Gilead und ZAR – alles für die Genesung

Tabletten, Tablette, Tablette
Wer sich einmal die Krankenanstalten im Ortsteil Bethel angeschaut hat, wird nachdenklich. Über 20.000 Menschen arbeiten hier und sicher gibt es auch eine Statistik über die Anzahl an Patienten, die hier wieder gesunden. Man hat den Eindruck, es ist eine eigene Welt innerhalb des lebendigen Bielefelds. In den Einrichtungen und Diensten Bethels gibt es fachliche Kompetenz in vielen Bereichen. Damit jeder die Hilfe erhält, die er braucht.

Evangelisches Krankenhaus Bielfeld
Evangelisches Krankenhaus Bielefeld

Das „Evangelische Krankenhaus“ zum Beispiel gehört zu den größten in Europa. Wer immer auch hier den Weg zur Gesundung beginnen will, ist hier gut aufgehoben.
Ambulante Rehabilitation ZAR
Ambulante Rehabilitation ZAR

Eine Besonderheit ist der ZAR, eine ambulante Rehabilitation. Die Patienten werden von den „Johannitern“ von zuhause abgeholt und in den ZAR gebracht. Dort nehmen sie an den vielfältigen Therapien teil, wie Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie. Auch eine „Muckibude“ ist vorhanden. Abends werden die Patienten wieder nach Hause gefahren. So bleibt das gewohnte häusliche Milieu erhalten. Die „Kasernierung“ normaler Rehastätten entfällt hier. Was sicherlich ebenfalls zur schnellen Gesundung beitragen dürfte.
ZAR Bielefeld
Grenzweg 3
33617 Bielefeld

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen