Zusammengefügt, was zusammengehört

Inge Hörster (Artikel: Aurachirurgie – ein Geschenk des Himmels) erlebt in ihrer Tätigkeit immer wieder höchst erstaunliche Situationen und lässt die LeserInnen von livinginowl daran teilhaben. Heute geht es um einen Trümmerbruch, der nicht heilen wollte.

SONY DSC
Inge Hörster

Mann in den Sechzigern. Er war von der Leiter gefallen und hatte sich einen Oberschenkel-Trümmerbruch zugezogen. Selbst nach monatelangen Behandlungen und viel zu vielen Medikamenten ging es ihm immer noch nicht besser. Er hatte Schmerzen, konnte sich nicht richtig bewegen. Die Familie war sehr traurig, weil sie ihm nicht helfen konnte, und weil es sich schon so lange hinzog.

29.10.2018    Erste Behandlung

Ich habe energetisch sämtliche Knochensplitter wieder zusammen gefügt und Heilung rein gegeben.

30.10.2018     Erster Bericht

Die Schmerzen bei Bewegung haben sich verbessert. Er beschließt, wieder mehr zu trainieren. Wenn es zu arg mit den Schmerzen werden sollte, will er wieder Schmerzmittel nehmen.

04.11.2018      Zweite Behandlung

Ein paar kleine Knochensplitter waren noch zu sehen. Energetisch wurde wieder alles zusammen gefügt, mit göttlichem Kleber überzogen und wiederum Heilung rein gegeben.

08.11.2018      Zweiter Bericht

Guten Morgen liebe Inge, ich möchte dir berichten, dass der Oberschenkelknochen bei meinem Mann nicht mehr schmerzt. Er kann sich aufs Bein klopfen, es tut nichts mehr weh. Große Probleme machen anscheinend die Muskeln. Sobald er die beansprucht, gibt es Probleme z.B. beim laufen. Ich möchte dir von Herzen Danke sagen, dass du dich gekümmert hast.

Ich habe ihm Magnesium hochdosiert empfohlen. Dazu habe ich die Muskeln ein bisschen „massiert“.

Danke für euer Vertrauen 🙂

 

Wer mehr über Inge Hörster erfahren möchte, dem sei ihr Buch „endlich Ich“ ans Herz gelegt. Zu bestellen bei amazon, beim Buchhandel oder bei Inge Hörster selbst.

Inge Hörster
E-Mail: hoerster-schloss@web.de
Webseite: www.meine-aura-oase.de