eigenen Courage.“

Unbeirrt davon entkernte und reinigte sie das Haus zusammen 10 hilfsbereiten Kagyü-Buddhisten und gründete im Januar 2016 das Natur-Vital-Zentrum OWL. Ein lichter Treffpunkt und Veranstaltungsort für Kurse, Workshops, Lesungen und Vorträge.

Der Weg bis dorthin gestaltete sich nicht immer einfach. Viele Jahre lang war Christine als Management-Assistentin in der Psychiatrie tätig. „Zeit, in der ich unendlich viel gelernt habe, die mir aber auch ein massives Burnout bescherte.“ In der darauf folgenden Auszeit lernte sie Yoga kennen und lieben. „Endlich konnte ich wieder Vitalität in mir spüren, und die Bewegung tat meinem Körper unendlich gut.“ Diese Begeisterung trug sie durch die Ausbildung, und schließlich machte sie sich als Yogalehrerin selbständig.

Was bewirkt Yoga?

„Manchmal brennen uns wichtige Fragen auf der Seele. Unsere Gedanken drehen sich im Kreis und rauben uns Energie. Wir kommen nicht zur Ruhe, sind angespannt. Es ist an der Zeit, unserem Körper mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Yoga führt uns zu uns selbst zurück und lehrt uns, liebevoll mit unseren Gefühlen umzugehen. Wir lernen, Belastendes loszulassen und auf unsere Bedürfnisse zu achten.“ Ein wahres Loblied auf Yoga, das viele ihrer Schülerinnen und Schüler sicher gern bestätigen.

Im Natur-Vital-Zentrum OWL gibt Christine Kurse in vielen verschiedenen Yoga-Arten, zum Beispiel Faszien-Yoga, Kundalini-Yoga, Rückenyoga und Mentales Hatha Yin Yoga. Hinzu kommen  unter anderem Wellnessmassagen, energetische Heilbehandlungen, Beratung mit dem Inneren Kind, AromaTouch Technique® und Kartenlegen.

Kartenlegen?  Ist das denn seriös?

Gerade das Kartenlegen übt auf die Menschen eine gewisse ängstliche Faszination aus. Auf der einen Seite möchten sie gern wissen, was die Zukunft bringt, haben aber auf der anderen Seite Angst, dass etwas Schlimmes dabei herauskommen könnte. Diese Angst ist unbegründet.

 

„Mit meinen Kartenberatungen möchte ich den Menschen Mut machen, ihr Potential zu entfalten, sich mehr zuzutrauen, innere Widerstände zu lösen. Durch die Karten bekommen sie Hinweise, was sie für sich und ihre persönliche Entwicklung tun können. Das ist immer bereichernd und niemals Angst machend.“

Was ist unter Beratung mit dem Inneren Kind zu verstehen?

„Nichts steuert und beherrscht erwachsene Menschen mehr, als das kleine unbeachtete, traurige, einsame, wütende oder bedürftige Kind in ihnen. Unser inneres Kind aus der Vergangenheit ist immer der Grund für schmerz- und konfliktreiche Dramen in der Gegenwart. In den Einzelsitzungen lernen meine Klienten, dieses Innere Kind wieder wahrzunehmen und zu lieben. Das bewirkt, dass Lebensfreude, Phantasie und Kreativität neu erweckt werden, Glücksmomente wahrgenommen und Impulse für eine Zukunft in Freude gesetzt werden.“

AromaTouch Technique® hört sich entspannend an …?

„Ist es auch“, lacht Christine. „Hierbei handelt es sich um eine energetisch sanfte Berührungsmethode unter Anwendung von Ätherischen Ölen in therapeutischer Qualität.

Aromaöle von DoTerra

Ich setze die Öle von DoTerra ein. Zum Einsatz kommen acht verschiedene Aromaöle, dadurch werden die Energiezentren und -bahnen positiv beeinflusst und das gesamte System hat die Möglichkeit, wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu kommen. Wohlbefinden, Selbstheilungskräfte und das körpereigene Stressmanagement werden unterstützt.“

In diesem Artikel können wir nur einen Bruchteil der angebotenen Seminare, Workshops und Kurse streifen. Was sonst noch so läuft im Natur-Vital-Zentrum OWL, kann auf der Webseite gelesen werden, bei Facebook, Xing oder regelmäßig bei livinginowl. Freut Euch auf interessante Beiträge zu Themen, die immer wichtiger für die Welt werden.

Christine Kobusch

Natur-Vital-Zentrum OWL
Christine Kobusch
Babenhauser Straße 153
33619 Bielefeld
Telefon: 0521-785 30 635
E-Mail: info@natur-vital-zentrum-owl.de
Webseite: www.natur-vital-zentrum-owl.de
Facebook

Wer steuert Dich?

Der Weg zum Inneren Kind – Workshop mit Kerstin Tiedtke

Wie sehr beeinflusst das „Innere Kind“ den heutigen Erwachsenen? „Mehr als wir denken.“ Kerstin Tiedtke, Transformationstherapeutin nach Robert Betz und Inhaberin der Bielefelder Firma Herzverbundenheit & Bewusstsein bringt es auf den Punkt: „Wann immer wir in Schwierigkeiten geraten, wenn Streit, Neid, Angst und Sorge uns blockieren, dann hat das kleine verletzte Kind in uns die Kontrolle übernommen. Es steuert uns vor allem in unseren Begegnungen mit den Mitmenschen, dem Partner, den Kindern, dem Chef und anderen Autoritätspersonen. Die Heilung des inneren Kindes ist somit die Grundlage für ein freieres, leichteres und glücklicheres Leben.“

Der Weg zum inneren Kind…
„Begib Dich auf eine achtwöchige Entdeckungsreise zu Dir selbst!“ 

Um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen und den Kontakt mit dem inneren Kind in den persönlichen Alltag zu integrieren, lädt Kerstin Dich ein, auf eine achtwöchige Entdeckungsreise zu Dir selbst mitzukommen.
Freu Dich auf eine intensive, klärende und herzöffnende Zeit, in der Du Kontakt zu Deinem inneren Kind aufnimmst, es kennen- und verstehen lernst und dadurch immer bewusster und handlungsfähiger wirst.

Inhalt des „Reisepaketes“:

  • vorbereitendes persönliches Telefonat ab dem 1. September 2017
  • Tagesseminar am Sonntag, 10. September 2017 von 9.00 – 18.00 Uhr in Bielefeld/Dornberg
  • gemeinsames Abschluss-Treffen am Sonntag, 29. Oktober 2017 von 15.00 – 18.00 Uhr
  • wöchentliche Telefonkonferenz während der Zeit vom 10.9. – 29.10.2017
    (jeweils sonntag-abends)
  • persönliche Mappe für Notizen und Unterlagen

Die „Reise“ ist begrenzt auf max. 10 Teilnehmer und buchbar zum Komplettpreis von 199,-€ p.P.

KerstinHerzverbundenheit & Bewusstsein
Kerstin Tiedtke
Transformationstherapeutin nach Robert Betz
Am Wellensiek 172
33619 Bielefeld
Mobil: 0176-25192008
E-Mail: kerstin-tiedtke@gmx.de
Webseite: http://www.herzverbundenheit-bewusstsein.de
und natürlich auf Facebook

Foto: Clipdealer

EIGENZEIT – Zeit zu SEIN…

… so hat Kerstin Tiedtke ihr Zentrum für Transformationstherapie genannt. Denn  Zeit für sich selbst zu haben, nichts TUN zu müssen, einfach mal SEIN zu dürfen, ist für viele Menschen zu einem Luxus geworden, den sie sich selbst nicht leisten.

Kerstin

Was ist denn eigentlich Transformationstherapie?

Das Wort Transformation bedeutet Verwandlung„, erklärt uns Kerstin Tiedtke. „Gefühle wie Angst, Scham, Schuld, Trauer, Wut, etc.  werden von uns in der Regel nicht geliebt, sondern im Gegenteil unterdrückt und verdrängt. Irgendwann kommt aber der Tag, an dem der Verdrängungsmechanismus nicht mehr funktioniert. Oft wird man allerdings erst durch Krankheit, Beziehungsprobleme, Schwierigkeiten im Beruf oder durch den Tod eines geliebten Menschen auf recht unsanfte Art und Weise wachgerüttelt und gezwungen, aus der gewohnten Komfortzone und somit aus seinen alten Verhaltensmustern auszusteigen und genauer hinzusehen.“

Bei der Transformationstherapie handelt es sich um eine von Robert Betz entwickelte, völlig neue Form der Psychotherapie, die den Klienten hilft, ihr Leben ganzheitlich besser zu verstehen. Sie lernen, den Sinn all ihrer bisherigen Erfahrungen und unbewussten Schöpfungen zu erkennen und übernehmen die Verantwortung dafür. Sie schauen sozusagen hinter die Dinge, die ihnen das Leben zur Zeit oft schwer erträglich machen.

Herzenstüren

Durch die Annahme all ihrer Gefühle und durch neue bewusste Entscheidungen, durch das Überprüfen alter Gedankenmuster und durch ein neues Ausrichten des Denkens, Sprechens und Handelns gelingt es, ein Leben in Leichtigkeit, Frieden, Freiheit und Liebe zu erschaffen.“

Kerstin Tiedtke, die im vergangenen Jahr ihre Ausbildung als Transformationstherapeutin bei Robert Betz abgeschlossen hat, war von Anfang an überzeugt von der Wirksamkeit dieser Methode. Und die Freude der Menschen, die sie in der Zwischenzeit schon in ein freies und leichtes Leben begleiten durfte, bestärkt sie in dieser Überzeugung.

Was sind das für Menschen, die zu ihr kommen?

Es sind Menschen in schwierigen Lebenssituationen, z. B. mit Beziehungsproblemen oder beruflichen Sorgen. Meist zeigt sich dieses bei ihnen bereits auf körperlicher Ebene, Symptome, wie z. B. Rückenschmerzen, Tinnitus oder Migräne sind keine Seltenheit. Auch Burnout ist ein Grund, warum Klienten zu mir kommen. Viele stellen fest, dass gewisse widrige Umstände in ihrem Leben wiederholt auftauchen und möchten ihre alten Muster endlich auflösen.

Was passiert bei einer Einzelsitzung?

Zuerst einmal nehme ich mir für einen neuen Klienten sehr viel Zeit. Ich stelle Fragen zu seinen Lebensumständen, seiner Familie, seinem Beruf, seinen Wünschen und Träumen. Viele Menschen erleben bei mir seit langer Zeit einmal wieder, dass ihnen jemand geduldig zuhört. Oftmals kommen bereits im Gespräch Emotionen hoch, die dann zu einem direkten Einstieg in die eigentliche Sitzung führen.

Durch die Rückführung zur Entstehung dieses Gefühls, Lichtarbeit und der Entscheidung, nicht mehr Opfer sondern Schöpfer seiner Lebensumstände zu sein, leiste ich Hilfe zur Selbsthilfe und gebe den Anstoß zur Veränderung.

Wie viele Einzelsitzungen sind nötig?

Zunächst verabreden wir uns für eine Sitzung. Bei der Transformationstherapie geht es nicht darum, möglichst viele Einzelsitzungen abzuhalten. Der Patient schaut, ob es ihm mit der Methode gutgeht und entscheidet dann, ob er weitere Einzelsitzungen benötigt oder möchte.“

Kerstin Tiedtke bietet neben Seminaren in ihren Räumen auch regelmäßig Meditationsabende an. Dort wird im kleinen Kreis über bestimmte Themen gesprochen und gemeinsam meditiert. Oft finden sich Gleichgesinnte, die sich auch an einem solchen Abend intensiv austauschen können.

Kerstin Engel

Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde, als das Risiko, zu blühen,“ sagte einst Anais Nin sehr treffend.

Mit der Transformationstherapie folgen Sie der Stimme Ihres Herzens in ein selbstbestimmtes, glückliches und blühendes Leben. Kerstin Tiedtke begleitet Sie liebevoll auf diesem Weg.

Herzverbundenheit & Bewusstsein
Kerstin Tiedtke
Transformationstherapeutin nach Robert Betz
Am Wellensiek 172
33619 Bielefeld
Mobil: 0176-25192008
E-Mail: kerstin-tiedtke@gmx.de
Webseite: http://www.herzverbundenheit-bewusstsein.de
und natürlich auf Facebook