Schüßler-Salze für die Gesundheit

„Die im Blute und in den Geweben vertretenen anorganischen Stoffe genügen zur Heilung aller Krankheiten, die überhaupt heilbar sind.“

Das war der Leitsatz des homöopathischen Arztes Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 – 1898), dem Begründer der biochemischen Heilweise. Seiner Meinung nach entstehen Krankheiten durch einen gestörten Mineralhaushalt in den Zellen. Werden dem Körper die fehlenden Salze zugeführt, lässt sich das Ungleichgewicht beheben. 1874 stellte der Arzt seine Erkenntnisse in dem Werk „Die abgekürzte Therapie“ vor. Darin beschreibt er zwölf Mineralsalze, die für sämtliche Zellfunktionen unerlässlich sind.

Durch Einnahme von Schüßler-Salzen wurden schon erstaunliche Heilergebnisse erzielt. Trotzdem steht die Wissenschaft der Biochemie nach Dr. Schüssler skeptisch gegenüber. Letztendlich aber gilt: Wer heilt, hat Recht.

Hier die 12 Funktionsmittel:

Nr. 1 Calcium fluoratum ist das Salz für Bindegewebe und Haut.
Nr. 2 Calcium phosphoricum ist gut für Knochen und Zähne.
Nr. 3 Ferrum phosphoricum soll das Immunsystem stärken.
Nr. 4 Kalium chloratum soll Magen, Darm und Schleimhäute heilen.
Nr. 5 Kalium phosphoricum soll die Nerven stärken und Kraft geben.
Nr. 6 Kalium sulfuricum ist gut gegen chronische Entzündungen und Hautproblemen.
Nr. 7 Magnesium phosphoricum soll Erregungszustände auflösen und das vegetative Nervensystem beruhigen.
Nr. 8 Natrium chloratum gilt als Muntermacher und reguliert den Wasserhaushalt des Körpers.
Nr. 9 Natrium phosphoricum aktiviert den Stoffwechsel und reguliert den Säure-Basen-Haushalt.
Nr. 10 Natrium sulfuricum entschlackt und hilft der Diät auf die Sprünge.
Nr. 11 Silicea gilt als Verjüngungsmittel für Haare, Haut und Bindegewebe.
Nr. 12 Calcium sulfuricum ist gut als Begleittherapie bei Arthrose und Gelenkproblemem.

Die genaueren Beschreibungen der 12 Salze können Sie hier nachlesen.

Schüßler-Salze sind in vielen Online-Shops aber selbstverständlich auch in den hiesigen Apotheken erhältlich.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen