Ein Tag für Seele, Geist und Körper

Natur-Vital-Zentrum OWL –  was steckt eigentlich dahinter? Die Antwort gibt es am

3. November 2018 von 10 bis 18 Uhr.

An diesem Tag öffnet die Inhaberin Christine Kobusch die Türen für interessierte Menschen. Wer mag, erhält Probebehandlungen, es ist Zeit zum Austausch über die verschiedensten Themen im Rahmen des Gesundheitszentrums, das nun seit Januar 2016 besteht.

Der Empfang beginnt um 10:00 Uhr mit Häppchen, Gebäck, Kaffee, Tee, u.v.m.

Dabei sind:

  • Catherina Bock (Meditatives Heilen und Coaching);
  • Anja Kreinest (Heilpraktikerin, Familienstellen aus dem Raum der Stille);
  • Kerstin Gelhaus mit dem Kadesha – Verkauf von Büchern, Schmuck, Steinen u.v.m.;
  • Sabine Heusinger von Waldegge (Heilpraktikerin, Innere-Kind-Arbeit);
  • Melanie Schäfermeier (ProvitalEnergetixX® Manual Practitioner/Instructor, Reikimeisterin/ – lehrerin;
  • Beate Kruse (tibetische Massage, energetische Begleiterin)
  • Marco Wiegand-Butzkies (Wasser als Lebensquelle),
  • Anne Sommerfeld (Ringana-Frischepartnerin) und
  • Christine Kobusch (Inh. des Natur-Vital-Zentrums OWL, Yogalehrin, Beraterin, Klangpraktikerin) – an diesem Tag wird auch in die Karten geblickt 🙂

Sie alle freuen sich auf zahlreiche Gäste und heißen Euch herzlich willkommen.

 

Christine Kobusch

Natur-Vital-Zentrum OWL
Christine Kobusch
Babenhauser Straße 153
33619 Bielefeld
Telefon: 0521-785 30 635
E-Mail: info@natur-vital-zentrum-owl.de
Webseite: www.natur-vital-zentrum-owl.de
Facebook

Warum passiert das ausgerechnet Ihnen?

Sie fühlen sich nicht recht wohl und wissen nicht, warum?
Eine Krankheit kehrt immer wieder bzw. verschwindet nicht?
Es herrscht Unfrieden in der Familie, im Freundeskreis, in der Nachbarschaft?
Das eine Problem ist noch nicht erledigt, da steht das nächste schon vor der Tür?
Der Geist kommt nicht zur Ruhe?
In Ihrer Partnerschaft fehlen nicht nur die Worte?
Sie haben das Gefühl, dass Sie die Katastrophen anziehen?
Und das geht schon eine ganze Weile so?
Sie möchten Hilfe, wissen aber im Grunde gar nicht, wofür genau?

Rettungsring Hedwig Bonensteffen Living in OWL

Hedwig Bonensteffen geht mit Ihnen andere Wege. GANZ andere. Lassen Sie sich einen Termin geben.

Hedwig Bonensteffen
Gesundheitspraktikerin
Bachblütentherapeutin
Reikimeisterin
In den Lüchten 35
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon: 0171-1937172
E-Mail: hedwig.bonensteffen@gmx.de
Webseiten: http://hedwigbonensteffen.wordpress.com und http://www.impressionen-shop.de
Beratungsstunden: Mittwochs von 9 bis 13 Uhr, Freitags von 13 bis 18 Uhr nach telefonischer Anmeldung

Foto:© frenta – Fotolia.com

carpeTdiem – Teppiche zum Meditieren

Rainer Arndt zwischen dem magischen Zeichen der Vollbringung und Mitsu Domoe
Rainer Arndt zwischen dem magischen Zeichen der Vollbringung und Mitsu Domoe

Yin/Yang, Om, Utchat, die Reiki- oder Tierkreiszeichen, verarbeitet in Teppichen verschiedener Farben und Größen. Das bietet der Münsteraner Rainer Arndt auf der My Way an. Zu finden gleich hinter dem Eingang auf der linken Seite.

Starkes Symbol: Engel in der Abendsonne
Starkes Symbol: Engel in der Abendsonne

Tag der offenen Tür bei Via Letizia in Hövelhof

Am Sonntag, den 9. September 2012 von 11.00 bis 17.00 Uhr

erhalten Interessierte, Klienten und Freunde die Gelegenheit, sich in den neuen Räumlichkeiten des Seminarhauses umzuschauen und in meine Arbeit hineinzuschnuppern. Es geht hier um die Entfaltung von Lebensfreude, Erfolg und Gesundheit, sowie um das Erlernen von natürlichen Gesetzmäßigkeiten, die entsprechend glückliche Resultate ins eigene Leben ziehen werden.
Ein wunderbarer Weg, sich selbst und der eigenen Liebe zu begegnen.
Ich freue mich über zahlreiche Besucher.
(Ausreichende Parkmöglichkeiten findet man direkt am Bahnhof)

Eure Gitte Weiß

Gitte Weiß

Via Letizia
Seminarhaus für Positives Denken und Selbstentfaltung
Harmoniegespräche, Reiki, Glückskurse, Workshops, Lachyoga
Inh. Gitte Weiß, Am Kiefernwäldchen 3 b, 33161 Hövelhof

Heide von Weikersthal: Kinesiologie und Reiki aus den besten Händen

Beim Betreten der Räumlichkeiten von Heide von Weikersthal in Bielefeld-Senne fällt einem zweierlei auf: die harmonische Einrichtung und der himmlische Duft. Beides trägt dazu bei, den Alltag und die Sorgen, die einen hierhergeführt haben mögen, ein wenig hinter sich zu lassen.

Heide von Weikersthal

„Zu Reiki und Kinesiologie gekommen bin ich vor vielen Jahren durch eine persönliche Lebenskrise“, erzählt uns Heide von Weikersthal. „Schon nach kurzer Zeit war mir klar, dass ich diese Kraft, diesen inneren Frieden und dieses Gefühl der Geborgenheit, das ich schon nach der ersten Sitzung erfahren hatte, an meine Mitmenschen weitergeben wollte.“

Sie begann eine mehrjährige Ausbildung im Carpe Diem Seminarzentrum in Bad Salzuflen und ist seit 2008 als Reiki-Lehrerin und Kinesiologin selbständig tätig.

Wer kommt zu ihr in die kinesiologische Behandlung?

„Es sind Menschen in schwierigen Lebenssituationen, mit Beziehungsproblemen oder beruflichen Sorgen. Oft kommen sie, wenn sie feststellen, dass gewisse widrige Umstände in ihrem Leben immer wieder auftauchen und sie diesen Kreis endlich durchbrechen wollen.“

Die Chakra-Aura-Kinesiologie ist eine Technik zum Lösen unbewusster Blockaden, die sich als negative Glaubenssätze in der Seele des Menschen festgesetzt haben. Kinesiologie kann bei allen Beschwerden im physischen oder emotionalen Körper angewandt werden.

Heide von Weikersthal nimmt sich viel Zeit für ihre Klientinnen (meist sind es Frauen, die den Weg zu ihr finden). Nach einem ausführlichen Gespräch, in dem das Thema des zu lösenden Problems gefunden wird, legt sich die Klientin auf die Liege und mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests (hier der Armtest), werden die jeweiligen Chakren nach Belastungen auf das Thema abgetestet. Die Muskeln reagieren auf Stress, indem sie nachgeben. So bleibt der Arm bei Fragen, die keinen Stress auslösen „stark“, bei stressbelasteten „schwach“. Die Seele gibt die Antwort über den Muskel, bevor der Verstand reagieren kann. So werden im weiteren Verlauf der Sitzung negative Glaubenssätze,wie z.B. „Ich habe Angst“,durch verschiedene Lösungsmöglichkeiten entstresst und zu positiven Glaubenssätzen, z.B. hier in „Ich habe Mut und Hoffnung“ durch die kinesiologische Klopftechnik umgewandelt.Die Klientinnen verspüren oft schon nach der ersten Sitzung eine deutliche Erleichterung. Weitere Sitzungen, die bei komplexen Problemen meist nötig sind, erfolgen im Abstand von 4-5 Wochen.

Blick in das Behandlungszimmer

Schon bei Säuglingen lassen sich schwierige Schwangerschaft und Geburt entstressen. Kinder , die mit Lernstörungen, Konzentrationsproblemen oder z.B. bettnässen zu kämpfen haben, sprechen auf die Kinesiolgie sehr gut an. Hier wird mit der Mutter im „Surrogat“ gearbeitet, das heißt, die Mutter wird in die Energie des Kindes versetzt und wird kinesiologisch entstresst. Die Kinder sind nicht anwesend, werden nicht zusätzlich belastet und dennoch ist die Verbesserung ihres Problems meist deutlich spürbar.
„Damit haben wir schon richtig gute Erfolge erzielt“, so Heide von Weikersthal.

Neben Kinesiologie gibt Heide von Weikersthal auch Reiki-Anwendungen und ist als Reiki-Lehrerin tätig. Reiki? Was ist das eigentlich?

Der Japaner Dr. Mikao Usui (ca. 1864 – 1926) entdeckte Reiki (auch universelle Lebensenergie genannt) wieder. Er ermöglichte den Menschen den Zugang zu dieser uralten Heilmethode. Es ist eine in sich vollständige natürliche Energieübertragung, die in keinerlei Widerspruch zu medizinischen oder therapeutischen Behandlungsweisen steht, sondern diese ergänzt oder unterstützt. Reiki harmonisiert den Energiefluss, löst Blockaden und Verkrampfungen, gibt Ausgeglichenheit und Frieden.

Heide von Weikersthal in ihren liebevoll gestalteten Räumen

Um eine Reiki-Anwendung zu bekommen, legt sich der Klient bekleidet auf die Liege. Bei sanfter Musik und liebevollem Handauflegen kommt es oft vor, dass er in den Alphazustand, also der Tiefenentspannung gerät. Hier soll man ja – so wird jedenfalls gesagt – die kreativsten Ideen haben. Auf jeden Fall wird dem Körper, dem Geist und der Seele Kraft für die Lebensaufgabe, innerer Friede und oft auch Linderung der körperlichen Beschwerden gegeben.

Reiki ist ebenfalls sehr hilfreich bei der Behandlung von Kindern und Tieren, während der Schwangerschaft, aber auch in der Sterbebegleitung. „Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Reiki während des Sterbeprozesses etwas sehr sehr Tröstliches hat, und zwar für beide Beteiligten.“

Jeder kann Reiki geben, der in Reiki eingestimmt ist. Auch diese Einstimmungen (1. bis 3. Grad) nimmt Heide von Weikersthal vor. Außerdem bildet sie zum Reiki-Lehrer aus. Wenn man sie kennt, weiß man, dass sie nicht nur Reiki gibt und unterrichtet, sondern dass sie Reiki LEBT.

Heide von Weikersthal (Jahrgang 1951) hat zwei erwachsene Kinder und seit kurzem auch ein Enkelkind. Trotz der Mystik, die das Thema Reiki umgibt, ist sie authentisch und bodenständig geblieben. Rat- und Hilfesuchende sind bei ihr in den besten Händen. Gern beantwortet sie weitere Fragen telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch.

Heide von Weikersthal
Telefon: 0521-948 5603
E-Mail: von.weikersthal@gmx.net