Endlich durchschlafen

 

Wie wichtig gesunder und erholsamer Schlaf ist, merkt man schon nach einer einzigen durchwachten Nacht. Man fühlt sich schlapp, lustlos und kann sich nur schlecht konzentrieren. Wie muss es da erst jemandem gehen, der seit 20 Jahren nicht mehr durchschlafen kann?

Mit Hilfe ihrer Engel konnte Sabine Kalbus einer Frau helfen, die wegen Schlaflosigkeit zu ihr kam:

Kennengelernt hatte mich die Klientin bei einer Lesung aus meinem Buch und mich daraufhin kontaktiert. Als sie das erste Mal zu mir kam, konnte ich ihr den Schlafmangel sehr deutlich ansehen. Sie wirkte müde und abgespannt. Natürlich war sie schon bei verschiedenen Ärzten und auch im Schlaflabor, um endlich Hilfe zu finden. Eine Diagnose konnte nicht gestellt werden, also „… es wird wohl psychosomatisch sein…“.

Die Lage bei ihr hatte sich nun weiter zugespitzt, nachdem ihr Mann aus dem gemeinsamen Schlafzimmer ausziehen musste, weil er die Unruhe seiner Frau (nachts Musik hören, lesen, Licht an, Licht aus …) nicht mehr ertragen konnte.

Bereits nach der zweiten Behandlung bei mir, in der ich ihr Heilkräfte gab,  konnte sie kleine Fortschritte verzeichnen. Sie wachte nicht mehr so oft auf und fühlte sich insgesamt entspannter. Unterstützend zu meiner Behandlung empfahl ich der Klientin Klangschalenmassagen, was sie dankend annahm. Fortan wechselten sich die Behandlungen ab: Einmal Klangschale, das andere Mal Heilkräfteübertragung von mir.

Der Durchbruch kam bei der sechsten Sitzung: die Klientin schlief auf dem Behandlungsstuhl tief und fest ein. Währenddessen habe ich sie weiterbehandelt und dabei einige Informationen empfangen, die mit ihrer frühen Kindheit zu tun hatten. Nach einer Dreiviertelstunde musste ich sie schließlich aus dem Tiefschlaf wecken. Sie hatte von einem klaren Wasserfall geträumt, die Sonne schien, sie fühlte sich gereinigt und klar.

An diesem Tag haben 20 Jahre Schlaflosigkeit ihr Ende gefunden!

Ab und zu treffen wir uns heute noch zu einer Behandlung, weil sie vermeiden will, wieder in alte Strukturen zurückzufallen.

Wer mehr über Sabine Kalbus erfahren oder Kontakt mit ihr aufnehmen möchte, schaut hier:

Sabine Kalbus

sabinekalbus@gmx.de
Facebook
Instagram
Twitter

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen