Ab Freitag, 30. November „Weihnachten im Stall“ auf Gut Böckel

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Ostwestfalen-Lippe: Gut Böckel

Von Weihnachten erzählen, heißt seit geraumer Zeit von Böckel erzählen, und das nicht nur zwischen Bünde und Osnabrück, sondern auch von Bremen bis Berlin und von Kassel bis Köln. Es ist eine große Familie, die sich am ersten Adventswochenende auf dem Gut zusammen findet um den weihnachtlichen Zauber aus Kindheitserinnerungen wieder zu beleben. Mit jedem Jahr wächst die Zahl der „Böckelfreunde“, die sich darauf freuen, unter den Dächern des „westfälischen Kleinods“, wie eine Besucherin schrieb, bei mehr als 100 Ausstellern Exklusives und Originelles für die kleinen und großen Weihnachts- geschenke zu entdecken. Wer am ersten Adventswochenende schon einmal in Böckel war, weiß, wie schön alte, in Licht getauchte Bäume in einem denkmalgeschützen Park aussehen, wie stimmungsvoll sich Fackeln im Wasser der Gräfte widerspiegeln, wie Kinder Laternenumzüge erleben, Groß und Klein in der Schlosskapelle die alten Weihnachtslieder singen und ein weisses Höhenfeuerwerk vom Himmel schneit.

Alle diejenigen, die das noch nicht erlebt haben, sollten sich am ersten Advent in Böckel überraschen lassen.

Freitag, 30. November von 11.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, 01.Dezember von 11.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag, 02. Dezember von 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintritt: Euro 12,-  Schnupperpreis am Freitag von 11.00 bis 13.00 Uhr Euro 9,-

Gut Böckel  Rilkestrasse 18 32289 Rödinghausen

www. gutboeckel.de

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel