„Und ich vergebe Dir nicht“ spielt in Gütersloh

Dieser Krimi spielt in Gütersloh

Er leitet die IT eines mittelständischen Unternehmens. Ist in Paderborn aufgewachsen und hat in Paderborn und Gütersloh gearbeitet. Der Schriftsteller Erasmus Herold hat sich nach „Krontenianer – Rendezvous am Bogen“, einem Science-fiction-Roman, jetzt in seinem neuen Buch das eher beschauliche Gütersloh vorgenommen. Ein Serienmörder treibt dort sein Unwesen. Die Autobahn A2 spielt eine Rolle und auf 392 Seiten gruselt es ziemlich. Lesen Sie hier, worum es geht.

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen