Und abends gehen wir auf den Markt

Foto: Bielefeld-Marketing/Sarah Jonek

Das ist wieder möglich ab dem 22. März. Nach einem langen und harten Winter startet dann der Bielefelder Abendmarkt auf dem Klosterplatz. Immer donnerstags organisiert Bielefeld Marketing dann die beliebte Mischung aus Wochenmarkt und Schlemmer-Treffpunkt in der Altstadt. Von 16 bis 20 Uhr ist Zeit für den Feierabendeinkauf. Danach lassen viele Besucher den Bummel bei einem Glas Wein an den Ständen der beteiligten Gastronomen ausklingen, die bis 21 Uhr ihre Speisen und Getränke anbieten. In diesem Jahr sind insgesamt 15 Markt- und Gastronomie-Stände auf dem Klosterplatz vertreten.

Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing, sagt: „Wir freuen uns sehr auf die neue Saison. Der Abendmarkt ist eine absolute Erfolgsgeschichte für den Klosterplatz. Besonders wenn die Sonne scheint, ist der Donnerstag ein Pflichttermin für viele Menschen in der Innenstadt. Von den Wochenmarkthändlern ist die Mehrzahl schon seit dem Start 2015 mit dabei und hat den Klosterplatz gemeinsam mit den lokalen Gastronomen und Bielefeld Marketing wiederbelebt.“

Live-Musik gibt es dieses Jahr auch wieder. Michael Schulte vom Bielefelder Musiknetzwerk chamber.unlimited e.V. kümmert sich um das Programm. Zum Start am 22. März spielt die „Kakadu Combo“. Ab Mai finden jeden Donnerstag kleine Open-Air-Konzerte statt. Der Abendmarkt läuft bis Anfang Oktober. Alle Termine unter: www.bielefeld.jetzt/abendmarkt

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.