Geplant Planlos

Entspann Dich. Lass das Steuer los.

Ein Kalender voller Weisheit , der uns in guter Energie hält, auch wenn das Leben mal nicht so rund läuft. Ein absolutes Herzensprojekt von Stephanie Müller-Kok, HerzensWegBegleiterin und ImpulsGeberin aus Rheda-Wiedenbrück.

Die Monatsseiten sind gefüllt mit inspirierenden Gedanken von Menschen, die Stephanies Leben begleiten. Dazwischen Raum für eigene Notizen und Erinnerungen.

Ab dem 1. Januar 2019 wird Geplant Planlos  meinen Schreibtisch zieren und mich stets an die Dinge erinnern, die im Leben wirklich wichtig sind: Liebe, Leichtigkeit und Annehmen.

Zu haben ist der Kalender im Online-Shop von com.pass.ion by Steffi.

 

Die Welt braucht starke Mädchen…

… denn aus ihnen werden starke Frauen.

Das Flechtwerk Gütersloh und die Gleichstellungsstelle der Stadt Rheda-Wiedenbrück laden ein zu Girls Power. Einem Projekt-Tag, an dem Mädchen der 9. Klassen aus je zwei Haupt- und Realschulen in Rheda-Wiedenbrück an verschiedenen Workshops teilnehmen können.

„Mädchen dieses Alters stecken in einem Selbstfindungsprozess, und im Elternhaus erfahren sie häufig nur bedingt Unterstützung“, so Susanne Fischer, Gleichstellungs-beauftragte der Stadt.

Sie leiten den Girls Power Tag: Hintere Reihe von links nach re: Michaela Mössler, Claudia Rutenkolk, Gerhild Schnittker, Stephanie Müller-Kok, Anette Wehmeier, vordere Reihe: Yanet Quintana, Susanne Fischer (Gleichstellungsbeauftragte), Gaby Schramm. Es fehlen: Myriam Sahd, Heikedine Vornholt

Unternehmerinnen des Flechtwerks, einem Netzwerk für selbständige Frauen im Kreis Gütersloh,  leiten am 13. Mai 2017 im Rathaus Rheda verschiedene interessante Workshops, u. a. zu den Themen

  • Mach dich stark (Selbstbehauptung im Berufsleben)
  • Ich werde, was ich will (Du bestimmst Deinen Beruf selbst)
  • Lady Cool (Wie selbstbewusst bist Du?)
  • Pimp up your style (Mode, Make-up und Frisur beim Vorstellungsgespräch)
  • Zurück in die Zukunft (Wer bist Du in 10 Jahren?)

Dieser Girls Power Tag ist ein Pilotprojekt. Sollte er gut ankommen (und das sieht ganz so aus), dann werden das Flechtwerk Gütersloh und die Gleichstellungsstelle zukünftig weitere Aktionstage anbieten.

Wir bleiben dran!