Haben Kaltblüter kälteres Blut als Warmblüter?

Nein! Der Begriff „Kaltblüter“ hat nichts  mit der Körpertemperatur zu tun. Die beträgt bei allen Pferden so um die 38 Grad. Als Kaltblut wird ein Pferd mit schwerem Körperbau bezeichnet. Diese Tiere haben viel Kraft, ein ruhiges Wesen und sind für schwere Arbeit geeignet.

Gespann vor Schloß Wendlinghausen
Gespann vor Schloß Wendlinghausen

Bevor die Eisenbahn erfunden wurde, waren Pferde unersetzliche Helfer für den Menschen. Arbeitspferde wurden zum Transport von Waren und Menschen eingesetzt und machten der Menschheit so den Handel und die Kommunikation möglich. Sie waren weltweit fast das einzige Transportmittel.
Die wirtschaftliche Bedeutung der Arbeitspferde ist fast vollständig verloren gegangen. Somit sind viele der alten Rassen vom Aussterben bedroht.  In den Zuchtverbänden indes gibt es Liebhaber, denen der Fortbestand dieser Rassen am Herzen liegt.
Am 24. und 25. August 2013 können auf Gut & Schloß Wendlinghausen diese prachtvollen Tiere in großartigen Shows und bei der Arbeit bestaunt werden. Versäumen Sie nicht die starken Pferde bei „Pferdestark„.
 
 

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen