Wege des Lernens bei Lernschwächen

Kostenloser Online-Kongress vom 25.02. bis 04.03.2018.

 

Sabine Omarow, Psychologin und Legasthenietrainerin aus Paderborn, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die eine Lernschwäche haben. „Mir fällt immer wieder auf, dass es noch sehr viele Vorurteile gibt, vor allem auch Unwissen in Bezug auf Lernschwächen wie die Lese-Rechtschreibschwäche und die Rechenschwäche.“

Sie möchte gern Aufklärungsarbeit leisten, und ein Online-Kongress ist eine hervorragende Möglichkeit, viele Menschen zu erreichen.

Wie funktioniert denn ein Online-Kongress?

Das ist ein Kongress, der im Internet stattfindet und direkt zu Hause am PC oder auf dem Tablet verfolgt werden kann.

Während des Kongresses haben Teilnehmer die Möglichkeit, Interviews und Vorträge, die im Vorfeld geführt und aufgezeichnet wurden, jeweils kostenlos 24 Stunden anzusehen und zu begleiten.

Außerdem wird es in diesem Rahmen kostenlose Workshops geben, und es besteht die Möglichkeit, sich in der geschlossenen Facebookgruppe von Sabine Omarow untereinander auszutauschen. Nach Anmeldung erhalten die Teilnehmer während des Kongresses die täglichen Zugangslinks zu den jeweiligen Interviews und Vorträgen automatisch und ganz unkompliziert per Mail.

Auf der Seite LRS-Kongress erfahren Sie weitere Einzelheiten und können sich direkt anmelden.

Foto: fotolia

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.