Luxus für Bad und Schlafzimmer

Sonderverkauf in Bielefeld bei Evelyn Kahle.

Der Name Evelyn Kahle  steht für Heimtextilien in erstklassiger Qualität mit Stil. Als Grundlage ihrer Kollektionen dient die alte Tradition portugiesischer Wäscheherstellung. Die edle Bettwäsche, die Tagesdecken, Badvorleger, Frottierwaren und Accessoires werden normalerweise ausschließlich über den Fachhandel vertrieben.

Heimtextilien in zurückhaltenden Pudertönen 

Einmal im Jahr jedoch öffnet Evelyn Kahle ihre Türen für uns EndverbraucherInnen, die sich ein wenig Luxus und Opulenz nach Hause holen möchten.

Die Daten für den diesjährigen Sonderverkauf:

Freitag, 23.11.2018
Montag, 26.11.2018
Dienstag, 27.11.2018
jeweils von 11 bis 18 Uhr, weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung.

 

Genau die richtige Zeit für das allherbstlich einsetzende Bedürfnis, zuhause alles schön zu gestalten.

Evelyn Kahle GmbH
Gewerbepark Kisker
Milser Str. 37
33729 Bielefeld
Fon 0521-52 20 17 71
Fax 0521-52 20 17 72
info@evelyn-kahle.de
www.evelyn-kahle.de

Fotos: Evelyn Kahle

Vitamin D-Mangel spürt man nicht?

Oh doch!!! Erste Anzeichen eines Mangels können depressive Verstimmungen, Antriebs- und Lustlosigkeit, allgemeines Unwohlsein oder ein Heißhunger auf Süßigkeiten sein. Zusätzlich machen sich oft auch Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, schlechte Stimmung, Schlafstörungen, Nervosität, Gereiztheit, Rückenschmerzen oder Knieschmerzen bemerkbar.

In der Folge kann die Anfälligkeit für bakterielle Infektionen und Infekte steigen und Muskelschwäche eintreten.

Dagmar Vogel,  Juchheim-Partnerin aus Paderborn:

„Ich habe die beste Unterstützung für deinen Körper, und kann dir diese von Herzen empfehlen! Das Day-to-Day Vitamin D + Sango Koralle + Vitamin K2 1. Die natürliche Formel für gesundes Immunsystem, gesunde Knochen und schöne Haut und Zähne.

Diese DAY-TO-DAY Vitamin D Kapseln enthalten 800 I.E. natürliches Vitamin D3 und versorgen Dich mit 400% der vollen Tagesdosis. Das Vitamin D wird aus einer Flechtenart (Lichen) gewonnen, ist rein pflanzlich und kann optimal vom Körper verwertet werden.

Die Sango Meereskoralle liefert mehr als 70 natürliche Spurenelemente sowie natürliches Calcium und Magnesium im idealen Verhältnis. Sie gilt als das Mineralstoffwunder in Perfektion und ist der absolute Spitzenreiter.

Das ebenfalls enthaltene Vitamin K2 gilt als das vergessene Vitamin. Es ist essentiell für viele wichtige Körperfunktionen, insbesondere ist es am Calciumstoffwechsel beteiligt und trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei. Das Vitamin K2 ist mikroverkapselt und kann daher optimal aufgenommen werden.“

Infos bei Dagmar Vogel oder direkt bestellen unter

https://dagmartorka.juchheim-methode.de/product/vitamindsangokorallevitamink2-1-dose

Dagmar Vogel
Max-Reger-Weg 24
33100 Paderborn
Telefon: 0151-207 411 64
E-Mail: super-straff@gmx.de
Webseite: www.super-straff.de

Sie schaut Euch in die Karten

Es gibt Situationen im Leben, in denen wir das Gefühl haben, jetzt unbedingt Antworten und Lösungen zu brauchen. Auch der pragmatischte Mensch hat da schonmal mit dem Gedanken gespielt, eine Kartenlegerin aufzusuchen. Bei vielen bleibt es beim Gedanken, eine Furcht vor dem Unbekannten oder die Angst vor schlechten Nachrichten hält sie davon ab, sich in die Karten schauen zu lassen.

Christine Kobusch, Inhaberin des Natur-Vital-Zentrums OWL in Bielefeld  hatte schon als Jugendliche Interesse am Kartenlegen.

„Ich war einfach neugierig, auch ein bisschen mystisch angehaucht, ich mochte das Verborgene und hatte ein starkes Gefühl dafür – aber auch Angst, mich weiter aus dem Fenster zu lehnen. Tarotkarten interessierten mich schon vor 20 Jahren, und ich mochte die Bilder, die Farben und spielte damit. 2007 geschah es, dass mir die Karten, selbst gelegt, eine Antwort auf eine wichtige Frage gaben. Sie deckten mir wahrhaftig Unbewusstes auf. Das war der eigentliche Startschuss! Heute nenne ich sie auch gern liebevoll – die „Krisenmanager“. Die Karten decken eine Geschichte auf und lassen mich in die Tiefe sehen.“

Wie ging es weiter?

„Im Laufe der Jahre entwickelte sich im Kartenlegen ein roter Faden. Aus diesem roten Faden konnte ich viele Informationen entnehmen. Heute ist es so, dass ich diesem roten Faden nur noch kurz folge. Die Geschichte des Klienten springt mich quasi an, und die Worte rollen einfach wie eine Durchsage. Für mich zeigt sich das Blatt als einheitliches Energiebild.

Mittlerweile richte ich den Blick auf den Fragenden selbst und nicht mehr so sehr auf die Geschichte, die sich nach Außen zeigte, da ja die Welt für den Fragenden immer eine Spiegelung bedeutet – gut so, denn dann kann auch etwas verändert werden.“

Wie kann man sich das vorstellen?

„Es ist ein Schauen in das Innere des Fragenden. Unheimlich? Nein, nicht wirklich, weil wir uns alle neben den schönen Seiten im Leben auch den Schattenseiten zuwenden dürfen – und die helfen uns ungemein in unserem Entwicklungsprozess, denn sie lassen uns vieles verstehen.“

Wie könnte das Ergebnis einer Kartenberatung aussehen?

„Es ist mir wichtig, dass der Klient Impulse mitnehmen kann, für sich selbst mehr Mitgefühl entwickelt und sich Unbewusstes bewusst macht, um es zu integrieren. Damit kann sehr viel Lebenskraft freigesetzt werden zum Vorteil des Klienten.“

Worauf muss besonders geachtet werden?

„Auf die Worte. Sie müssen mit Bedacht gewählt werden, auch wenn sie durch mich hindurchfließen. Die Antworten der Karten müssen dem Fragenden verständlich sein. Er muss auf der Ebene abgeholt werden, wo er sich jetzt gerade befindet. Wenn sich ein Klient in den Dingen der Welt verlaufen hat, greift sehr gut die innere Kindarbeit, auch das sieht man in den Karten.“

Christine Kobusch berät nicht nur mit den Karten, sondern gibt auch in regelmäßigen Abständen Kurz-Workshops und 2-Tages-Intensiv-Schulungen. Zwei Übungsgruppen existieren bereits, und es öffnet sich gerade eine Intensivgruppe, in der alle mit Freude lernen dürfen.

Wer sich die Karten legen lassen möchte, kann sich telefonisch oder per Mail an Christine Kobusch wenden. Workshops und Schulungen werden regelmäßig über das Facebook-Portal vom Natur-Vital-Zentrum OWL bekanntgegeben. Bitte einfach auf „Gefällt mir“ klicken.

Christine Kobusch

Natur-Vital-Zentrum OWL
Christine Kobusch
Babenhauser Straße 153
33619 Bielefeld
Telefon: 0521-785 30 635
E-Mail: info@natur-vital-zentrum-owl.de
Webseite: www.natur-vital-zentrum-owl.de
Facebook

Supermom

Meine Kinder sind totale Fans von Marvel. Oder Avengers? Oder DC? Jedenfalls geht es darin um Superman und Spiderman und was auch immer für Superhelden. Bei all der Schwärmerei finde ich, wo bleibt denn Supermom? Nun, die gibt es gar nicht. Es gibt Supergirl (natürlich, bestimmt so eine zwanzigjährige Blondi mit großer Oberweite und Wespentaille) und dann gibt es Wonderwoman. Schon klar, wenn eine Frau über Superkräfte verfügt, dass muss ja ein Wunder sein. Denn sonst sind das ja nur die Supermänner.

Wenn man sich dann noch die Kinogeschichten ansieht, sind Frauen meistens die geretteten hilflosen Weibchen, die grenzdebil in der Gegend herumstehen und immer einen Helden (männlich) benötigen, der ihr Chaos beseitigt. Oder wenn, dann sind sie maximal außergewöhnlich attraktiv, betören mit ihrem Lächeln und stürzen so den Mann ins Unglück.

Superkräfte beim Mann ist stets mit Kraft und Mut und Heldentum verbunden. Die der Frau in erster Linie mit ihrem Aussehen.

Dabei sind die Frauen, die hinter den Supermännern stehen und ihre Heldenumhänge waschen und bügeln, ihren Helden Essen kochen, das Klo putzen und ihre Socken Weiterlesen „Supermom“

Ladies im Bahnhof – Pampered Chefinnen

Außen schwarz und innen blutig – das muss nicht sein. Denn es gibt ja die Stoneware- Backformen von Pampered Chef, aus denen alles so gut schmeckt, als sei es im Steinofen zubereitet worden.

Claudia Grass und Susanne van Steegen

Claudia Grass und Susanne van Steegen sind am 12. Oktober 2018 vor Ort im Möbelbahnhof Bielefeld und führen den Ladies im Bahnhof und den Gästen dieses einzigartige Geschirr vor.

Claudia Grass, Telefon: 0160-96212125
Susanne van Steegen, Telefon: 0160-5623490

Beide Damen sind zuständig für den Bereich OWL und Schaumburg-Lippe.

Noch immer top gekleidet …

… Sigrid Moden in Bad Salzuflen sechs Jahre später.

Bereits im Jahr 2012 berichtete livinginowl über das alt-eingesessene Modegeschäft in Bad Salzuflen. Wobei das Wort „alt-eingesessen“ so gar nicht zu der schicken, modernen Boutique für sportlich-elegante Mode passt.

Heike Wehmeier mit einem Schal von Hemisphere

Im Jahr 2014 stand eine große Veränderung an. Sigrid-Moden zog aus einem historischen Fachwerkhaus in neue, großzügige und lichte Räume, in denen Mode perfekt präsentiert werden kann.

Inhaberin Heike Wehmeier freut sich über viele Stammkundinnen, von denen einige auch weite Wege auf sich nehmen, um sich bei Sigrid-Moden modisch einzukleiden. Denn – und da werden mir alle Frauen zustimmen, es gibt nichts Besseres, als ein Modegeschäft, in dem Inhaberin und Verkäuferinnen den gewissen Blick haben für das, was der Kundin steht. Die einen auch mal ermutigen, eine andere Farbe oder einen anderen Look auszuprobieren. Ein Geschäft, aus dem man mit vollen Tüten und glücklichem Herzen nach Hause zurückkehrt.

Schick in die kalte Jahreszeit mit Mode von Riani

Die Marken bei Sigrid-Moden können sich sehen lassen: Ensembles von Riani, Jeans von Not your Daughters, Hosen von Michèle, Shirts von Margittes, Accessoires von Ralph Gladen, Taschen von Save my Bag, und wer einmal einen Pullover oder einen Schal aus Cashmere von Hemisphere getragen hat, möchte nie mehr etwas anderes an seine Haut lassen.

„Und ab November führen wir auch die Kollektion von Marc Cain exklusiv für Bad Salzuflen“, erzählt Heike Wehmeier. Darüber sind wir sehr glücklich, denn diese Mode ist die perfekte Ergänzung zu unserem Sortiment. A propos Ergänzung: „Wir achten darauf, dass die verschiedenen Stücke auch markenübergreifend farblich zueinander passen. So kann alles miteinander kombiniert werden.“

Accessoires sind das i-Tüpfelchen für ein modisches Outfit.

Auf dem Weg zu den Umkleidekabinen streift der Blick einen apart gestalteten Hinterhof. Gemütliche Kissen laden zu einem Ausruhen vom anstrengenden Modekauf ein. „Für diesen Hof haben wir im Jahre 2015 sogar einen Preis erhalten“, lacht Heike Wehmeier. „Schönster Hinterhof von Bad Salzuflen.“

Verewigt: Schönster Hinterhof von Bad Salzuflen

Auch im Inneren des Geschäfts zeugen zahlreiche Bilder vom ästhetischen Geschmack der Inhaberin. „Wir haben hier wechselnde Ausstellungen regionaler Künstler. Im Moment zeigen wir „Salzufler Wasser“ von Beate Letschert.“

Geschmackvolle Mode, kompetente Beratung, und das alles in einem angenehmen Ambiente. Frauenherz, was willst du mehr?

Sigrid Moden
Inhaberin: Heike Wehmeier

Im Ort 3
32105 Bad Salzuflen
Telefon: 05222-50758
www.sigrid-moden.com
und bei Facebook

Ladies im Bahnhof – Die Floristina

Christina Krähe hat zwei Berufe. Sie ist Bankkauffrau und seit Sommer 2017 noch zusätzlich Floristin. Als Quereinsteigerin über den Fachverband der Deutschen Floristen hat sie in Bayern eine Ausbildung  gemacht und ist nun seit ein paar Monaten im Nebenerwerb in der Floristik selbständig. Webseite
Am Grotenhof 25 a in Detmold/Heiligenkirchen hat sie sich eine kleine, aber feine Werkstatt eingerichtet und führt Auftragsarbeiten aus im Bereich Hochzeit, Beerdigung, Tischdekorationen für alle Anlässe, oder auch Restaurationen, besondere und liebevolle florale Geschenke oder auch einfach nur so. 🙂 Qualität, Frische und vor allem Persönlichkeit und Individualität sind ihr sehr wichtig.
Am 12. Oktober bei den Ladies im Bahnhof präsentiert sie ihre Kreationen. Wir sind gespannt.
Mail: christina@diefloristina.de

Ladies im Bahnhof – REICO Tiernahrung

Sie liegen uns am Herzen, unsere Vierbeiner. Wir möchten, dass es ihnen gut geht und sie lange gesund und fit bleiben.

Jelena Holtmann mit ihrem Hund

Auf der Veranstaltung Ladies im Bahnhof am 12. Oktober stellt Jelena Holtmann aus Bünde die hochwertige Tiernahrung von REICO vor:

REICO wurde 1992 von dem Tierheilpraktiker Konrad Reiber gegründet.

Auf die folgenden Punkte wird besonderer Wert gelegt:
*hoher Fleischanteil von mindestens 64 – 74 %
* Futter in Lebensmittelqualität (2/3 Muskelfleisch, 1/3 tierische Nebenerzeugnisse)
* Mineralisches Gleichgewicht

Die REICO-Produkte sind frei von
* Chemie
*Aromastoffen
*Gentechnik
*Farbstoffen
*Verdauungsmitteln
* Geschmacksverstärkern
* Konservierungsmitteln
* Tierversuchen

Lassen Sie Ihren Hund doch mal probieren und besuchen Sie den Stand von Jelena Holtmann bei den Ladies im Bahnhof oder kontaktieren sie per Mail.

E-Mail : jelena.holtmann@gmx.de

„Ein Haus der Freude“ …

… dachte Christine Kobusch, als sie das Gebäude des heutigen Natur-Vital-Zentrums OWL zum ersten Mal sah. Ein Haus für Glücksmomente. Ein Türöffner, um Herz und Seele wachsen zu lassen.

Christine Kobusch

„Die Entscheidung fiel rasch“, erinnert sich Christine, „innerhalb von einer Woche waren alle Formalitäten erledigt, und natürlich hatte ich manchmal Angst vor meiner eigenen Courage.“

Unbeirrt davon entkernte und reinigte sie das Haus zusammen 10 hilfsbereiten Kagyü-Buddhisten und gründete im Januar 2016 das Natur-Vital-Zentrum OWL. Ein lichter Treffpunkt und Veranstaltungsort für Kurse, Workshops, Lesungen und Vorträge.

Der Weg bis dorthin gestaltete sich nicht immer einfach. Viele Jahre lang war Christine als Management-Assistentin in der Psychiatrie tätig. „Zeit, in der ich unendlich viel gelernt habe, die mir aber auch ein massives Burnout bescherte.“ In der darauf folgenden Auszeit lernte sie Yoga kennen und lieben. „Endlich konnte ich wieder Vitalität in mir spüren, und die Bewegung tat meinem Körper unendlich gut.“ Diese Begeisterung trug sie durch die Ausbildung, und schließlich machte sie sich als Yogalehrerin selbständig.

Was bewirkt Yoga?

„Manchmal brennen uns wichtige Fragen auf der Seele. Unsere Gedanken drehen sich im Kreis und rauben uns Energie. Wir kommen nicht zur Ruhe, sind angespannt. Es ist an der Zeit, unserem Körper mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Yoga führt uns zu uns selbst zurück und lehrt uns, liebevoll mit unseren Gefühlen umzugehen. Wir lernen, Belastendes loszulassen und auf unsere Bedürfnisse zu achten.“ Ein wahres Loblied auf Yoga, das viele ihrer Schülerinnen und Schüler sicher gern bestätigen.

Im Natur-Vital-Zentrum OWL gibt Christine Kurse in vielen verschiedenen Yoga-Arten, zum Beispiel Faszien-Yoga, Kundalini-Yoga, Rückenyoga und Mentales Hatha Yin Yoga. Hinzu kommen  unter anderem Wellnessmassagen, energetische Heilbehandlungen, Beratung mit dem Inneren Kind, AromaTouch Technique® und Kartenlegen.

Kartenlegen?  Ist das denn seriös?

Gerade das Kartenlegen übt auf die Menschen eine gewisse ängstliche Faszination aus. Auf der einen Seite möchten sie gern wissen, was die Zukunft bringt, haben aber auf der anderen Seite Angst, dass etwas Schlimmes dabei herauskommen könnte. Diese Angst ist unbegründet.

 

„Mit meinen Kartenberatungen möchte ich den Menschen Mut machen, ihr Potential zu entfalten, sich mehr zuzutrauen, innere Widerstände zu lösen. Durch die Karten bekommen sie Hinweise, was sie für sich und ihre persönliche Entwicklung tun können. Das ist immer bereichernd und niemals Angst machend.“

Was ist unter Beratung mit dem Inneren Kind zu verstehen?

„Nichts steuert und beherrscht erwachsene Menschen mehr, als das kleine unbeachtete, traurige, einsame, wütende oder bedürftige Kind in ihnen. Unser inneres Kind aus der Vergangenheit ist immer der Grund für schmerz- und konfliktreiche Dramen in der Gegenwart. In den Einzelsitzungen lernen meine Klienten, dieses Innere Kind wieder wahrzunehmen und zu lieben. Das bewirkt, dass Lebensfreude, Phantasie und Kreativität neu erweckt werden, Glücksmomente wahrgenommen und Impulse für eine Zukunft in Freude gesetzt werden.“

AromaTouch Technique® hört sich entspannend an …?

„Ist es auch“, lacht Christine. „Hierbei handelt es sich um eine energetisch sanfte Berührungsmethode unter Anwendung von Ätherischen Ölen in therapeutischer Qualität.

Aromaöle von DoTerra

Ich setze die Öle von DoTerra ein. Zum Einsatz kommen acht verschiedene Aromaöle, dadurch werden die Energiezentren und -bahnen positiv beeinflusst und das gesamte System hat die Möglichkeit, wieder in ein natürliches Gleichgewicht zu kommen. Wohlbefinden, Selbstheilungskräfte und das körpereigene Stressmanagement werden unterstützt.“

In diesem Artikel können wir nur einen Bruchteil der angebotenen Seminare, Workshops und Kurse streifen. Was sonst noch so läuft im Natur-Vital-Zentrum OWL, kann auf der Webseite gelesen werden, bei Facebook, Xing oder regelmäßig bei livinginowl. Freut Euch auf interessante Beiträge zu Themen, die immer wichtiger für die Welt werden.

Christine Kobusch

Natur-Vital-Zentrum OWL
Christine Kobusch
Babenhauser Straße 153
33619 Bielefeld
Telefon: 0521-785 30 635
E-Mail: info@natur-vital-zentrum-owl.de
Webseite: www.natur-vital-zentrum-owl.de
Facebook

Vitalität und Lebensqualität – ein bildhaftes Beispiel

Diplom-Ernährungsberaterin und Ernährungs- und Orthomolekular-Therapeutin Ursula Godt transformiert wissenschaftliche Fakten in ganz einfache Bilder.

 

Stell Dir einmal vor, Dein Körper wäre eine riesige Stadt. In dieser Stadt leben ca. 70 Billionen Einwohner, das ist ungefähr die Anzahl unserer Zellen.  Die Körperzellen sind verbunden über ein  Straßennetz  von 100.000 km, das ist die gesamte Länge aller unserer Blutgefäße. Also von den großen Blutgefäßen bis hin zu den Kapillaren. 100.000 km .

Es gibt auch eine Kanalisation, die den Müll weg transportiert  –  das ist unser Lymphsystem. Und wer z.B. ein Lypmphödem hat,  der hat Probleme mit dieser Kanalisation. Da muss man etwas machen, damit die wieder funktioniert.

Wir haben auch Polizei in unserer Stadt . Die Polizei ist das Immunsystem – und 70 % aller Polizisten arbeiten am Zoll. Der Zoll ist der Darm  – der Übergang von der Außenwelt in die Stadt.  Der muss stark bewacht werden, weil keine Stoffe hinein sollen, die nicht  hinein gehören.  Und jetzt kommt ein unheimlich wichtiger Punkt. Wenn der Darm nicht richtig  funktioniert, dann kommen tatsächlich Gegenstände  in die Stadt, die nicht  hinein gehören.

Jetzt haben wir noch 30 %  der Polizei, die innerhalb der Stadt arbeitet. 30% des  Immunsystems arbeitet im Körper. Oft ist die Polizeit überlastet, weil zu viele Stoffe durch den kaputten Darm in die Stadt kommen. Wer überlastet ist, neigt zu Überreaktionen. Und dann kann  eine Autoiummunerkrankung  daraus  resultieren . Das bedeutet zum Beispiel, dass die Schilddrüse angegriffen wird.  Das passiert häufig jenseits  der 35 /40er Jahre . Plötzlich entwickelt man eine Autoimmunkrankheit, wie z.B. Hashimoto.  Das heißt, wir müssen den Darm in Ordnung bringen,  damit das ganze System wieder sicher runterreguliert.

In einer Stadt gibt es auch Unternehmen, das sind die  Organe.  Zum Beispiel die Leber.  Die ist die wichtigste Stoffwechselfabrik, da werden tausende von Stoffen produziert, die in der Stadt benötigt werden, und es ist die wichtigste Reinigungsanlage der Stadt.  Das heißt, auch viele von den Stoffen, die vom Immunsystem  eingefangen werden, werden dort hingebracht  und entsorgt. Nun kann es gut sein, dass die Leber auch schon relativ zugemüllt ist mit  irgendwelchen Stoffen, die nicht sauber  entsorgt werden können. Auch das wirkt sich massiv auf Dein System aus. Wenn man unter häufiger Müdigkeit leidet,  obwohl man eigentlich ausreichend Schlaf hatte. Dann kann es sein, dass die Leber einfach nicht mehr optimal funktioniert.  Müdigkeit ist ein typisches Zeichen für eine nicht mehr optimal funktionierende Leber.

Ich mache mal weiter, was die Stadt noch alles beherbergt. Industriefläche : das sind unsere Muskeln, dort befinden sich Kraftwerke, die sogenannten Mitochondrien. Und genau  darin verbrennen wir unser Essen, Kohlehydrate und Fette, um Strom für die Stadt zu gewinnen. Das bedeutet, je dichter die Industriefläche,  desto mehr Kraftwerke und desto mehr Lebensenergie hast Du. Und es kommt  noch etwas hinzu : Wenn  Du mehr Kraftwerke hast, dann musst Du wissen, dass Kraftwerke  rund um die Uhr brennen. Wenn Du Dich bewegst, brennen in Dir große Feuer, um Energie zu produzieren. Auch wenn Du nichts tust , auf dem Sofa liegst und einen Fernsehfilm schaust, nachts schläfst, dann glühen Deine Kraftwerke weiter vor sich hin.  Und damit haben wir eine rund um die Uhr Kalorienverbrennung.  Das bedeutet, je dichter die Muskelmasse ist,  je fester Dein Körper ist , desto mehr  Dauerfettverbrennung hast Du. Permanent Tag und Nacht.  Cortisol hingegen  baut Muskeln ab.  Genau da, wo permanent Energie verbraucht wird. Wir merken, es passt alles irgendwie zusammen.

Oben sitzt die Regierung , das ist die Zentrale, da arbeiten Beamte. Was vielleicht auch erklärt, warum sie manchmal so träge ist.  Die Regierung macht Routineaufgaben. Und das sind unsere Gewohnheiten. Eine Regierung von heute auf morgen zu ändern, deren Gewohnheiten und Aufgaben routiniert ablaufen,  wird nicht funktionieren . Man kann nicht von jetzt auf gleich eine komplette Regierung  mit unzähligen Arbeitern umstellen , das geht nicht. Da muß man anders ran.  Ich hoffe, Du bekommst ein Gefühl dafür, was das alles bedeutet, was ich Dir hier gerade gesagt habe.

Nun gibt es in der Stadt auch einen Bürgermeister. Mit der Verantwortung für über 7o Billionen Einwohnern.  Du entscheidest, was  Du in die Stadt an Essen importierst , damit die Stadt alles bekommt, was sie braucht, um bis ins hohe Alter zu gelangen . Und vor allem  um das, was an Überschußmatsch im Untergeschoß ist, los zu werden.  Das heißt Entschlacken  – und dazu zählt u.U. auch das Abnehmen.  Übergewicht hat immer auch etwas  mit all diesen Zusammenhängen, die ich geschildert habe  zu tun. Und dafür werden insgesamt 47 einzelne Bausteine benötigt. Hier sind nur ein paar genannt, die der Körper alles mit seiner Nahrung täglich benötigt.  Das sind Aminosäuren, Fettsäuren, (allerdings die richtigen)  Vitamine, Mineralien, Spurenelemente.  Wichtig ist zu wissen, dass, wenn nur ein einziger Nährstoff durch eine mangelhafte Ernährung fehlt oder  durch unsere Gewohnheiten nicht in der Stadt ankommt, dann  gerät das System aus dem Gleichgewicht . Dann kann z.B. ein bestimmtes Produkt, das ihre Stadt benötigt, nicht fertig gebaut werden.  Und dann entwickeln sich dann eben jenseits der 35  die ersten Beschwerden, die  Befindlichkeiten, die zu ernsten Krankheiten  werden können.

Aus all diesen genannten Grunden, die ich Dir mit diesem Bild versucht habe, aufzuzeigen,  sollte an erster Stelle immer eine Reinigung des Körpers und eine Aktivierung des Stoffwechsels stehen.

Am Besten nach dem Konzept von 4E Plus. Den Körper reinigen und „ rein“ halten.

Entsäuern – Entgiften –Entschlacken – Entfetten.

Hierzu gebe ich Dir gerne eine individuelle Beratung mit einer Vitalstoff BodyScan Messung. Sie kann uns aufzeigen wo etwas  in unserem Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ob etwas fehlt oder zuviel da ist.

Noch Fragen? Ich beantworte sie gerne. Terminvereinbarung unter:

 

Ursula Godt

Gesundheitsberatung Gütersloh
Ursula Godt – Fritz-Blank-Str. 9
33334 Gütersloh
Tel. 05241 221331 0der  Mobil 0170 27 00 199
mail: ursula.godt@t-online.de
www.gt-gesundheitsberatung.de

Wie kann das funktionieren?

„Der Mensch an sich ist ja immer erst einmal skeptisch“, so Dagmar Vogel, Beraterin bei Dr. Juchheim-Kosmetik, „Selbst wenn er (oder besser sie) die Wirkung der Juchheim-Effekt-Kosmetik am eigenen Körper erfahren hat, bleiben viele Fragen offen. Zum Beispiel, wie die Wirkstoffe eigentlich in die Hautschichten eindringen können.“

Dr. med. Jürgen Juchheim hat die Antwort:

„Dies gelingt vor allem durch pflanzliche Rohstoffe, die fettfreundliche (lipophile) Strukturen bestizen. Aufgrund dieser lipophilen Anteile können die Wirkstoffe ähnlich wie Liposome zwischen den Hautzellen der Oberschicht (Epidermis) hindurchschlüpfen und in der Haut ihre Wirkung entfalten.

Ein Beispiel ist der Wirkstoff Commipheroline, der aus dem Harz der indischen Myrrhe gewonnen wird. Dieser Wirkstoff besitzt diese lipophilen Strukturen und kann somit in die Haut penetrieren. In der Subkutis fördert der Wirkstoff die Einlagerung von Fetten (Triglyceriden) in den Fettzellen, sodass die Fettzellen sich aufblähen. Somit können beispielsweise Falten von unten aufgepolstert oder der Busen verschönert.
Ein weiteres Beispiel ist der pflanzliche Stoffe Fisetin, der die Fähigkeit besitzt als Fat-Burner zu wirken. Fisetin kann den Abbau von Fetten in der Fettzelle fördern und das Erscheinungsbild von Cellulite rasch verbessern.“

Viel Wissenschaft, aber wichtig ist ja, dass es wirkt. Wenn Ihr weitere Fragen habt oder die Wunder-Produkte von Dr. Juchheim, einmal ausprobieren möchtet, wendet Euch vertrauensvoll an

Dagmar Vogel
Max-Reger-Weg 24
33100 Paderborn
Telefon: 0151-207 411 64
E-Mail: super-straff@gmx.de
Webseite: www.super-straff.de

Foto: Juchheim

Accessoires mit Kuschelfaktor

Heimkommen nach einem anstrengenden Tag. Alles Einengende in die Ecke feuern und in etwas Bequemes schlüpfen. Innehalten, die Ruhe genießen, abschalten, Geborgenheit spüren.

Claudia Laufer

In diesem Metier fühlt sich auch Claudia Laufer zuhause. Die Detmolderin ist als Team-Direktorin für Optidee tätig, eine Firma, die mittlerweile zum Synonym für hochwertige Homing-Produkte der kuscheligen Art geworden ist.

Warum Optidee?

„Die Produkte sind einzigartig“, schwärmt Claudia Laufer. „Wer sich einmal mit unseren Handtüchern abgetrocknet, unseren Bademantel getragen und in unserer Plüsch-Bettwäsche geschlafen hat, besonders wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, möchte nie mehr etwas anderes.“

Optideales Morgenoutfit, Bademantel und Haarturban.

Seit einigen Jahren geht der Trend immer mehr in Richtung Rückzug in die eigenen vier Wände. Was liegt da näher, als sich sein Zuhause so schön und gemütlich wie möglich zu gestalten? Und da kann man bei Optidee wahrlich aus dem Vollen schöpfen. Unter dem Motto

  • Besser schlafen
  • Kuscheliger wohnen
  • Schöner putzen

bietet Optidee für jeden häuslichen Bereich die passenden High-Tec-Produkte. „Alle Tücher reinigen mit klarem Wasser. Zusätzliche Putzmittel werden nicht benötigt.  Unser Beitrag zum Umweltschutz.“

Putzen ohne Chemie

Claudia Laufer ist Vertriebsprofi. In ihrer beruflichen Laufbahn hat sie bereits mehrere Marken mit aufgebaut und bekannt gemacht. „Man muss Spaß am Verkauf haben, Spaß am Kontakt mit Menschen, und es ist natürlich von Vorteil, wenn man hinter dem Produkt steht“, erklärt sie.

Bei Optidee ist das überhaupt nicht schwer. Die Artikel sprechen für sich selbst. Man sieht es auch am gemütlichen Wohnzimmer von Claudia Laufer. Hier haben flauschige Decken und Kissen in den schönsten Farben ihr Zuhause gefunden.

Und auch alles andere passt. Es werden nur hochwertige Materialien verwendet, die eigens für Optidee entwickelt wurden. Bei der Produktion der „Optifaser“ arbeitet das Unternehmen ausschließlich mit modernen und international bewährten Produktionsstätten zusammen, die nach deutschen Qualitätsstandards fertigen. Dass alle Homing-Produkte vegan, allergikerfreundlich und mit Oeko-Tex 100 zertifiziert sind, ist eine Selbstverständlichkeit.

Claudia Laufers Hauptaufgabe ist es, die Bekanntheit der Marke Optidee in der Region zu erhöhen. Sie ist verantwortlich für Vertrieb, Aufbau und Team-Bildung. „Wir bieten eine Riesenchance für alle Frauen, die als Homing-Stilistinnen mit dem Vertrieb eines schönen, innovativen Produkts noch einmal so richtig durchstarten wollen, und das ohne jedes finanzielle Risiko.“

Die Stilistinnen, die alle von Claudia Laufer geschult werden, führen in die Produktwelt des Unternehmens ein, indem sie Homing-Events veranstalten.  Dort werden die Teilnehmer dazu inspiriert, ihr Zuhause zu verschönern. „Der Weg der Homing-Events ist wichtig, weil man einfach den Kuschelfaktor erleben muss, und das geht nur über das Fühlen und Anfassen,“erklärt Claudia Laufer.

Bei so einem Homing-Event lädt die Gastgeberin Freundinnen  und Bekannte ein, und alle machen sich einen gemütlichen Abend bei Snacks und Getränken, während ihnen die Stilistin zeigt, wie sie mit Optidee eine kuschelige Wohnatmosphäre schaffen.

Aber Claudia Laufer geht noch weiter. Sie organisiert mit großem Erfolg Veranstaltungen, zu denen sie gezielt Ausstellerinnen einlädt, die ebenfalls im Direktvertrieb tätig sind. „So haben alle die Möglichkeit, ihr Business vorzustellen und sich miteinander zu vernetzen“.

Wer diese kuschelweichen Wohlfühlprodukte einmal selbst kennenlernen oder Gastgeberin einer Party möchte, wendet sich an Claudia Laufer oder besucht eine der nächsten Ausstellungen. livinginowl wird rechtzeitig darauf hinweisen.

CLAUDIA LAUFER
Team-Direktorin
Telefon: 05231 70 19 452
E-Mail: c.laufer@optidee.biz
www.optidee.biz/claudia-laufer

 

Schönheit! Jetzt!

Stellt Euch vor … eine zart gewandete Fee schwebt ins Zimmer, berührt Euch mit ihrem Glitzer-Zauberstab, Ihr schaut in den Spiegel und tadaa … junges Gesicht und glatte Oberschenkel.

Dagmar Vogel

Die gute Fee heißt in diesem Fall Dagmar Vogel. Ihr Werkzeug indes ist kein Zauberstab, sondern die Effekt-Kosmetik von Dr. Juchheim.

Was bedeutet Effekt-Kosmetik?

„Dass man nach der Anwendung einen sofortigen Effekt sieht“, erklärt Dagmar Vogel. „Gesichtsfalten werden gemildert, man wirkt sofort jünger und erholter. Die Cellulite an den Oberschenkeln wird sofort sichtbar weniger, und das nicht erst nach monatelanger Anwendung, wie man das sonst so kennt.“

Wie lange hält der Verjüngungseffekt an?

„Juchheim ist eine Kosmetik mit Soforteffekt und Langzeitwirkung, basierend auf einer Kombination natürlicher, pflanzlicher Wirkstoffe aus der Ayurveda-Lehre, pflanzlichen Stammzellen und innovativen High-Tech Wirkstoffen.“

Wie ist Dagmar Vogel auf Juchheim gekommen?

„Durch meine eigene Cellulite“, lacht sie. Mein Blick streift ihre glatten Oberschenkel unter dem kurzen Rock. Ja nee, is klar….

„Es ist tatsächlich so. Ich hatte damals sehr schlimme Cellulite und Lipödeme Stadium 1, die resistent gegen jede Art von Diät und Sport waren. Auf einer Veranstaltung lernte ich Bye Bye Cellulite und Lipo Sculp von Juchheim kennen und konnte sofort erste Erfolge sehen.“

Hört sich ein wenig nach Hexerei an…

„Probieren geht über Studieren.“ Dagmar Vogel holt einen großen Tiegel Bye Bye Cellulite (übrigens die einzige Cellulite Creme, deren Wirkung gutachterlich bestätigt ist) hervor und fordert mich auf, die Hosen herunterzulassen. Zuerst wird ein Foto vom Ist-Zustand gemacht und anschließend gecremt. „Und für das Gesicht nehmen wir Sofort Lifting Augencreme. Sprachs und begann, meine Augenpartie zu fotografieren und anschließend einzucremen.

Juchheim ist im bayrischen Oberhaching beheimatet. In nur wenigen Jahren gelang es der Firma – nicht zuletzt auch wegen des faszinierenden Sofort-Effekts – sich ganz oben im Bereich Direktvertrieb von Kosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln anzusiedeln. Inhaber Dr. Jürgen Juchheim ist seit 35 Jahren niedergelassener Arzt in München. Er ist der Überzeugung, dass  äußere Schönheit immer mit innerem Wohlbefinden und Ausgeglichenheit des gesamten Organismus einhergehen muss und entwickelte einzigartige Kombinationen aus erlesenen Wirkstoffen.

Es versteht sich von selbst, dass alle Produkte biologisch und tierversuchsfrei hergestellt werden, ohne Hormone, Parabene, Silikone und Mikroplastik. Tiere und Umwelt sagen Danke!

Dagmar Vogel beschäftigt sich erst seit 2017 mit den Produkten von Juchheim, und doch hat sie inzwischen viele Kundinnen begeistern können. „Es begann damit, dass ich im Bekanntenkreis angesprochen worden bin, ob ich etwas habe machen lassen“, lacht sie. Tatsächlich ist die Mittfünfzigerin selbst das beste Aushängeschild für ihre Kosmetik. „In meinem eigenen Badezimmer gibt es inzwischen nichts anderes mehr.“

Juchheim hat eine sehr große Produktvielfalt zu bieten. Neben den Gesichts- und Körperpflegeprodukten gibt es Shampoos, Duschgele, Sonnenschutzmittel, Parfums und auch dekorative Kosmetik.

Schönheit auch von innen

Und nicht zu vergessen die Nahrungsergänzungsmittel, bei Juchheim „Effect Food“ genannt, die zur Schönheit von innen beitragen sollen. Ganz neu: Cannapur Complete Balance, ein Vollextrakt aus über 100 Cabanoiden, gewonnen aus der ganzen Hanf-Pflanze. Man wird zwar nicht high vom Genuss dieser Tropfen, doch die Wirkungsweise ist einzigartig. „Im Internet gibt es dazu jede Menge Erfahrungsberichte.  Wer mehr Info über Cannapur Complete Balance erhalten möchte, darf mich gerne ansprechen und unverbindlich testen. Ich suche immer Menschen, die mir dann ihre persönliche Erfahrung schildern.“

Zum Schluss des Interviews werden dann die Nachher-Fotos fällig. Das Ergebnis nach einer guten halben Stunde Wartezeit kann sich sehen lassen. Eine Abbildung meiner Oberschenkel möchte ich dem Leser an dieser Stelle ersparen, obwohl die Hautbeschaffenheit mit Bye Bye Cellulite wesentlich besser geworden ist. Auch die Augenpartie erscheint erheblich glatter als vorher. Verblüffend. Der persönliche Vorher-Nachher-Wow-Effekt ist absolut gelungen!

Weitere erstaunliche Fotodokumente sind auf der Webseite von Dagmar Vogel zu sehen. Wer die Kosmetik von Juchheim persönlich kennenlernen möchte, ist herzlich zu einem Beautytermin eingeladen, um den persönlichen Wow Moment zu erleben. Gern bei Dagmar Vogel in netter Atmosphäre oder bei der Kundin Zuhause. Natürlich wie immer kostenlos und unverbindlich. Nach dem Motto „nur wer testet, kann wissen“. Mir ist es wichtig, ausschließlich Kosmetik zu empfehlen, von der ich auch zu 100% überzeugt bin.

livinginowl wird rechtzeitig auf die Termine hinweisen.

„Wir möchten doch alle gern in Würde altern, und dabei jugendlich aussehen“, lacht Dagmar Vogel und irgendwie hat sie Recht.

 

Dagmar Vogel
Max-Reger-Weg 24
33100 Paderborn
Telefon: 0151-207 411 64
E-Mail: super-straff@gmx.de
Webseite: www.super-straff.de

Foto 2: Juchheim

Das Leben, das ich selbst gewählt

Ehe ich in dieses Erdenleben kam,
ward mir gezeigt, wie ich es leben würde.
Da war die Kümmernis, da war der Gram,
da war das Elend und die Leidensbürde.
Da war das Laster, das mich packen sollte,
da war der Irrtum, der gefangen nahm.
Da war der schnelle Zorn, in dem ich grollte,
da waren Hass und Hochmut, Stolz und Scham.

 

Doch da waren auch die Freuden jener Tage,
die voller Licht und schöner Träume sind.
Wo Klage nicht mehr ist und Plage
und überall der Quell der Gaben rinnt.
Wo Liebe dem, der noch im Erdenkleid gebunden,
die Seligkeit des Losgelösten schenkt,
wo sich der Mensch, der Menschenpein entwunden,
als Auserwählter hoher Geister denkt.

 

Mir ward gezeigt das Schlechte und das Gute,
mir ward gezeigt die Fülle meiner Mängel.
Mir ward gezeigt die Wunde, draus ich blute,
mir ward gezeigt die Helfertat der Engel.
Und als ich so mein künftig Leben schaute,
da hört ein Wesen ich die Frage tun,
ob ich dies zu leben mich getraute,
denn der Entscheidung Stunde schlüge nun.

 

Und ich ermaß noch einmal alles Schlimme.
„Dies ist das Leben, das ich leben will“
Gab ich zur Antwort mit entschlossner Stimme.
So war’s, als ich ins neue Leben trat
und nahm auf mich mein neues Schicksal still.
So ward geboren ich in diese Welt.
Ich klage nicht, wenn’s oft mir nicht gefällt,
denn ungeboren hab ich es bejaht.

 

 

 

Unsere Kreativität kennt keine Grenzen

Jochen Flacke – auch Design-Papst genannt –  ist einer der bekanntesten deutschen Möbeldesigner und entwirft schon seit vielen Jahrzehnten hochwertige Einrichtungsgegenstände für namhafte Hersteller.

Zwei aus gutem Holz: Jochen Flacke und Bernd Brinkmann (v. l.)

Bernd Brinkmann, Urgestein der Möbelbranche, brennt seit 35 Jahren für Möbel, für Holz und für neue Marketingideen. Die Insolvenz seines Arbeitgebers, einem namhaften Gütersloher Möbelhersteller, ließ ihn nicht etwa resignieren, sondern weckte einen immensen Ideenreichtum in ihm.

Die zwei tun sich jetzt zusammen: „Wir haben viele gemeinsame Pläne und unsere Kreativität kennt keine Grenzen“. livinginowl ist gespannt und wird berichten.

Und wer wissen möchte, was Bernd Brinkmann und die Hersteller der Kult-Schlappen Birkenstock gemeinsam haben, dem sei dieses Video an’s Herz gelegt.

Da soll nochmal jemand sagen, das Wort „Schlappenträger“ sei negativ besetzt.

Mit beiden Beinen fest im Glitzer

Die Bielefelderin Gerda Schmidt hat DEN Traumberuf. Sie darf sich mit dem urweiblichen Thema Schmuck befassen. Und das tut sie mit Begeisterung.

Gerda Schmidt

2015 erfuhr Gerda Schmidt, dass sie Ende 2019 ihren Job beim britischen Verbindungsbüro im  Evangelischen Klinikum Bielefeld verlieren würde, bedingt durch den Abzug der britischen Streitkräfte. Ihr war klar, dass sie ihre weitere Berufstätigkeit nur noch mit viel Freude ausüben möchte. „Ich liebe schöne Dinge, und der Schmuck der Firma Park Lane hat es mir sofort angetan.“

Warum gerade Park Lane?

Park Lane ist seit über 60 Jahren am Markt und das weltweit führende Unternehmen im Bereich Direktvertrieb von Modeschmuck.

„Modeschmuck von Park Lane ist topmodern, stylisch und von höchster Qualität. Nicht umsonst ist die Herstellergarantie hier unbegrenzt. Dass der Schmuck außerdem nickelfrei ist, versteht sich von selbst.“

Kette aus der neuen Kollektion

Schmuck gehört einfach zu einem perfekten Outfit. Dabei sollte er nicht sich selbst, sondern den Träger und seine Gesamterscheinung in den Vordergrund rücken, funkelnde Akzente setzen, einem schlichten Outfit das gewisse Etwas verleihen, Hingucker oder dezentes Highlight sein. Der Schmuck von Park Lane ist aufwändig und facettenreich. Er unterstreicht den jeweiligen Look der Frau absolut stimmig.

Gerda Schmidt ist da ganz in ihrem Element. Sie hat die passenden Styling-Tipps für jeden Anlass.

Wo ist der Schmuck von Park Lane erhältlich?

Zweimal im Jahr zum Kollektionswechsel veranstaltet Gerda Schmidt  eine große Präsentation im Hotel Brackweder Hof. Dort kann nach Herzenslust probiert werden und es gibt jede Menge Anregungen und Inspirationen. livinginowl wird diese Events rechtzeitig ankündigen.

