In Lage wird wieder gebrannt

Es geht heiß her auf der Decke des Ringofens.  Foto: LWL
Es geht heiß her auf der Decke des Ringofens.
Foto: LWL

Lage (lwl).„Gut Brand!“ heißt es ab Mittwoch (28.5.)wieder im LWL-Ziegeleimuseum Lage, wenn der neue Ziegelmeister Sebastian Henjes um 11 Uhr den historischen Ringofen des LWL-Industriemuseums anfeuert. Bis Sonntag (01.06.) werden im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) 20.000 Ziegel nach historischer Manier gebrannt. Besucher können dieses Schauspiel über mehrere Tage hautnah miterleben. Unter dem Motto „Unter Feuer“ sind Interessierte täglich zwischen 10 und 18 Uhr eingeladen, den Brennern bei der Arbeit auf der Ringofendecke über die Schulter zu schauen und sich das Brennen der Ziegel im Ringofen erklären zu lassen. Regie bei dem heißen Geschäft am Ringofen führt wieder das hauseigene Personal: Ziegelmeister Sebastian Henjes, Viktor Keller und die drei Vorführer Christian Stiesch, Maik Steinchen und Silke Schäfer.

Die Ziegelrohlinge, die zur Zeit im Ofen aufgestapelt werden, hat das LWL-Industriemuseum im vergangenen Jahr selbst hergestellt. Es sind sogenannte „Hintermauerziegel“. Sie werden im Ofen bei ca. 950 Grad gebrannt und für Restaurierungen verkauft. Durch die Schaugläser im Ringofen sind spätestens ab Samstag die rot glühenden Ziegel zu sehen. Neben den Ziegeln werden im Ringofen in diesem Jahr wieder Skulpturen von Künstlern gebrannt.

Den Abschluss des Ziegelbrandes bildet traditionell das Museumsfest, bei dem auch der Lippische Heimatbund in diesem Jahr sein Familienfest feiert. Am Sonntag (01.06.)erwartet die Besucher in Lage von 11 bis 18 Uhr wieder ein vielfältiges Programm: Um 11 Uhr findet der Familiengottesdienst mit Pastorin Christina Hilkemeier von der ev.ref. Kirchengemeinde Lage zum Thema „Die Erde die uns trägt und nährt“ statt. Um 10.30 und 13 Uhr zeigt Gaukler Florian Edler sein Können. Um 12.30 und 14 Uhr spielt das Bordun Quintett Jazzstandarts und bekanntes aus Pop und Rock. Um 12.30 und 14 Uhr liest Resi Diekmann aus ihrem Buch „Hannes. Geschichten aus dem Leben eines Zieglerjungen“. Um 15 und 16 Uhr lädt das Kindertheater Sauresani zum Mitmachen und Mitlachen ein.

Während des gesamten Tages können Besucher den Brennern bei der Arbeit auf der Ringofendecke zusehen. Die Feldbahn lädt zu Fahrten rund um das Gelände ein. Bei der Museumsrallye für junge Gäste dreht sich in diesem Jahr alles um die lippischen Ziegler und die Sonderausstellung „Unterwelten„. Der Lippische Heimatbund ist mit einem Infostand vertreten. Das Restaurant „Tichlerstoben“ bietet im Café und draußen auf der Terrasse Kuchen und lippische Spezialitäten.

Der Eintritt ist frei.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen