Geigenbauer und Kräutermann

Heiner Schellers Bittertee.

Bielefeld-Gadderbaums Bolbrinkersweg. Parallel zum Ostwestfalendamm findet man Heiner Scheller. Er ist der “Kräutermann” von Bielefeld und OWL schlechthin. Seit über 27 Jahren berät der Inhaber des “Kräuterladen Paracelsus” als Phytotherapeut und Heilpraktiker Ärzte und Heilpraktiker und führt in seinem wie eine alte romantische Apotheke anmutenden Laden ein reiches Sortiment an Kräutertees, Heilkräutern, Naturkosmetik und Nahrungsergänzungsmitteln. Wer dort den “bittersten Tee der Welt” kauft, bekommt noch ein paar Tips des erfahrenen Mannes obendrauf. Und wer richtig nett ist den führt Heiner Scheller auch schon mal nach nebenan. Dort wartet eine Wunderwelt an Saiteninstrumenten auf den Staunenden. Scheller, der aus der Gegend von Nürnberg – Fürth stammt, ist nämlich gelernter Geigenbauer und versetzt Instrumente wieder in die Lage, so zu klingen, wie es sich für einen filigranen Klangkörper gehört. “So manches berühmte Instrument berühmter Künstler habe er schon hier gehabt”, verriet er uns. Vielleicht, so mag man doch augenzwinkernd verschmitzt fragen, versüßt der Klang der Geigen aber auch den Genuß des wirklich bitteren Tees aus vielerlei Kräutern. Aber das Geheimnis lüftet Heiner Scheller nicht.
Der "Kräutermann" Heiner Scheller

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen