Gute Energie inklusive

Lust auf Leben in der Stadthalle Spenge

Ein buntes Völkchen tummelt sich an diesem Wochenende in der Spenger Stadthalle. Bunt im Sinne von vielfältig, außergewöhnlich, magisch und wunder-voll. Alternative Heilweisen werden vorgestellt, Heilsteine, Räucherwerk, Beauty- und Wellnessprodukte, Kartenlegen, spirituelle Wegbegleitung und vieles mehr.

Beate Anna Kruse

Organisiert hat diese Messe auch in diesem Jahr wieder Beate Anna Kruse, tätig als Masseurin für die Tibetanische Rückenmassage und als hellfühlende, liebevolle energetische Begleiterin. „Das Interesse an diesen Themen wächst, ebenso das Verständnis über den Zusammenhang zwischen Körper, Geist und Seele. Jeder ist in der Lage, zu seiner Gesundheit und Lebenskraft beitragen, wie auch präventiv für den Erhalt dieses kostbaren Gutes etwas tun. Diese Messe soll dazu beitragen.“

 

Marion Schmitz und Marita Habel

Gesundheit von innen und außen bieten die Produkte von Forever Living. Marita Habel und Marion Schmitz sind die lebendigen Beispiele dafür, dass das gelingt.

 

Kerstin Heinz-Gehlhaus

Kadesha.de ist DAS Esoterik-Fachgeschäft in Bad Oeynhausen. Bücher, Steine, Schmuck, Räucherwerk und alles was das Herz sonst noch begehrt, ist hier erhältlich. Eine kleine Auswahl hat die Inhaberin Kerstin Heinz-Gehlhaus nach Spenge mitgebracht.

 

Annegrat und Saskia Breiter

Reconnective Healing® bedeutet Heilung durch Rückverbindung. Es ist eine Wiederanbindung an das Universum, die diese Art der Heilung geschehen lässt. Es ist eine vollkommen neue Ebene des Heilens, durch die eine Rückkehr zum optimalen Zustand von Balance und Vitalität ermöglicht wird“, so Saskia Breiter, die seit 2014 zusammen mit ihrer Mutter Annegret Breiter Reconnective Healing in HalleWestfalen anbietet.

 

Heilpraktiker Jens Fischer und seine Kollegin auf dem Messestand

Sein Behandlungsspektrum ist breit. Der Heilpraktiker für Physiotherapie Jens Fischer aus Spenge setzt physiotherapeutische und alternative Behandlungsmethoden ein. Er hat die sprichwörtlich heilenden Hände und arbeitet ganzheitlich an den Ursachen des Leidens.

 

Dorothea Kuhl

Mit Achtsamkeit und liebevoller Präsenz berührt Dorothea Kuhl völlig absichtslos die Wirbelsäulenreflexpunkte ihrer Klienten: „Gleichzeitig bewege ich mich auf der Zeitschiene der pränatalen Phase, in der sich unsere lebensprägenden Energiemuster zum ersten Mal ausgebildet haben. Die Lebensenergie des Menschen kann so dazu angeregt werden, wieder freier zu fließen. Wer mag, darf auf der Messe eine Probesitzung genießen.

 

Christine Kobusch

Einen Blick in die Zukunft werfen? Christine Kobusch legt die Karten eher als Wegweiser. In der Regel kann sie die Lebenssituation ihrer Klienten damit sofort erfassen. Lösungsansätze offenbaren sich,  indes oft ganz anders als erwartet.  Wer mehr über die lebensbereichernden Angebote des Natur-Vital-Zentrums OWL und Christine Kobusch  erfahren möchte, kann sich auf ihrer Webseite informieren.

 

Karin Hagenschulte

Die psychologische Beraterin Karin Hagenschulte aus Beckum ist eine Herzöffnerin der besonderen Art. Sie spürt intuitiv die Blockaden ihrer Klienten, hilft ihnen, den Blickwinkel zu ändern und besser mit den Lebenssituationen umzugehen.

 

Sabine de Jong

Spirituelle Anregungen, Energiearbeit und Entspannungstechniken, Seelenbilder und ihre Bedeutung – das sind nur einige Angebote von Sabine de Jong.

 

Lena Kämper

Human Therapy ist die sanfte Behandlungsmethode der neuen Zeit. Lena Kämper aus Preußisch Oldendorf bringt die Menschen auf sanfte, aber effiziente Art wieder in Balance.

 

Silke Eleonora Heinrichmeyer

Seelengesang – was mag das sein? Silke Eleonora Heinrichmeyer aus Bad Oeynhausen ist die „Stimme des Lichts“. Sie singt dein persönliches Seelenlied. Das dient der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Inbegriffen sind mediale Botschaften, die sich ihr während des Singens offenbaren.

 

Christian Eikhoff

Gib Deine Füße in seine Hände, lehn dich zurück und lass alle Anspannungen los. „Die Füße tragen dich den ganzen Tag, durch das ganze Leben. Zeit, ihnen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.“ Christian Eikhoff aus Preußisch-Oldendorf hat seine ganz eigene Art der Wolfühl-Fußmassage.

 

Die Messe Lust auf Leben findet jedes Jahr in der Stadthalle in Spenge statt. Ab sofort steht sie fest in meinem Terminkalender. Der Besuch dort ist eine Bereicherung für Körper, Geist und Seele.

Nicht jede(r) der hier aufgeführten Aussteller verfügt über eine Webseite. livinginowl stellt auf Wunsch gern die Kontaktdaten zur Verfügung.

Und noch eine Erfolgsgeschichte

Mädels, gebt es zu: Wenn heute eine gute Fee zu Euch käme und Ihr hättet drei Wünsche frei, dann käme hinter dem Wunsch nach Gesundheit ganz sicher „20 kg weniger auf der Waage und 10 Jahre jünger aussehen“.

Die gute Nachricht ist, dass die Erfüllung dieser drei Wünsche gar nicht sooo schwierig ist. Die Steinhagenerin Marion Schmitz hat es bewiesen.

Zwischen den beiden Fotos aus dem Jahre 2016 liegen die Ernährungsprogramme von Forever, Clean 9 und Fit 15.  Und 10 kg Gewichtsabnahme.

Heute, im Jahre 2018 sieht Marion so aus:

Sensationelle 20 kg wiegt sie inzwischen weniger. „Durch die Anwendung von Clean 9 und Fit 15 ist mir der Verzicht auf bestimmte Nahrungsmittel gar nicht mehr schwer gefallen“, schwärmt sie. „Dazu fühle ich mich topfit und war seit Ewigkeiten nicht mehr krank.“

Da haben wir sie, die Erfüllung der drei Wünsche. Nicht der Zauberstab der guten Fee, sondern die Ernährungsprogramme von Forever können stabile Gesundheit, optische Verjüngung und ein Minus auf der Waage bewirken.

Marita Habel, Ayurvedische Detox- und Glückscoachin, ist Ansprechpartnerin, wenn es um Infos rund um Clean 9 und Fit 15 geht. „Das Gute ist, dass es hier kein Nährstoffdefizit gibt und damit keine Mangelerscheinungen entstehen. Ein großer Unterschied zu den meisten anderen Programmen.“

Wer mit Marion Schmitz und Marita Habel persönlich sprechen möchte, kann das am 17. und 18. März tun. Dann sind die beiden nämlich auf der Messe „Lust auf Leben“ in der Spenger Stadthalle mit einem Stand vertreten.

Marita Habel
Bielefelder Str. 39 a
33803 Steinhagen
Telefon: +49 171 8713263
E-Mail: info@marita-habel.com
Internet: http://www.marita-habel.com

Fotos:  1 = Marion Schmitz, 3 = Marita Habel

Stell Dir vor, Du kaufst ein Auto…

… und jemand mit ganz viel Ahnung steht Dir dabei zur Seite. Er überlegt mit Dir gemeinsam, welches Auto zu Dir und Deinen Bedürfnissen passt, recherchiert, fährt mit Dir zu den Händlern, macht Probefahrten und handelt den besten Preis aus.

passion

 

Und dann nimmt er auch noch den Verkauf des gebrauchten Fahrzeugs in die Hand. Er prüft, ob eine Inzahlungnahme oder ein Privatverkauf sinnvoller wäre. Wenn der Kunde sich für den Privatverkauf entscheidet, nimmt er auch das in die Hand. Schöne Vorstellung! Doch wo gibt es so jemanden?

Der Bielefelder Martin Loth weiß genau, worauf beim Autokauf zu achten ist, war er doch selbst über 10 Jahre lang in einem Autohaus im Premiumsegment. Acht Jahre davon als Gebraucht- und Neuwagenverkäufer. Wir begleiten ihn mit einer Kundin zu einem Renault-Händler. Martin Loth hatte bereits zuvor mit der Dame über ihre Wünsche gesprochen und im Internet einen Twingo ausfindig gemacht, der sowohl in puncto Farbe, Baujahr und gefahrener Kilometer  ihren Ansprüchen gerecht wurde.

Besichtigung

Das gute Stück war schnell gefunden und wurde von Martin Loth und seiner Kundin in Augenschein genommen. Nach einer Probefahrt war klar, dass es sich hier um ein gepflegtes, technisch einwandfreies Fahrzeug handelte und insgesamt um ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Kontrolle

Kann man da denn überhaupt noch handeln?

„In den meisten Fällen schon“, erwidert Martin Loth. Dabei gehe es nicht darum, das Letzte aus dem Verkäufer herauszuholen, sondern um eine zu beiden Seiten hin faire Geschäftsabwicklung. „Aber“, so Martin Loth, „wenn man es nicht anspricht, bekommt man auch nichts.“ Und so erhielt die Kundin zu ihrem schicken Twingo noch einen Satz Winterreifen, ein zusätzliches Jahr Garantie sowie die Zulassung obendrauf.

Welches Klientel findet den Weg zu Ihnen?

„Meine Beratung richtet sich nicht an ein bestimmtes Geschlecht“, erklärt Martin Loth, „aber es ist so, dass Frauen beim Thema Autokauf gern übervorteilt werden. Sie sind in technischen Dingen unsicher und trauen sich oft nicht, den Preis zu verhandeln.“

Welche Dienstleistungen bieten Sie an?

  • Beratung (welches Fahrzeug? Neu oder gebraucht? Was für ein Auto passt zu mir?)
  • Recherche nach dem Wunschfahrzeug
  • Fahrzeugcheck (in Bielefeld und Umgebung)
  • bis zu 3 Probefahrten (in Bielefeld und Umgebung)
  • Ermittlung der Verkaufschancen des Gebrauchtwagens
  • Preisermittlung Gebrauchtwagen
  • Verkauf des Gebrauchtwagens
  • Preis- und Angebotsvergleiche
  • Aushandeln von Preisen und Rabatten
  • Hilfe beim Vertragsabschluss
  • Überprüfung von Leasing- und Finanzierungskonditionen
  • Ermittlung von Versicherungsprämien
  • Betreuung auch nach dem Autokauf

So eine intensive Beratung ist doch sicher teuer, oder?

„Wesentlich preiswerter, als das falsche oder ein fehlerhaftes Auto zu kaufen, und viel weniger als die möglicherweise nicht in Anspruch genommenen Rabatte und Zugaben“, lacht Martin Loth. „Meine Dienstleistung beginnt bei 235 Euro und wird nach Aufwand berechnet.“

Ein Autokauf in Begleitung von Martin Loth ist ein Rundum-Sorglos-Paket, das Sie sich gönnen sollten, wenn Sie lange Freude an Ihrem neuen Auto haben möchten.

Martin Loth
Telefon: 0170-8220080

Daniela Babbel – Bad, Heizung, Sanitär und mehr

Daniela Babbel
Daniela Babbel

(Wirtschaftsanzeige) Das Handwerksgeschäft für Bad, Heizung, Sanitär und mehr, Babbel GmbH & Co. KG, gibt es nun schon über 40 Jahre in Werther. Am 1. Januar 2010 übernahm Daniela Babbel das Unternehmen von ihrem Vater und führt es seitdem erfolgreich und innovativ weiter.

© Andrey Volokhatiuk - Fotolia.com
© Andrey Volokhatiuk – Fotolia.com

„Nach meinem Abitur hatte ich zunächst gar keine Ambitionen in Richtung des elterlichen Handwerksunternehmens“, erzählt uns Daniela Babbel. „Und so machte ich zuerst einmal eine branchenfremde kaufmännische Ausbildung.“ Aber dann erwischte es sie doch. Sie fing im elterlichen Betrieb die Ausbildung an und fand immer mehr Gefallen an dem Metier.

Im Anschluss an die erfolgreich absolvierte Berufsausbildung ging es für Daniela Babbel ins Münsterland. In Steinfurt ließ sich die gebürtige Wertheranerin zur Diplom-Ingenieurin (FH) der Versorgungstechnik ausbilden, selbstverständlich mit dem Schwerpunkt der Technischen Gebäudeausrüstung im Fachbereich Heizung-Sanitär. Im Anschluss an die erfolgreich bestandene Abschlussprüfung im Jahre 2001 startete sie im elterlichen Unternehmen, durchlief alle Unternehmensbereiche, bis sie es schließlich 2010 übernahm.

Mut zur Farbe. Links im Bild eine verkleidete Heizung.
Mut zur Farbe. Links im Bild eine verkleidete Heizung.

Was erwartet den Kunden, wenn er ein neues Bad planen möchte?

„Zunächst einmal ein 20-seitiger Fragebogen“, lacht Daniela Babel. Diesen Fragebogen bringt sie mit, wenn sie den Kunden das erste Mal zuhause besucht. Nach dem Aufmessen des umzubauenden Bades wird er Punkt für Punkt mit dem Kunden ausgefüllt. Die Wünsche des Kunden können so sehr genau geklärt werden. Zu klären ist auch das Budget, mit dem das Traumbad verwirklicht werden soll. „In der Regel hat der Kunde eine Budgetvorstellung und fragt mich nach meiner Einschätzung. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung bin ich in der Lage, ihm nach Abschluss des Aufmaßtermins und des persönlichen Gesprächs eine „Hausnummer“ zu nennen“.

Im Fragebogen tauchen auch überraschende Fragen auf, zum Beispiel, ob auf der Toilette gelesen wird. „Mit einer solchen Frage möchte ich nicht indiskret sein“, erklärt Daniela Babbel, „sondern herausfinden, wie das Licht zu platzieren ist und wie viel Ablagefläche griffbereit zur Verfügung stehen sollte.“

Mit den erhaltenen Daten zieht sich Daniela Babbel dann erst einmal in ihr Büro zurück und plant ganz in Ruhe und im Sinne des Kunden das neue Bad. „Wird es dann notwendig, dass wir beim nächsten Termin gemeinsam neu planen oder aus mehreren Entwürfen einen machen müssen, ist das kein Thema, weil ich die Chance hatte, mich intensiv im Vorfeld mit dem Entwurf zu befassen.“

In diesem Video werden die einzelnen Schritte einer Badsanierung sehr anschaulich gezeigt:

Daniela Babbel übernimmt hier die Gesamt-Koordination aller Gewerke und sorgt dafür, dass die Abläufe nahtlos ineinander übergreifen. „Ich habe glücklicherweise nicht nur langjährige, kompetente und engagierte Mitarbeiter an meiner Seite, sondern darf darüber hinaus auch auf ein Netzwerk von innovativen, seriösen und zuverlässigen Handwerkspartnern verfügen.

Da ist zunächst einmal die Firma Bültmann Bau GmbH für die Maurer- und Fliesenarbeiten, Michels & Wächtler GmbH für den Trockenbau, Bosmann Elektrotechnik GmbH übernimmt sämtliche Elektroarbeiten, und die Tischlerei Raumwerk alles, was mit Holz zu tun hat. Für die passende Farbe sorgt die Firma Lieneweg GmbH & Co. KG und zum Schluss legt Deko-Flo Gütersloh Hand an die Dekoration.

© lily - Fotolia.com
© lily – Fotolia.com

Da ist dann noch das wichtige Thema Heizung…

Völlig gleichberechtigt unterstreicht die Firma Babbel ihre Kompetenz im Bereich der Heizungssanierung und hier vor allem vor energetisch sinnvollem Hintergrund. Neben diesen beiden Standbeinen ist dem Handwerksunternehmen der Service ein wichtiges Augenmerk.

© johannesspreter - Fotolia.com
© johannesspreter – Fotolia.com

Erfahren Sie hier demnächst mehr über den Bereich Heizung des Unternehmens.

Und was macht die Firma Babbel sonst noch so?

Zum Beispiel Kernbohrungen, Rohrreinigungen, Dachrinnen, Staubsaugersysteme, Wäscheabwürfe… Es gibt also viel zu berichten.

Babbel Werther Living in OWL

Babbel GmbH & Co.
Heizung Sanitär KG

Engerstraße 43
33824 Werther
Telefon: 5203 916 90-0
E-Mail: info@babbel-shk.de
Webseite: www.babbel-shk.de

my way 2013 – Bon Apart ist dabei

Bon Apart SpengeSie sorgen für die richtige Daheim-Wohlfühl-Umgebung und zeigen auch auf der my way 2013 in Halle-Westfalen bei Gerry Weber einen schönen Querschnitt Ihrer Produkte

Reha Concept OWL 2013 – Sanitätshaus Rosenhäger ist dabei

Bildschirmfoto 2013-03-25 um 07.58.51

Das Sanitätshaus Rosenhäger ist an vier Standorten in OWL vertreten, und vom 23. bis 25. Mai 2013 auf der Messe Reha-Concept OWL in Bad Salzuflen.

30. November bis 2. Dezember. Nichts wie hin in OWL!

Dieser Service wird unterstützt von pinkmaria Jeans & Jackett

Der 1. Advent steht vor der Tür. Einige Events hat „Living in OWL“ ausgewählt. Diesmal: Bielefeld, Rödinghausen, Spenge, Marienfeld, Hüllhorst, Detmold, Harsewinkel.

Die Mühlenburg in Spenge

Die Mühlenburg in Spenge

Nicht weit entfernt von der Widukind-Stadt Enger liegt die Stadt Spenge. Von ihrer Mühlenburg steht heute noch das Torhaus und zeugt davon, welcher Reichtum hier einmal vorhanden gewesen sein muß. Urkundlich erwähnt wurde das Schloß erstmals 1468. Heute ist es Sitz des „Kings Castle“, einem „Musik & Dance-Club“. .

22. – 24. Juni. Nichts wie hin in OWL!

Dieser Service wird unterstützt von pinkmaria Jeans & Jackets

Die Fußball-EM in Polen und der Ukraine läuft immer noch. Aber es gibt es doch eine Menge von  Veranstaltungen an diesem Wochenende in OWL. Ein paar davon hat „Living in OWL“ wieder ausgewählt. Diesmal: BielefeldGütersloh, Lemgo, Herford, SpengePaderbornHöxter, Kirchlengern

01. – 03. Juni. Nichts wie hin in OWL!

Dieser Service wird unterstützt von pinkmaria Jeans & Jackets

Wie gewohnt an dieser Stelle eine kleine, subjektive Auswahl aus der grossen Fülle der Veranstaltungen an diesem Wochenende in OWL, die „Living in OWL“ getroffen hat. Diesmal: Bielefeld, Bad Oeynhausen, Vlotho, Gut Ringelsbruch, Hüllhorst, WiedenbrückMarienfeld.

25.- 28. Mai. Nichts wie hin in OWL!

Dieser Service wird unterstützt von pink maria Jeans & Jackets

Das ist nur eine kleine, subjektive Auswahl aus der grossen Fülle der Veranstaltungen an Pfingsten in OWL, die „Living in OWL“ getroffen hat. Diesmal: Oerlinghausen, Bad Salzuflen, Bad Lippspringe, Spenge. Ippenburg, Schloss Rheder, Minden, Marienfeld.

Nichts wie hin!

Das ist nur eine kleine, subjektive Auswahl aus der Fülle der Veranstaltungen in OWL, die „Living in OWL“ getroffen hat. Diesmal: Bielefeld, Enger, Bünde, Harsewinkel, Spenge. Nicht zu vergessen: in jeder Stadt und Gemeinde finden Advents- und Weihnachtsmärkte statt.

Am Hücker Moor

Allee kurz vor der Abzweigung zum Hücker Moor

Das Hücker Moor nahe der Stadt Spenge ist mit 12 Hektar Größe der größte See im Landkreis Herford und ein beliebtes Naherholungs- und Ausflugsziel. Es gibt mehrere Gaststätten, deren Biergärten meist bis an das Seeufer reichen. Diese Fotoimpression entstand im „Moorstübchen„.

Moorstübchen am Hücker Moor

Sollten Sie am See eine in ihre Arbeit an der Staffelei vertiefte Malerin aus Spenge treffen, wird es wohl Sabine Kühn sein . Eines ihrer Motive ist auch Gut Böckel bei Rödinghausen. Aber davon bald mehr …

Die Mühlenburg in Spenge

Drüben im „Wittekindsland“ westlich der Porta Westfalica und dem Teutoburger Wald liegt der Landstrich, wo in Enger der Sachsenherzog Widukind begraben sein soll. Dort findet man auch das ehemalige Wasserschloß Mühlenburg in Spenge, von dem das Torhaus noch erhalten ist. Urkundlich wurde es erstmals 1468 erwähnt, als Heinrich Ledebur seine Besitztümer an seine Söhne übergab. Zur Anlage gehört ein Park mit einem Teich, der vom Spenger Mühlenbach gespeist wird. Bewirtschaftet wird das Schloß als Gasthof mit einem Biergarten, der einen Ausflug wert sein soll.