Aber auch auf Frauenmessen und Fashion Shows ist der Schmuck von Park Lane regelmäßig zu finden. Gerda Schmidt organisiert darüber hinaus After-Work-Partys oder Mädelsabende. Für schönen Schmuck gibt es immer einen Anlass.

livinginowl möchte sich an dieser Stelle der Wirtschaftswoche anschließen und eine Lanze für den Direktvertrieb brechen:

„Direktvertrieb – die Zeiten, als dieses Geschäftsmodell verpönt war, gehören der Vergangenheit an. Die Beliebtheit der Verkaufsevents und hochwertige Produkte haben zu einem Umdenken geführt. Auch die neu geschaffenen Arbeitsplätze lassen die Branche in einem neuen Licht erscheinen.“

Auch für Gerda Schmidt war der Direktvertrieb die beste Option, um noch einmal voll durchzustarten. Mittlerweile unterstützt sie als  Area Managerin andere Frauen beim Aufbau ihres Business. Und auch hier ist Park Lane ein exzellenter Partner, denn es gibt keine Lagerhaltung, keine persönliche Auslieferung, keine Vorkasse, dafür aber einen Start ohne Eigenkapital und mit nicht unerheblichen Verdienstmöglichkeiten.
Und das in einer Branche, die ein Urbedürfnis der Frau stillt, nämlich sich zu schmücken.

 

Gerda Schmidt
Area Sales Managerin
E-Mail:  gerda.schmidt-ummeln@gmx.de
Trüggelbachstrasse 17, 33649 Bielefeld
Tel. 0521-7853221
Webseite: https://www.park-lane-jewelry-with-eventus-int-by-gerda-schmi.info

Foto 2 Park Lane, Foto 3 Gerda Schmidt

Die Beeren sind reif

An die Farbe von Himbeeren erinnert das BH- und Höschen-Set Yris. Im Monat August ist es das EveryBoyds Darling mit 25 % Rabatt. Die Marke MadameBoyd ist mittlerweile Synonym für hochwertige und moderne Lingerie.

Lingerie-Set Irys

„Irys“  ist in jeweils drei verschiedenen BH- und Höschenmodellen erhältlich. Alles perfekt untereinander kombinierbar, in der gewohnt erstklassigen Qualität von MadameBoyd und in den Cup-Größen A – P.

Um das Angebot zu erhalten, einfach im Online-Shop den Code August eingeben.

MadameBoyd – jeden Tag das schönste Gefühl
Üdinghauser Straße 20
49326 Melle
Tel +49 5402 60 79 351
E-Mail: nicole@madameboyd.de
www.madameboyd.de

GWO: Excellence Award für Florian Mayer

Große Anerkennung: Turnierdirektor Ralf Weber (links) überreicht Florian Mayer den Excellence Award der GERRY WEBER OPEN für seine langjährigen Verdienste um das Turnier. Mayer will in diesem Jahr seine Profikarriere beenden. © GERRY WEBER OPEN/HalleWestfalen

Florian Mayer (ATP 82) ist am Donnerstagabend mit dem Excellence Award der GERRY WEBER OPEN ausgezeichnet worden. Turnierdirektor Ralf Weber überreichte dem 34-jährigen Bayreuther die Auszeichnung im GERRY WEBER STADION für seine großen Verdienste um Deutschlands größten Tennis-Wettbewerb. „Florian hat die Zuschauer immer wieder mit seinem Spielwitz und seiner Kreativität begeistert“, sagte Weber. Der langjährige Davis Cup-Spieler will spätestens bei den US Open im Spätsommer seine Karriere beenden, er verlor am Donnerstag das letzte Match in HalleWestfalen im Achtelfinale gegen den Italiener Andreas Seppi mit 2:6 und 4:6. „Die Gerry Weber Open sind das tollste Tennisturnier in Deutschland. Hier habe ich meine schönsten Momente als Profi erlebt“, sagte Mayer.

2016 hatte Mayer sensationell seinen größten Karriere-Erfolg erlebt, als er Alexander Zverev im Finale schlug. Mayer startete zehn Mal bei den GERRY WEBER OPEN und erreichte neben dem Pokalcoup 2016 noch weitere sechs Mal das Viertelfinale. Im Doppel schaffte er 2012 den Halbfinalvorstoß mit dem heutigen Davis Cup-Kapitän Michael Kohlmann. Sein Allzeithoch in der ATP-Weltrangliste markierte Mayer im Juni 2011 mit Platz 18, seine herausragenden Grand Slam-Resultate waren zwei Viertelfinal-Teilnahmen in Wimbledon. Bei diesen Rasenkampagnen 2004 und 2012 erwarb er sich den liebevollen Spitznamen „Gras-Hüpfer.“

 Roger Federer nur knapp vor dem Aus

Zuvor wurden die Zuschauer im bis auf den letzten Platz besetzten Center Court Zeuge eines Tennis-Krimis. Roger Federer strapazierte die Nerven seiner Fans im Match gegen den Franzosen Benoit Paire bis auf’s Äußerste, bevor er nach einem 6:3, 3:6, 7:6(7) doch noch ins Viertelfinale einziehen konnte.

Es war ein unterhaltsames Spiel, in dem Benoit Paire den Schweizer mit vielen Tempowechseln und Rückhandslices zeitweise völlig aus dem Rhythmus brachte. Zum Schluss konnte Federer aber wieder zu seiner gewohnten Form zurückfinden und gewann das Match schließlich knapp.

„Benoit hat super gespielt. Das muss man neidlos anerkennen. Zehn Zentimeter weiter und ich wäre raus gewesen. Jetzt habe ich wieder die Chance auf das Halbfinale. Ich bin einfach nur glücklich, dass ich gewonnen habe“, rang Federer unmittelbar nach seinem Zittersieg noch um Worte.

 

Die Preise der Tages- und Dauerkarten sind im Internetportal der GERRY WEBER OPEN nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.gerryweber-open.de und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen möglich. Das GERRY WEBER TICKET CENTER ist via E-Mail unter karten@gerryweber-world.de zu erreichen und hat die Anschrift: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen) in 33790 HalleWestfalen.

Aufschlag Halle – Gerry Weber Open 2018

Nach dem erfolgreichen Geburtstagsturnier in 2017 wird die Tennis-Elite auch bei der 26. Turnierauflage der GERRY WEBER OPEN vom 16. bis 24. Juni 2018 in Halle antreten.

Die GERRY WEBER OPEN erleben in diesem Jahr ihr bestes Teilnehmerfeld in der Turniergeschichte: Angeführt wird das 32-köpfige Spielerfeld von den Top Ten-Assen Roger Federer (ATP 1), Alexander Zverev (ATP 3), Dominic Thiem (ATP 7) und dem US-Tennisstar John Isner (ATP 10).

GERRY WEBER OPEN-Rekordchampion Roger Federer stand vor seiner Erstrunden-Partie bei der 26. Turnierauflage gegen den Slowenen Aljaz Bedene den Journalisten in einer Pressekonferenz Rede und Antwort.

Roger Federer – Mann der Rekorde  
Titelverteidiger Roger Federer aus der Schweiz kam entspannt, locker und bestens gelaunt in Halle/Westfalen an. Er hatte gerade erst am Sonntag das ATP-Turnier in Stuttgart gegen den Kanadier Milos Raonic gewonnen; es war der 98. Pokalcoup in seiner Ausnahmekarriere. Und damit rückte der Rekord-Champion auf Platz 1 der Weltrangliste. Der Titelverteidiger sagte: „Es ist immer eine große Freude, hier zu spielen. Halle ist eines meiner Lieblingsturniere.“

Er richtet momentan seinen Fokus auf Wimbledon. „Für mich bleibt der Sieg dort das Nonplusultra auf der Tour“, sagte Federer. Zuvor wird allerdings erst in Halle auf Rasen gespielt.

Deutschlands neuer Tennis-Superstar Alexander Zverev greift bei den 26. GERRY WEBER OPEN nach seinem ersten Titel in HalleWestfalen: „Es wäre schön, wenn es wieder zum Duell mit Roger Federer kommt.“

Alexander Zverev freut sich auf das Turnier in Halle
Der neue deutsche Tennis-Superstar (ATP 3) scheint seine Muskelverletzung überwunden zu haben. Der 21-jährige Hamburger hatte sich beim verlorenen Viertelfinalmatch gegen Dominic Thiem bei den French Open einen 4,5 Zentimeter langen Muskelriss im linken Oberschenkel zugezogen. Auch Zverev muss wie alle anderen für die Umstellung von Sand auf Rasen innerhalb kürzester Zeit seinen Rhythmus finden.

Auf Abschieds-Tournee: Florian Mayer, GERRY WEBER OPEN-Sieger von 2016, erhält von Turnierdirektor Ralf Weber die dritte und letzte Hauptfeld-Wild Card und wird vom 16. bis 24. Juni 2018 zum letzten Mal beim ATP 500er-Rasenevent im GERRY WEBER STADION in HalleWestfalen aufschlagen. Foto: GERRY WEBER OPEN/KET

Florian Mayer verabschiedet sich in Halle
„Der Turniersieg in Halle war der beste Moment meiner Karriere“, sagt Tennisprofi FlorianMayer, derin diesem Jahr von Turnierdirektor Ralf Weber eine Wildcard erhielt. DerGERRY WEBER OPEN-Champion von 2016 verabschiedet sich in diesen Jahr aus Halle Westfalen. Den größten Titel seiner Laufbahn holte er sich in Halle/Westfalen und bezwang im Finale Alexander Zverev. Bei seinem Triumphzug 2016 bezwang er im Halbfinale auch Top Ten-Mann Dominic Thiem aus Österreich.

Hofft auf ein gutes Abschneiden in HalleWestfalen: Österreichs Top Ten-Ass Dominic Thiem möchte bei den 26. GERRY WEBER OPEN „in die entscheidenden Runden kommen.

Dominic Thiem auch auf Rasen top.
Dominic Thiem stand jetzt bei den French Open 2018 in Paris als zweiter Österreicher nach Thomas Muster 1995 in einem Grand-Slam-Finale. Gegen Rekordsieger Rafael Nadal rechnete er sich in Bezug auf den Verlauf des Turniers in Paris zu Recht Chancen aus.

Dominique Thiem ist in Halle die Umstellung von Sand auf Rasen gelungen.

Der French Open-Finalist gewinnt in zwei Sätzen gegen Mikhail Youzhny mit 7:6(5), 6:2. Der Russe war bereits zum 13. Mal bei den GERRY WEBER OPEN dabei und erreichte 2013 das Finale. 2012 und 2003 erreichte er jeweils das Halbfinale.

Bereits 2016 standen sich die beiden in Stuttgart, ebenfalls auf Rasen, bereits einmal gegenüber. Damals siegte Dominic Thiem knapp in drei Sätzen.

„Die Fans dürfen sich auf spannende Matches freuen“, so Turnierdirektor Ralf Weber

Die Preise der Tages- und Dauerkarten sind im Internetportal der GERRY WEBER OPEN nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.gerryweber-open.de und bei allen CTS-Vorverkaufsstellen möglich. Das GERRY WEBER TICKET CENTER ist via E-Mail unter karten@gerryweber-world.de zu erreichen und hat die Anschrift: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen) in 33790 HalleWestfalen.

Fotos: GWO
Text: Sophia Althaber

In Bewegung bringen

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben. Heute kommt der (ehemalige) Klient selbst zu Wort:

SONY DSC
Inge Hörster

Ich bin 50 Jahre alt und hatte über Jahre immer Schmerzen in den Knien, Hüfte und Rücken, mal mehr mal weniger. Die schlimmsten Schmerzen jedoch hatte ich im rechten Ellenbogengelenk. Es knackte darin, teilweise hakte das Gelenk, so dass ich Schwierigkeiten hatte, den Arm wieder gerade zu bekommen, und das auch nur unter starken Schmerzen.

Die Untersuchungen bei Ärzten brachten gar nichts, ich solle versuchen, so lange es geht, es so zu ertragen bzw. Schmerzmittel einnehmen. Wenn man das Gelenk operieren würde, müsste ich mich damit abfinden, dass der Arm versteift wird und nicht mehr beweglich ist.

Auf Drängen meiner Frau bin ich dann zu Inge Hörster gekommen. Ich hatte keinerlei Erwartung und hatte ja nichts zu verlieren. Wir vereinbarten dann einen Termin zur Fernbehandlung, die spät Abends stattfinden sollte.

Am Morgen nach der Behandlung konnte ich es gar nicht fassen, all meine Gelenke konnte ich ohne Schmerzen durchbewegen. Ich war einfach baff.

Es ist jetzt eine Woche seit der Behandlung vergangen und ich fühle mich super gut. Selbst mein Allgemeinzustand hat sich verbessert. Ich bekomme besser Luft und habe gute Laune, was natürlich meiner Familie auch zugute kommt. Grins

Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei Inge Hörster bedanken.

 

Wer mehr über Inge Hörster erfahren möchte, dem sei ihr Buch „endlich Ich“ ans Herz gelegt. Zu bestellen bei amazon, beim Buchhandel oder bei Inge Hörster selbst.

 

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

 

Selbstoptimierung kontra Selbstliebe

Ein Text von Alexa Förster.

Wer etwas auf sich hält, der optimiert sich!
Selbstoptimierung ist das neue Statussymbol der Schönen und Reichen, der Chefs und Chefinnen, der Vielleisterinnen, der Vornesteher und Wichtigtuer. Aber nicht nur die Chefetagen durchdringt der Wahn nach Perfektion, nein auch vor den unzähligen Followern der Sozial-Media „Sternchen“ macht die Optimierungswut nicht halt.

Schnell ein Selfie …

Selbstoptimierung dringt in das private Leben ein und breitet sich, wie ein Krake, in den Köpfen der nach Vollständigkeit Suchenden aus. Selbstoptimierer wollen das Optimum und das jederzeit – koste es, was es wolle. Mit maximaler Leistung, auffälliger Schönheit, optimaler Ernährung und geistiger Standfestigkeit gilt es sich abzuheben, von der breiten Masse abzugrenzen, sich aus dem Moloch der Trägheit zu befreien und letztlich sogar aus der Begrenztheit des Menschseins empor zu heben, um leistungsfähiger, gesünder, vitaler, jünger und vor allem glücklicher als der Durchschnittsmensch zu sein. Weiterlesen „Selbstoptimierung kontra Selbstliebe“

Sie machten das Rennen

#jungundengagiert# – Nightline gewinnt den Bielefeld-Preis 2018.

Die PR-Abteilung von Nightline Bielefeld

Junge Menschen engagieren sich nicht weniger als früher, sondern anders. Doch wie und was tun sie genau und wo? Der Bielefeld-Preis von BGW und Radio Bielefeld ist 2018 Jugendlichen und jungen Erwachsenen gewidmet, die sich auf verschiedensten Ebenen und Themenfeldern unter dem Motto #jungundengagiert einsetzen.

Gestern nun war die Preisverleihung im Theater am Alten Markt.

Den ersten Platz belegte Nightline, das Zuhörtelefon für Studenten.

Der zweite Platz ging an das Patenprogramm des Kinderschutzbundes, der dritte Platz schließlich an Hoch2wei, Graffiti in Bielefeld. Den Hörerpreis von Radio Bielefeld erhielt die Jugendfeuerwehr Bielefeld.

Musikalisch begleitete den Abend Moe, ein Singer und Songwriter aus Bielefeld.

Das Glück der anderen

wer-sich-ueber-des-anderen-glueck_web

Sich über das Glück seiner Mitmenschen freuen zu können, auch wenn man selbst gerade in einem Tief steckt, ist sicherlich keine leichte Aufgabe. Trifft man sich doch lieber mit Leidensgenossen, um gemeinsam über die Ungerechtigkeit des Lebens zu jammern. Energetisch gesehen nicht gut.

Wenn Du jetzt gerade traurig bist oder mit Deinem Schicksal haderst, darfst Du sicher sein, dass sich dieser Zustand auch wieder ändert. Nach jeder Ebbe kommt die Flut. Und je mehr Du Dich mit den anderen freust, desto eher kommt sie in Dein Leben.

Entworfen hat auch diese Postkarte Peter Vennebusch, der Macher des Ostwestfälischen Wortschatzes. Sie ist eine von 25 einzigartigen „Wortschätzen“ mit den Themen Glück, Liebe, Weisheit, Freundschaft, Mut und Dankbarkeit.

Erhältlich sind sie im Schöne-Dinge-Shop.

 

Tabubruchrechnung

– So, ich spiel dann jetzt  –

Donnerstag ist es mal wieder soweit, ab 17 Uhr rollt der Ball im Rahmen eines der größten internationalen Events. Keine Sorge, es soll in meiner heutigen Ausgabe weder um die eigentümliche Faszination dieses Sports noch um dessen viele kritikwürdige Ausfallerscheinungen gehen, sondern eher darum, einen Gedanken weiter zu spinnen, welcher mich heute beim Frühstück besuchte. Es drehen sich eben nicht nur Lederball und Globus, sondern auch so mannigfaltige Geschichten in meinem Hirn, die das Zeug versprechen, ein Kopfsalat zu werden.

Eine solche geschah am 23. Juni 1973. An diesem Tag trafen in Düsseldorf die Vereine Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Köln aufeinander, um das Pokalfinale untereinander auszutragen. Der beste Spieler der „Fohlen“, Günter Netzer, saß zu Überraschung und Unverständnis der Fans nur auf der Bank, obgleich er bis dahin für seinen Verein sagenhafte 108 Tore erzielt hatte. Im Fussball wie in jedem Unternehmen Weiterlesen „Tabubruchrechnung“

Stillen ist Liebe …

… eine zärtliche Symbiose zwischen Mutter und Kind. Es schafft unendliche Nähe, gibt dem Baby wichtige Abwehrstoffe und der Mutter das Gefühl, alles für ihr Kind zu tun.

Beim Anblick der handelsüblichen Still-BHs allerdings mag sich schon manche Mama gefragt haben: „Gibt es die auch in schön???“

Still-BH von MadameBoyd

„Jetzt ja“, lacht Nicole Grünker, Inhaberin von Madame Boyd. Die Still-BHs sind neu im Programm, im modischen Lagenlook gearbeitet und in vielen Farben erhältlich. Erfunden wurden sie in Belgien, einem Land, in dem Stillen in der Öffentlichkeit verpönt ist. Mit diesen BHs ist es möglich, diskret zu stillen, ohne dass die Brust zu sehen ist.

Darüber hinaus sorgen diese BHs für optimalen Halt und zaubern ein schönes Dekolleté. Denn eines sollten stillende Mütter neben all den Babypflichten nicht vergessen: ihr Frausein!!!

 

MadameBoyd – jeden Tag das schönste Gefühl
Üdinghauser Straße 20
49326 Melle
Tel +49 5402 60 79 351
E-Mail: nicole@madameboyd.de
www.madameboyd.de

Endlich Ich

Das neue Buch von Inge Hörster ist erschienen.

„Operation an der offenen Seele“ – so könnte man die Aurachirurgie auch bezeichnen. Inge Hörster, die Autorin dieses Buches, arbeitet seit 2015 nach dieser Methode, und viele Menschen verdanken ihr ein Leben, das sich massiv zum Positiven gewandelt hat.

Doch bis dahin war es ein steiniger Weg, über den sie im Buch erzählt. Und sie erzählt auch über die beeindruckenden Ergebnisse, die sie erzielte und noch immer erzielt. Über Erlebnisse, die „kaum zu glauben“ sind, aber alle den Tatsachen entsprechen.

Das Buch ist bei Amazon erhältlich, kann indes auch bei Books on Demand oder direkt bei Inge Hörster (gern mit persönlicher Widmung) bestellt werden.

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de

 

Vom Glück des Schreibens …

… können Autorin Alexa Förster und Lektorin Natalie Nicola ein Lied singen … oder es zu Papier bringen. Die beiden Bielefelderinnen haben nicht nur selbst eine tiefe Freude am Spiel mit Worten, sie möchten diese innere Zufriedenheit, die entsteht, wenn Kreativität endlich befreit wird, auch weitergeben.

Und gründeten das Projekt Schreib-Vielfalt, eine Fusion aus Lektorin & Autorin, die Schreibende auf ihrem individuellen Weg in die Öffentlichkeit unterstützt.

Mit der offenen Lesebühne „Lies-WAS! – Die Lese-Lounge“ bietet „Schreib-Vielfalt“ Schreibenden in Bielefeld Gelegenheit, sich mit ihren selbstverfassten Texten zu präsentieren und ein erstes Feedback zu erhalten. Es geht nicht um Perfektion, sondern darum, entspannt und leicht, – ohne Leistungsdruck – einen Zugang zum eigenen Ausdruck zu bekommen und die eigene Wirkung zu erfahren.

Hinter dem Schreiben steht der Wunsch, sich zu zeigen. Mit „Lies-WAS! – Die Leselounge“ sowie der Schreib-Werkstatt-Reihe: „Schreib-WAS!„, „Zeig-WAS!“, „Lass-WAS!“und „Mach-WAS!“ haben es sich die beiden heiteren Freigeister, wie sie sich bezeichnen, zur Aufgabe gemacht, Schreibende auf dem Weg in die selbstsichere Repräsentation eigener Texte zu begleiten. Sie werden dazu ermutigt, der eigenen Kreativität Ausdruck zu verleihen.

Alexa Förster und Natalie Nicola bei der Arbeit

Die nächsten Termine:

„Lies-WAS!“ – Sommerfrisches am Samstag, 02.06.2018, um 19:30 Uhr
„Lies-WAS!“ – Abblätterndes am Samstag, 08.09.2018, um 19.30 Uhr
„Lies-WAS!“ – Berührendes am Samstag, 01.12.2018, um 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Café Künstlerei, Turmstraße 10, 33615 Bielefeld.

AF_sf_170501

Neues von der Schreib-Vielfalt erfahrt Ihr auch bei
Facebook

ObLigaTorischer Abschluss(fuß)ball

-Kleiner Abgesang zur Sommerpause –

Ausatmen, durchatmen, wieder ruhig atmen. Abpfiff. Das war’s für diese Saison. Es ist Samstag, früher Abend im Mai. Feierabend, ab in die Kabinen, Sommerpause, Ligaschluss. Triumph und Trauer zugleich, jetzt folgen viele Wochen Abstinenz, so müssen sich die Bewohner der Steppen fühlen, wenn die Dürreperiode beginnt. Die Gewinner (Teilnehmer internationaler Turniere) stehen nun endlich fest, die Verlierer (Abstieg zweite Liga, Karneval & Alsterdino) auch, ebenso wie die Aufsteiger aus der zweiten. Das Niemandsland im Mittelfeld der Liga ist wenig interessant. Jetzt, im Alter und am heutigen Abschlusstag, verstehe ich den weisen Trainer Giovanni Trapatoni, der erläuterte: „Fußball ist Ding, Dang, Dong, nicht nur Ding!“.

Ja, ich weiß, statistisch winkt jetzt ein Drittel von Ihnen, liebe Leser, an dieser Stelle ab, weil sie sich nicht für Fußball interessieren. Ich kenne alle Argumente gegen den Bundesligafußball und die meisten davon teile ich. Nun bin ich aber im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen, da gibt es diese Infragestellung schlicht nicht, dort werden neugeborene Kinder beim jeweils präferierten Verein als Neumitglied angemeldet, bevor Weiterlesen „ObLigaTorischer Abschluss(fuß)ball“

Waldspaziergang mit Nasi

Grad gestern hab ich mich noch mit ner Freundin am Stall über Nasis „manchmal-Spezial-“ Verhalten im Wald unterhalten…😆

Wir stellen uns folgende Situation vor…
In ner netten Gruppe von 4 Reitern schlendern wir gemütlich durchn Wald…In der Ferne tauchen Baumstämme mitten aufm Weg auf…Sie werden registriert aber nich weiter beachtet, da sie problemlos überwindbar sind, weil maximal 30cm hoch… Nur ma am RANDE erwähnt…

Die 1. reitet darüber… Die 2. und 3. … Ich bin so’n bisken im Wald-genieß-Modus und tingel einfach hinterher, als ES plötzlich abrupt stoppt…
Ich so: Häh??? Nasi???
Nasi steht…wie’n Panzer…Ich möööpe meinen Schenkel an seinen Bauch…

(Exkurs: Möpen bedeutet in der freien Diana-Sprache, den Schenkel bestimmt mit Druck in die Seite des Tierchens zu drücken. Es is kein Treten, find ich sowieso unsäglich, aber auch kein Anlegen oder verstärkt Drücken, sondern ein Möpen 😁 vielleicht können mich einige verstehen, was ich meine. Mittlerweile is ja eh bekannt, dass Sir Nasi und ich eine besondere Kommunikation haben😂😂😂 dazu gehören halt auch artveränderte Worte, um diverse Momente einfach besser ausdrucken zu können…)

Er nur so: HMPF!
Ich möpe stärker und untermale verbal: Eyyyyyy!!! Wasn hier los???… … Hallo da vorne! Wartet ma bitte eben. Wir ham hier ein Problem.
Mensch Nasi, geh da drübba!!!!
Er: Geht nich
Ich: Doch sicher geht das!
Er: Nee!!! Und bewegt nur seine Masse Richtung Hindernis allerdings ohne Beinbewegung.
Ich: Hömma!!! Das is nurn kleiner Baumstamm!!! Ich möpe auch ma mit dem anderen Schenkel…daraufhin hebt er ein Bein und ich hör nur noch POCK!!!
Er: Hörsse??? Das war mein Huf gegen den Baum…Er is zu hoch…



Derweil die anderen sich unser Schauspiel begucken und sich schon einen grinsen…Ich ignorier das ganz professionell.
Ich: Samma willste mich vereimern oder was??? Alle andern sind da doch auch drübba!!!
Er: Ja… die anderen… aber ich kanns nich…
Und mit jedem MÖP kloppte er wieder seinen Huf dagegen. Da kennt er nix, ne? Was ein Hafi nich will… aber lassen wir das…
Ich: Großer, ich frag jetz noch einmal nett, dann kommts Stöckchen!
Er mit lang gedehntem typischen Nasiakzent: Iiiiichchchch faschtehennnn keinnnn Deutschschsch
Ich so: Warte…
FUMP klatscht mein Stöckchen auf seinem Popöchen
Er ganz überrascht: HUCH???? Warum haust du mich???
Ich: Beine heben! Sonst klatscht es nochma
Er: aber-
FUMP-KLATSCH
500kg kommen in Bewegung und gehen geschmeidig übern Stamm… OHNE auch nur die Rinde im Entferntesten zu berühren 🙈🙈🙈🙈 was willste dazu noch sagen…

Er: ACHSOOOOOOO OOOOOOOOOOHHHHHHHHH!!!!!! ICH sollte die BEINE heben?!?!?!? Warum hasse das nich eher gesagt???
Ich antworte darauf schon gar nich mehr… verdrehe nochma die Augen, während die anderen sich kaputtlachen und reite weiter…
Natürlich lobe ich ihn für seine starke Leistung noch, weil ich ihn ja GEHAUN hab🙈 aber gut…
So is er numal…
Ansonsten war der Ritt ohne weitere Auffälligkeiten 😆