Kunst, Kreativität und soziales Handeln

K. e. s. steht für „Künstler engagieren sich“. Der Verein Galerie K. e. s. verbindet Kunst und soziales Engagement. Aus den Mitgliedsbeiträgen und Erlösen der verschiedenen Ausstellungen wird 1x im Jahr ein besonderes Projekt finanziell unterstützt.
Vernissage K. e. s. Living in OWL
Am 21. November 2013 um 18.30 Uhr findet in der Volksbank am Bielefelder Kesselbrink eine Vernissage einiger bei der Galerie K. e. s. beteiligten Künstler statt.
Ewa Dally, Jürgen Krüger, Karin Lohkemper, Tanja Meuten-Copertino, Anne Möhrke, Gudula Orth und Ada Valisena stellen ihre Werke aus und führen durch die Ausstellung.
In diesem Jahr geht es bei der Vernissage  um ein besonders spannendes Projekt, für das die Künstler ihr gesammeltes Geld gerne zur Verfügung stellen möchten.
Es gibt – was noch nicht so bekannt ist – die Möglichkeit, Hunde zu Epilepsie- Warnhunden auszubilden. Diese zeigen frühzeitig an, wenn ein Anfall bevorsteht, so dass der Kranke noch entsprechende Maßnahmen ergreifen kann.
K. e. s. Living in OWL
Eine Familie mit einem epilepsiekranken Kind wartet dringend auf einen solchen Hund und soll mit dem Geld unterstützt werden. Eine Ausbilderin für diese Hunde wird mit ihrem Hund auf der Vernissage erwartet, ebenso wie die Familie, die so einen Hund dringend braucht.
Durch die Nähe zu Bethel ist diese Thematik gerade für Bielefeld sicher sehr interessant. Mehr über Epilepsie-Warnhunde erfahren sie unter Rainbow Dog-Service.
Die Künstler der Galerie K. e. s. freuen sich auf Ihren Besuch auf der Vernissage!
Fotos: Tanja Meuthen-Copertino

Blog per E-Mail folgen

Aktuelle Artikel

Menü schließen