Hol Dir die Vitalität in den Alltag zurück

Draußen zaubert der Frühling saftiges Grün und duftende Blüten, Du jedoch fühlst Dich noch immer im Winterschlaf? Meist ist es ein blockierter Stoffwechsel, der für körperliche und seelische Beschwerden verantwortlich ist.

Doch es gibt Hoffnung.

Am Sonntag den 10.06.2018 um 14.00 Uhr  lädt Ursula Godt,  Dipl.Ernährungsberaterin IBW und geprüfte und zertifizierte Ernährungs- und Orthomolekular Therapeutin in die Räume von

Nesrin Sayar, Friedrichstraße 7, 33330 Gütersloh,  ein.

Bei diesem interaktiven Vortrag wird erörtert, wie sich Stoffwechsel-Blockaden und das Thema „Säuren im Organismus“ auf die Lebensqualität jedes Einzelnen auswirken können. Haben Symptome wie Hautprobleme, Allergien, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Probleme, Verspannungen, Gelenk- und Gliederschmerzen, sowie Kopfschmerzen ihre Ursache in den belastenden Einflüssen unserer modernen Welt?

Im Anschluß  des Vortrages wird Ihnen Nesrin Sayar ein Konzept geben, wie sie und viele andere dieses bereits in nur 8 Wochen mit Erfolg geschafft haben.

 

Ursula Godt

Zur Planung und Vorbereitung der Veranstaltung bitten wir um
Anmeldung bei Ursula Godt unter der Tel.-Nr. 0170 2700 199
Mail: ursula.godt@t-online.de
Der Eintritt ist frei
Präsentiert vom Förder-Verein für Gesundheit, Vitalität u. Lebensqualität e.V. 

 

 

Foto: fotolia

Burnout-Therapie – je eher, desto besser

me2.vie in der Lippstädter Naturheilkundlichen Praxisgemeinschaft TrioMed.

Nicht nur Manager kennen es. Burnout betrifft alle Bevölkerungsschichten. Die Symptome sind Erschöpfung, Müdigkeit, Lustlosigkeit und fehlende Lebensfreude. Ein Teufelskreis, da der Betroffene kaum noch Kraft hat, der Situation zu entkommen. Der Mensch und sein Körper brauchen gezielte Unterstützung.

Ausgebrannt – Spaß und Lebensfreude sind abhanden gekommen

Martina Döinghaus, Heilpraktikerin in der Praxisgemeinschaft TrioMed: „In den Zellen kommt es zur mitochondrialen Dysfunktion, da der im Zustand des Burnout sehr hohe Verbrauch von Mikronährstoffen meist nicht mehr entsprechend ausgeglichen werden kann.“

Die me2vie-Therapie wirkt effektiv auf Zellebene und umfasst die Behandlung am me2.vie-Gerät mit gleichzeitiger individuell abgestimmter Infusion. Sinnvoll sind  Darmaufbau, Entgiftung und orale Substitution.

Was versteht man unter der me2vie Systemtherapie?

„Die Kraftwerke der Körperzellen, auch Mitochondrien genannt, sind essentiell für unsere Gesundheit“, erklärt Ulrike Sowa, ebenfalls Heilpraktikerin bei TrioMed:  „Mittlerweile hat die moderne Wissenschaft erkannt, dass fast alle chronischen Erkrankungen durch Mitochondrienschäden entstehen oder aufrecht erhalten werden. Die geschädigten Zellen können dann aus eigener Kraft weder entgiften noch Vitalstoffe aufnehmen. Ein Teufelskreis entsteht.

Martina Döinghaus schließt eine Patientin an das me2vie-Gerät an.

Durch die me2vie Systemtherapie sollen die Mitochondrien gezielt in ihre Regenerationsbereitschaft und Leistungssteigerung versetzt werden und ihre Arbeit wieder aufnehmen.“

„Wichtig ist die Ganzkörperentgiftung“, so Martina Döinghaus. „Sie ist ein maßgeblicher Pfeiler des Therapiekonzeptes. Denn nur eine von Schadstoffen befreite Zelle kann ihre Funktion störungsfrei verrichten.“

Am Anfang steht ein ausführliches Anamnesegespräch mit anschließendem Therapieplan.
Die me2vie Systemtherapie setzt sich aus einer Behandlung mit dem me2vie Gerät und parallel verabreichten Infusionen oder oraler Gabe von hochdosierten Vitalstoffpräparaten zusammen. Diese zeitgleiche Anwendung ermöglicht die bestmögliche Verwertbarkeit der verabreichten Stoffe. Schon nach wenigen Sitzungen – je nach Schwere und Dauer der Erkrankung – kann er  erfahrungsgemäß eine deutliche Verbesserung seines Gesundheitszustandes bemerken.

Nicht warten, bis es zu spät ist

Bei den ersten Anzeichen, wie Erschöpfung, Schwäche und dauerhafte Müdigkeit, ist die präventive Behandlung sinnvoll.

Wenn sich die Zellen freuen, dann freut sich auch der Mensch.

TrioMed
Naturheilkundliche Praxisgemeinschaft
Beckumer Straße 173
59556 Lippstadt
Webseite: www.triomed-lippstadt.de

und bei Facebook

 

Foto 1: fotolia

Neuausrichtung hin zu Optimismus und Lebensfreude

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben.

SONY DSC
Inge Hörster

Eine Klientin, 54 Jahre alt, hatte von mir und meinen Begabungen gelesen. Da sie schon seit Jahren einige „Baustellen“ hat, die sie stark beeinträchtigten, wandte sie sich an mich.

Am schlimmsten waren:

  • eine chronische Schmerzstelle links im Lendenwirbelbereich, die sich immer wieder verkrampfte
  • starke Verspannungen im rechten Schulterblatt, im Nacken- und Halswirbelbereich. Eine Masseurin hatte immer gut zu tun
  • unerklärliche Schmerzen in den Muskeln und Sehnen. Hier insbesondere die Achilles-Sehnen (rechts- und linksseitig) schmerzen jeden Tag. Morgens kann sie nur langsam aufstehen, im Laufe des Tages wird es etwas besser
  • eine Physio-Therapeutin hatte ein schiefes Becken diagnostiziert, eine Osteopathin konnte dies nicht bestätigen
  • ständig ist sie erschöpft, obwohl sie genug schläft, sich ausgewogen ernährt und Sport treibt, z.B. im Fitness-Studio, Schwimmen, Fahrrad fahren uvm.
  • blockierter Kommunikationskanal, der sich durch Kratzen im Hals, nervösem Schluck-Reiz etc. bemerkbar macht. Sie wird nicht wahrgenommen und oft mitten im Gespräch unterbrochen.

Ihre Schmerzen stuft sie auf einer Scala von 0 – 10 bei 8 -9 ein.

Sie freute sich sehr auf die Behandlung, wusste und spürte genau, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt dafür war.

Da die Klientin nicht wissen möchte, was ich alles „gesehen und abgelöst“ habe, führe ich hier lediglich ein paar Dinge auf, die nicht so „schlimm“ sind 🙂

  • Einige Traumen wurden aufgelöst
  • der Beckenschiefstand von 6 mm wurde ausgeglichen
  • jeder Wirbel, jede Bandscheibe wurde neu ausgerichtet
  • sie bekam eine neue linke Niere und eine neue linke Nebenniere

Eine Woche nach der Behandlung schrieb sie mir folgendes (auszugsweise):

Liebe Frau Hörster,

ich wollte mich eine Woche nach meiner Behandlung einmal melden. Diese habe ich als sehr intensiv und aufregend empfunden. Ich habe genau gespürt, wo Sie „unterwegs“ waren. Mal war die linke Seite warm, mal die Fußsohlen und Fußgelenke, dann die Organe. Die Unterarme haben richtig „weh“ getan.

Bei der Stelle am Mageneingang flossen ein paar Tränen. Etwas ängstlich war ich, als es ans Herz ging.

Am nächsten Tag hatte ich das Gefühl, als ob ich einen sehr starken Muskelkater hatte. Alles tat weh.

Beim Sonntagsspaziergang fühlte es sich an, als ob ich schwebe – es war ein sehr leichtes Gefühl.

Die Schmerzen linksseitig der Wirbelsäule sind zur Zeit fast verschwunden; die Schmerzen in der Lendengegend nicht. Das Zwicken der Achilles-Sehnen ist ebenfalls noch vorhanden. Vielleicht braucht die Heilung noch etwas.

Ich will die Selbstheilungskräfte in Ruhe wirken lassen. Was meinen Sie, wenn keine weitere Besserung eintritt, sollten wir noch eine weitere Sitzung machen?

Liebe Grüße – von einer immer noch schwer beeindruckten Klientin.“

 

Ich führte noch eine kurze Anwendung bei ihr durch.

Eine Woche später:

Liebe Frau Hörster,

heute bekommen Sie wieder eine neue Rückmeldung zum „Stand der Dinge“.

Es hat sich einiges Positives ergeben: Die linksseitigen Rückenbeschwerden (vorher Skala 8-9) sind jetzt bei 2-3; also fast verschwunden *** freu *** und DANKE!

Insgesamt fühle ich mich erleichtert, als wenn eine Last abgefallen ist. Mein Optimismus in Sachen Zukunft ist deutlich größer geworden. Ich spüre mehr innere Ruhe und Gelassenheit.

Das „Zwicken“ der Achilles-Sehnen ist auch deutlich weniger geworden.

In Bezug auf die Kommunikation/das Hals-Chakra habe ich bis jetzt noch keine deutliche Veränderung wahrnehmen können. Vielleicht war aber auch noch nicht die passende Gelegenheit dazu, um die Veränderung wahrzunehmen. Beobachte weiter…

Am 20.2.2018 trafen wir uns, da wurde das Hals-Chakra behandelt.

Für mich ist es immer wieder schön, zu spüren, wie viel Vertrauen mir und meinen Begabungen entgegengebracht wird. DANKE DAFÜR!

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

Adieu Winterblues…

Kennen Sie das auch? Die Tage wollen gar nicht mehr hell werden…..und mit den fehlenden Sonnenstrahlen stellt sich eine melancholische Stimmung ein, die nicht mehr von Ihrer Seite weichen will?

Purple crocus in snow.

Am liebsten würden Sie im Bett bleiben. Sich tief in Ihre Kissen vergraben. Und gar nicht mehr aufstehen…. Es kostet so viel Überwindung, den kleinen Zeh aus den Federn zu strecken….Die kalte Luft lässt Sie ihn schnell wieder zurückziehen in die schützende Wärme des Bettes… Alles kostet Kraft. Das Aufstehen, das Zähne putzen, das Anziehen…… Eine tiefe Lustlosigkeit macht sich in Ihnen breit…Drückt auf der Brust, ein dumpfes Gefühl umhüllt Sie…..Was ist nur los?

Eigentlich könnte doch alles gut sein….Der Job läuft…..ok…. Sie waren auch schon motivierter…..aber er läuft…..irgendwie…..Schießlich machen Sie das ja schon eine ganze Weile….. Sie kennen sich aus….. funktionieren auch, wenn es ihnen mal nicht so gut geht….Zumindest eine Weile….Dann meckert doch schon mal Ihr Chef….weils wieder mal nicht schnell genug geht…..sich mal wieder ein paar Fehler eingeschlichen haben….Wo sind Sie auch immer mit Ihren Gedanken..….oder ein Kollege meckert, weil sie ihn mal wieder nicht freundlich genug gegrüßt haben…ihn einfach übersehen haben….Aber auch damit können Sie umgehen….Obwohl es beginnt auch Sie langsam zu nerven…. Warum müssen nur alle an Ihnen herummeckern…..Auch Ihre Frau wird langsam sauer. Sie würde so gern mal wieder etwas Schönes mit Ihnen unternehmen…aber Ihnen fehlt einfach die Kraft…..Warum auch immer ausgehen….ist doch eh immer dasselbe……Und die Leute, die Ihre Freunde sind, waren auch schon mal unterhaltsamer…..Ja, es nervt sie alles…. Eigentlich wollen Sie nur noch auf dem Sofa abhängen….äh….chillen….das klingt irgendwie besser….entspannter…aber das sind Sie ja gerade zur Zeit gar nicht….abwohl Sie stundenlang an die Decke starren…und versuchen einfach nichts zu denken….Allenfalls können Sie sich noch aufraffen, den Fernseher anzustellen, sich irgendeinen Unsinn anzuschauen und dabei wie in Trance eine Tüte Chips zu verdrücken….dazu noch 1 , 2 oder 3 Biere…..obwohl sie wissen, dass es ihnen nicht gut tut……

Erst Silvester hatten Sie sich doch so fest vorgenommen, endlich wieder etwas für Ihre Gesundheit zu tun…..sich endlich mal wieder im Fitnessstudio sehen zu lassen…..Ihre Freunde fragen schon gar nicht mehr, ob Sie mitkommen…..Sie werden immer unzufriedener mit sich…..und der Bauch wächst auch schon…..das kann doch alles nicht wahr sein….So schlapp und schlecht haben Sie sich schon lange nicht mehr gefühlt…..dabei haben Sie doch erst neulich einen Check Up beim Arzt gemacht, gerade weil sie sich immer müder fühlen….Doch der sagte, es sei alles körperlich ok mit Ihnen…..Sie sollen sich einfach nur Ruhe antun…..Nun das haben Sie jetzt hinreichend gemacht……Und jetzt werden Sie trotzdem immer müder…..So geht das nicht weiter……So viel ist klar…… Und dabei gibt es doch eigentlich gar keinen wirklichen Grund für all das….

Wenn Sie sich so oder so ähnlich fühlen, hat Sie der Winterblues fest im Griff….

Da hilft kein Jammern und oft auch nicht der beste Freund oder Freundin. Da gilt es, sich fachmännische Unterstützung zu holen, damit Sie der Lage bald wieder Herr sind….. Damit Sie verstehen, was Sie in diesen Zustand gebracht hat und vor allem, wie Sie da so schnell wie möglich wieder rauskommen. Lernen Sie Ihr Leben wieder zu genießen. Geben Sie sich den entscheidenden Ruck, nehmen Sie das Telefon in die Hand und wählen Sie die Telefonnummer von Potenzial Leben: 05242.48887 oder schicken Sie eine Mail an: mail@potenzial-leben.eu.

Warten Sie nicht zu lange….lassen Sie sich auf Ihrem Weg raus aus der Krise fachmännisch begleiten….Und das so schnell wie möglich….

Logo Potential Leben.ai

 

Potenzial Leben
Angelika Dreismann
33378 Rheda-Wiedenbrück
Telefon: 05242-4 88 87
Mobil: 0173-733 53 90
E-Mail: mail@potenzial-leben.eu
www.potenzial-leben.eu

Text: Angelika Dreismann – Potenzial Leben

Sandra Lange nimmt Ihr Wohlbefinden persönlich

Naturheilverfahren sind bestrebt, den Menschen in seiner Ganzheit zu sehen, Selbstheilungsprozesse anzuregen und das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Darauf legen immer mehr Menschen Wert, und ihr Weg führt sie nicht mehr nur zum Schulmediziner, sondern sie ziehen die Behandlung in einer Naturheilpraxis vor.

Heilpraktikerin Sandra Lange behandelt in ihren Bielefelder Praxisräumen Patienten mit den unterschiedlichsten Beschwerden.

portrait Sandra Lange

Ob Traditionelle chinesische Medizin, Bioresonanztherapie oder Akupunktur für ihre Patienten das Richtige ist, entscheidet Sandra Lange nach einer ausführlichen Erstanamnese, die schonmal zwei bis drei Stunden dauern kann.  Die Fragen, die sie stellt, sind wohldurchdacht und helfen dabei, sich ein Gesamtbild des Patienten zu erschaffen und um einen individuellen Therapieplan zu erarbeiten.

Die Wirksamkeit von Akupunktur haben inzwischen viele Menschen am eigenen Leib erfahren, aber was ist denn eigentlich Bioresonanztherapie?

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte Therapie ohne Medikamente“, erklärt uns Sandra Lange. „Sie verändert die körpereigene Schwingung und kann damit die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder herstellen.“

...
Bioresonanztherapie-Gerät (Foto: Bicom)

Viele Menschen leiden heutzutage an Allergien, Befindlichkeitsstörungen wie chronischer Müdigkeit oder Schmerzen verschiedenster Herkunft. Die Bioresonanztherapie spürt die Ursachen auf und bringt die körpereigenen Schwingungen wieder ins Gleichgewicht. Interessant ist nämlich, dass bei Patienten mit dem gleichen Krankheitsbild sehr oft ganz unterschiedliche Ursachen festgestellt werden.

Je akuter eine Krankheit ist, desto schneller ist die Wirkung der Bioresonanz-Therapie. Wer zum Beispiel nach einer Sportverletzung oder mit einem akuten Heuschnupfen-Schub sofort zur Behandlung kommt, der kann sehr schnell Linderung verspüren„, führt Sandra Lange aus.

Aber auch chronische Krankheiten sprechen erfahrungsgemäß sehr gut auf diese Behandlungsmethode an. Und das völlig frei von unerwünschten Nebenwirkungen.

P1010352 klein 3

Dann gibt es da noch eine andere chronische Sache, die sehr viele Deutsche betrifft, nämlich das Übergewicht. Nicht nur optischer, sondern auch gesundheitlicher Ballast. Metabolic Balance® hat in letzter Zeit als eine gesunde und erfolgreiche Methode der Stoffwechselregulierung von sich reden gemacht.

Auch Sandra Lange führt Metabolic Balance® durch. Nach einem Beratungsgespräch und nach Erhalt der Blutwerte des Patienten erstellt sie einen individuellen Ernährungsplan. „Die Blutwerte geben Auskunft darüber, welche Nahrung für den Patienten „Medizin“ ist. Das Ziel dieses Konzeptes ist das gesunde Funktionieren der Hormonorgane und die natürliche Aktivierung der Stoffwechsel. Die Gewichtsabnahme ist dabei ein positiver Nebeneffekt.

Und wo nach der Aushändigung des Ernährungsplanes normalerweise der Patient sich selbst überlassen wird, geht es bei Sandra Lange  weiter. Sie betreut ihren Patienten zunächst einmal für sechs Monate. In dieser Zeit hat er fünf Kontrolltermine, in denen mit ihm auch ein Trainingsprogramm, abgestimmt auf seine Bedürfnisse, ausgearbeitet wird.

Wenn ich jemandem sage, dass er eine Stunde am Tag trainieren muss, hält das niemand durch. Aber 10 Minuten am Tag hat jeder Zeit, und das lässt sich problemlos in den Tagesablauf einbauen. Bewegung unterstützt die Abnahme und strafft den Körper.“

Yoga Sandra Lange

Sandra Lange weiß, wovon sie spricht. Außer Heilpraktikerin ist sie nämlich auch Trainerin für funktionelles Training und zertifizierte Lehrerin  für Vinyasa Power-Yoga.

Kommen wir zum Personal Training….

Ja, das gibt es bei mir auch“, lacht Sandra Lange, „aber stellen Sie sich das bitte nicht so vor, dass ich Sie bei Wind und Wetter durch den Park joggen lasse und dabei den Antreiber mache.“

Wie läuft das denn bei Ihnen ab?

Personal Training ist bei mir Einzeltraining. Wenn Sie zum Beispiel gesundheitliche Probleme haben und nicht so genau wissen, welche Übungen gut für Sie sind und welche nicht, oder wenn Sie sportlich tätig sein möchten, aber keine Lust auf ein Fitnessstudio haben, dann betreue ich Sie persönlich und allein in meinen Räumen.“

Und betreuen heißt wirklich betreuen. Sollte sie zum Beispiel beim Training eine Blockade bei Ihrem Patienten feststellen, könnte sie zwischendurch eine Akupunkturnadel setzen. Sie arbeitet eben ganzheitlich – zum Vorteil der Menschen, die zu ihr kommen.

Wenn man Sandra Lange begegnet, fällt sofort der sympathische bayrische Akzent auf. Sie ist in der Nähe des Tegernsees geboren und aufgewachsen, lebt aber schon seit 19 Jahren in Bielefeld. Eine Frage, die ihr sicher schon viele gestellt haben: Wie verschlägt es jemanden vom Tegernsee nach Bielefeld?

Mein Mann ist Bielefelder. Und ich liebe Bielefeld sehr,  bin gern hier und fühle mich absolut wohl.“

Das ist doch ein Satz, den alle Bielefelder – ja alle Ostwestfalen – gern lesen werden.

Sandra Lange
Heilpraktikerin
Prinzenstraße 3
33602 Bielefeld
Telefon: 0521-63736
Mail: info@sandra-lange.de
Homepage: www.sl-naturheilpraxis-bielefeld.de

Fotos: Sandra Lange