Vitaminreiche Früchtchen

SONY DSC

Die Sharonfrucht erinnert im Aussehen ein wenig an übergroße unreife Tomaten. Sie ist eine Zuchtform der Kaki und stammt aus Israel. Ihr Name geht auf die Sharonebene zurück, wo sie in großen Mengen angebaut wird.

Sie schmeckt fruchtig-herb bis fruchtig-süß, je nach Reifegrad. Verzehren kann man fast alles an ihnen (nur Blätter und Stiel eher nicht). Sie ist ein hervorragender Lieferant von Vitamin A, das, wie wir wissen,  für schöne Haut und einen klaren Blick sorgt.

Sharonfrüchte sind zudem eine gute Vitamin C-Quelle. Vitamin C wirkt als Zellschutz und unterstützt den Aufbau von Bindegewebe und Knochen. Die enthaltenen Vitamine aus der B-Gruppe haben wichtige Funktionen im Stoffwechsel.

Von Oktober bis März ist sie bei uns erhältlich und eine wohlschmeckende Alternative zu heimischem Obst.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen