Sich in den Tod verlieben?

Hört sich ein wenig morbide an, aber genau darum ging es gestern bei der Lesung des Buches „Das rothaarige Mädchen“. In der Geschichte von Helen Eustis lässt sich eine junge Frau auf einen Handel mit dem Tod ein, der ihr Leben verändert. Sie lernt, dass der Tod nicht immer nur kalt und schrecklich ist, sondern durchaus warme Lippen hat, die man küssen kann.

Simone Tank liest
Simone Tank liest

Untermalt von warmen Cello-Klängen las Tanz- und Theaterpädagogin Simone Tank im Johannes-Kuhlo-Haus diese wunderschöne Geschichte vor. Die Zuhörer lauschten gebannt bei Kerzenlicht, Gebäck und Wein.
Dieses war die zweitletzte Veranstaltung in diesem Jahr, die das Bestattungsinstitut Küstermann veranstaltete. Im November beginnt ein Seminar „Meditatives Tanzen für Trauernde“. Es beinhaltet vier wöchentliche Treffen. Näheres auf der Homepage von Bestattungen Küstermann. Auch Living in OWL wird noch Näheres dazu mitteilen.
Bestattungen Küstermann
Leben – Sterben – Hoffen
Vilsendorfer Straße 7
33739 Bielefeld-Jöllenbeck
Telefon: 05206-91 87 40
Fax: 05206-91 87 41
E-Mail: info@bestattungen-kuestermann.de
Homepage: www.bestattungen-kuestermann.de

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen