Wohin entschwinden sie?

Socken

In den Haushalten entstehen jedes Jahr Milliardenverluste durch verschwundene Socken. Wer einmal eine Waschmaschine auseinandergenommen hat, in der Hoffnung den einen oder anderen wiederzufinden, weiß: dort sind sie nicht.

Eine Zeit lang gerieten Sockenhersteller unter den Verdacht, jede zweite Socke mit einer bestimmten Chemikalie zu versehen, die dafür sorgt, dass sie sich beim Waschen auflöst. Die Sockenindustrie konnte diesen Verdacht entkräften, bzw. ein solches Vorgehen konnte ihnen nicht nachgewiesen werden.

Dann gibt es die These, dass die Socken angesaugt werden beim Überschneiden des Raum-Zeit-Kontinuums einer Parallelwelt mit dem unserer Erde. Wenn das stimmt, müssten die dortigen Bewohner nach jedem Waschgang eine überzählige Socke haben.

Es sind aber auch schon welche zurückgekehrt. Man findet sie oft nach langer Zeit in Bettbezügen, in Ärmeln, oder – ziemlich mitgenommen aussehend – unter dem Bett des Juniors.

Gern wüssten wir, welche Welten sie besucht und was sie auf ihrer langen Reise alles gesehen haben….

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen