„Das ist Karma“ …

… sagen wir schnell, wenn uns oder unseren Mitmenschen etwas vermeintlich Schlechtes widerfährt. Oder etwas besonders Schönes. Wir glauben, dass das Leben uns belohnt oder eben bestraft für die Dinge, die wir in der Vergangenheit getan bzw. unterlassen haben. Schöne Vorstellung, doch ganz so einfach ist die Sache nicht.

Tanya Schindelin, Autorin des Buches „Als Frau glückliche Beziehungen leben durch Karma wandeln, auflösen, heilen“:

„Alles aus der Vergangenheit hat Auswirkungen auf die Gegenwart, das ist richtig. Aber auch Blockaden aus den Vorleben wirken sich im Hier und Jetzt aus.“

Was bedeutet das: Blockaden aus den Vorleben?

„Es ist wichtig, dass wir uns bewusst sind, schon unzählige Male als Mann oder Frau auf dieser Erde verkörpert gewesen zu sein. In vielen Religionen, wie z. B. beim Buddhismus ist die Wiedergeburt ein absoluter Bestandteil. Auch bei uns im frühen Christentum war das so, bis aus machtpolitischen Gründen die Reinkarnationslehre verdammt wurde. Erst in heutiger Zeit erhalten wir in Europa wieder den Zugang zu diesem Wissen.“

Und so klingt es nachvollziehbar, dass sich einiges an Verwicklungen ansammeln konnte, die der Mensch heute als schweren Rucksack mitschleppen muss. Diese Bürde kann sich durch Kraft- und Mutlosigkeit zeigen, durch Abhängigkeiten oder durch Endlosschleifen, in denen er wieder und wieder beruflich oder in der Partnerschaft scheitert.

Karmische Verstrickungen können transformiert werden

Mit ihrem Buch gibt Tanya Schindelin den Leser*innen viel Basiswissen über Energiearbeit an die Hand sowie einen „Arbeitsteil“ mit Yoga- und Meditationsübungen und – ganz praktisch – Techniken zum Transformieren leidvoller Verstrickungen. Ein großer Teil ihres Buches widmet sich glücklichen Beziehungen und wie man sie erreicht. Anhand vieler Fallbeispiele erzählt sie von Klienten aus ihrer Praxis, für die nach dem Auflösen negativer Glaubenssätze und verletzter Gefühle ein anderes Leben begann.

Vor vielen Jahren stand die Autorin selbst an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Mitten im Rosenkrieg, im Ausland lebend und Mutter von zwei Kleinkindern, war sie in einer Sackgasse gelandet. Nichts ging weder vor noch zurück, bis sie die energetische Transformationsarbeit (neue Energien tanken – Innere Kind Arbeit – Karmaauflösungsarbeit aus vorigen Inkarnationen) kennenlernte. Von heute auf morgen veränderte sich ihr Leben komplett!

Tanya Schindelin

Das Buch „Als Frau glückliche Beziehungen leben durch Karma wandeln, auflösen, heilen“ hat 108 Seiten plus viel Raum für persönliche Notizen. Einmal mit der Lektüre begonnen, mag man nicht mehr aufhören, so interessant und spannend ist die Thematik. Viele Ereignisse aus dem eigenen Leben erscheinen plötzlich in einem neuen Licht. Sind erklärbar geworden. Es reicht nicht, dieses Buch nur einmal durchzulesen und dann ins Regal zu stellen. Nach dem ersten „Aufsaugen“ all der neuen Erkenntnisse wird man es sicher noch einmal langsamer lesen, um dann auch die Übungen Schritt für Schritt durchzuführen. Vielleicht nicht alle auf einmal, aber genau diejenigen, die gerade wichtig sind.

In glücklichen Beziehungen möchten wir alle gern leben, beruflich und insbesondere auch auf privater Ebene. Das ist möglich. Dieses Buch könnte der erste Schritt sein. Es ist unter der ISBN-Nr. 978-3-7494-7287-1 erhältlich bei Amazon (auch als Kindle), bei Books on Demand sowie im Buchhandel.

Wer mehr über Tanya Schindelin und ihre Arbeit erfahren möchte, dem sei der Besuch ihrer Webseite ans Herz gelegt.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen