Fitness für sechs Beine

Agility-Emil Hundeschule Steinhagen
Ihrem Hund reicht dreimal Gassigehen am Tag nicht aus? Er braucht nicht nur Fitness für die Muskeln sondern auch für die grauen Zellen? Sie selbst sind auch noch einigermaßen gut zu Fuß? Dann ist Agility sicherlich das Richtige für Sie beide.
Agility ist eine klassische Teamsportart für Hund und Mensch – und wohl auch eine der beliebtesten.  Ursprünglich war es Ende der 70er Jahre als Show-Einlage der Cruft’s Dog-Show in England geplant. Diese Aktion kam gleich sehr gut beim Publikum an, so dass sich daraus im Laufe der Jahre eine anerkannte Hunde-Sportart entwickelte, die mittlerweile weltweit ausgeübt wird. Es gibt offizielle Turniere, Vereinsmeisterschaften, Deutsche Meisterschaften und Europa- und Weltmeisterschaften.
Ziel beim Agility ist es, dass der Mensch seinen Hund durch einen vorgegebenen Parcours aus verschiedenen Hindernissen führt, vergleichbar mit dem Pferdesport. Die Strecke sollte dabei möglichst schnell und fehlerfrei ohne direkten Körperkontakt zum Hund bewältigt werden.
Agility-Gipsy_2 Hundeschule Steinhagen
Ein Parcours besteht aus verschiedenen Hindernissen wie zum Beispiel Hürden, Reifen, Mauer/Viadukt, Weitsprung, Tunnel, Sacktunnel, Slalom, Tisch und Kontaktzonengeräten (A-Wand, Laufsteg und Wippe). In der Hundeschule Steinhagen können Hund und Mensch Agility von Grund auf erlernen. Es werden laufend Kurse für Einsteiger angeboten und natürlich auch die Clubs, die regelmäßigen Trainingsstunden für alle, die dauerhaft dabei bleiben möchten.
Egal, ob „just for fun“ oder Training für Turnierhunde und -menschen, in der Hundeschule Steinhagen gibt es Trainingsgruppen, in denen SIE genau richtig aufgehoben sind. Für alle, die NOCH mehr wollen, werden immer wieder spezielle Seminare zum Thema Agility angeboten.
Wer einmal diese Freude in den Augen der Hunde gesehen hat, wie sie die Hindernisse nehmen, wird sofort Fan dieses Sports.

Trainerin Petra Hagemeier
Trainerin Petra Hagemeier mit ihren beiden Jack Russells

 
Für alle, die sich dem Agility nicht mehr gewachsen fühlen, die sich aber trotzdem sportlich mit ihrem Hund beschäftigen möchten, ist Mobility genau das Richtige.
Mobility ist ein sportlicher Geschicklichkeitsparcours, quasi eine „abgeschwächte“ Form des klassischen Agility (weniger Tempo, geringe Höhe der Hürden, keine steilen und gelenkbelastenden Hindernisse, größere Bewegungsradien etc.). Es geht hierbei um die korrekte und sorgfältige, aber durchaus zeitintensive Bewältigung eines Parcours aus verschiedenen Geräten wie zum Beispiel flache A-Wand, Hürden, bewegliche Untergründe, alltägliche Dinge, (Sack-)Tunnel und vielem mehr.
Der Spaß an der gemeinsamen Beschäftigung von Mensch und Hund unter dem Aspekt der gesundheitlichen Gegebenheiten steht absolut im Vordergrund. Bei diesem Sport sind Senior-Herrchen und -Frauchen genauso gut aufgehoben wie Senior-Hunde, aber auch Hunde mit körperlichen Einschränkungen – oder einfach alle Mensch-Hund-Teams, die es etwas ruhiger angehen lassen möchten.
In der laufenden Trainingsgruppe für Mobility sind Neueinsteiger immer herzlich willkommen!
Hundeschule „von der Ströher Heide“
Maic Horstmann
Brockhagener Straße 75
33803 Steinhagen
Telefon: 05204-6949
Mobil: 0172-56 23 554
Webseite: www.hundeschule-steinhagen.de
Fotos: Hundeschule Steinhagen

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen