Brot & Rosen für die Frauen dieser Welt

rezep memisevic Living in OWL

Heute ist der 8. März. Internationaler Tag der Frau. Ein Tag der Solidarität im Kampf um bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen, der schon eine über hundertjährige Tradition hat.

„Brot und Rosen“ lautete im Jahre 1912 die Parole von mehr als 20.000 Textilarbeiterinnen in Massachusetts, die  gegen Hungerlöhne und Kinderarbeit streikten. Das dazugehörige Gedicht von James Oppenheim wurde zu einem zentralen Element der Gewerkschafts- und Frauenbewegung.

Seit damals wurde zwar viel erreicht, aber auch im 21. Jahrhundert leiden noch unzählige Frauen und Mädchen unter Diskriminierung, Gewalt und Abhängigkeit.

Euch überreiche ich – von Frau zu Frau – Brot, Rosen und Gedanken der Verbundenheit.

Das Bild hat übrigens der Bad Salzufler Maler Redzep Memisevic gemalt. Es strahlt die Eleganz der Kraft aus, zu der Frauen in der Lage sind, und passt gut zu diesem Tag.

Brot und Rosen für die Frauen dieser Welt

rezep memisevic Living in OWL

Heute ist der 8. März. Internationaler Tag der Frau. Ein Tag der Solidarität im Kampf um bessere Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen, der schon eine über hundertjährige Tradition hat.

„Brot und Rosen“ lautete im Jahre 1912 die Parole von mehr als 20.000 Textilarbeiterinnen in Massachusetts, die  gegen Hungerlöhne und Kinderarbeit streikten. Das dazugehörige Gedicht von James Oppenheim wurde zu einem zentralen Element der Gewerkschafts- und Frauenbewegung.

Seit damals wurde zwar viel erreicht, aber auch im 21. Jahrhundert leiden noch unzählige Frauen und Mädchen unter Diskriminierung, Gewalt und Abhängigkeit.

Ihnen überreiche ich – von Frau zu Frau – Brot, Rosen und Gedanken der Verbundenheit.

Das Bild hat übrigens der Bad Salzufler Maler Redzep Memisevic gemalt. Es strahlt die Eleganz der Kraft aus, zu der Frauen in der Lage sind, und passt gut zu diesem Tag.

Mehr über diesen Künstler können Sie in diesem Artikel lesen.

 

Grüße an die Frauen OWLs

Heute möchten wir auf Bielefelds weibliche Seite hinweisen: denn die ist unglaublich spannend, mitreißend, überraschend. Und jetzt auch interaktiv.

 

800-Jahre-Bielefeld_LogoJPGklein

Frauen haben Geschichte geschrieben. Bielefelder Geschichte. Die Liste der Namen ist beeindruckend: Bekannte Unternehmerinnen, Politikerinnen, Vertreterinnen bedeutender Institutionen, Künstlerinnen. Daneben gibt es aber auch Frauen, die eher im Hintergrund gewirkt haben oder heute noch wirken.

800 Jahre Bielefeld – das sind auch 800 Jahre Geschichte und Geschichten von und über Frauen in unserer Stadt. Entdecken Sie eine Seite Bielefelds, die in dieser Form noch nie so umfassend recherchiert und dokumentiert worden ist. Viel Spaß beim Durchstöbern dieses unglaublich weiblichen Internetauftritts.

Und hier noch ein Aquarell des Bad Salzuflener Malers Redzep Memisevic, eines Künstlers, der die Frauen liebt, was sich in seinen unzähligen Werken widerspiegelt.

Aquarell von Redzep Memisevic
Aquarell von Redzep Memisevic

Weltfrauentag

Im Kloster Marienfeld

Heute ist Weltfrauentag. Mache sich jeder seinen eigenen Reim darauf, ob sich die Ansichten, Aussichten und Rücksichten überall geändert oder gewandelt haben oder so sind, wie sie damals waren.